Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lehre & Forschung Campus-Redaktion macht sich fit für Zukunft
Thema Specials Campus Online Lehre & Forschung Campus-Redaktion macht sich fit für Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Campus Online
10:33 03.02.2016
Quelle: Christine Reißing
Leipzig

Zwei Drittel aller deutschen Tageszeitungen haben heute einen Newsroom – einen zentralen Produktionsraum, in dem „crossmedial“ gearbeitet wird. „Crossmedialität“ bedeutet, über die Grenzen der verschiedenen Kanäle hinweg zu denken und zu produzieren. Soll ein Thema als Text, als Video oder Audio-Reportage zum Nutzer gelangen? Wie können Blatt und Website verzahnt werden, welche Zusatzstücke im Internet sollen einen Print-Artikel ergänzen?

Crossmediales Arbeiten ist eine der großen aktuellen Herausforderungen für Journalisten – und auch für die Journalistenausbildung. Daher hat sich jetzt auch die Journalistik der Universität Leipzig komplett neu aufgestellt. Bereits seit 1996 gestaltet sie die Seite „Campusleben“ in der LVZ. Seit Oktober ist hierfür die neue crossmediale Lehrredaktion „Campus“ zuständig. Sie produziert nicht nur die gedruckte Seite, sondern bestückt auch die Website www.lvz.de/campus mit weiteren Texten, ergänzenden Audio- und Videobeiträgen.

Alle 30 Master-Studierenden eines Journalistik-Jahrgangs sind seit diesem Semester in dem neuen Newsroom unter einem Dach vereint. Zuvor arbeiteten sie getrennt in Lehrredaktionen für Print/Online, Radio und Fernsehen. Entwickelt hat das neue Konzept Juniorprofessor Markus Beiler, zusammen mit Johannes R. Gerstner. „Mit der neuen Lehrredaktion und dem Newsroom können wir unsere Studierenden noch realitätsnäher auf die aktuellen Erfordernisse der journalistischen Praxis vorbereiten“, erklärt Beiler. Denn nach vier Semestern Studium gehen die Leipziger Studierenden ins Volontariat, eine einjährige Ausbildung in Redaktionen in ganz Deutschland.

Der Fachberech Journalistik der Universität Leipzig stellt seine Campus-Redaktion neu auf. Seit Oktober ist für die Seite „Campusleben“ in der LVZ die neue crossmediale Lehrredaktion „Campus“ zuständig.

Neuer Arbeitsplatz der crossmedialen Lehrredaktion ist der 58 Quadratmeter große Newsroom in den Räumlichkeiten der Leipziger Journalistik, wo die Studierenden an elf Rechnern unter Realbedingungen planen, recherchieren und produzieren, gedruckt und online, in Text, Bild, Ton und Video. „In die Umgestaltung sind Erkenntnisse aus Wissenschaft und Berufspraxis eingeflossen“, sagt Beiler, der zuvor eine Studie zu Newsroom-Konzepten von deutschen Zeitungsverlagen durchgeführt hat.

„Die Studierenden sind zusammen mit den Dozenten nun engagiert dabei, das neue Konzept mit Leben zu füllen und die neuen technischen Möglichkeiten im Newsroom auszuprobieren“, sagt Juniorprofessor Beiler, der die technische Ausstattung aus seinen Berufungsmitteln angeschafft hat und für die Weiterentwicklung der hochschulgebundenen Journalistenausbildung zuständig ist.

red.