Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Studentenleben Warum Leipziger Studierende Wahlkampf für den Bundestag machen
Thema Specials Campus Online Studentenleben Warum Leipziger Studierende Wahlkampf für den Bundestag machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Campus Online
21:35 03.08.2017
Der Sprecher der "Grünen Jugend Sachsen" Tizian Optenberg (links) beim Wahlkampf zwischen Mensa und Moritzbastei. Quelle: Lennart Banholzer
Leipzig

In diesem Sommer ist Wahlkampfzeit. Während viele Menschen in den Urlaub fahren, setzen die Parteien in Leipzig ihre Segel auf Stimmenfang. Daran beteiligen sich auch Studierende – so wie Tizian Optenberg (Grüne). Er studiert Medizin in Leipzig und ist Sprecher der Grünen Jugend Sachsen. Die Jugendorganisation sei bei manchen Themen noch linker als die Mutterpartei. Im Wahlkampf arbeite man eng zusammen – die Grüne Jugend plane aber auch eigene Aktionen, etwa Wahlkampf am Badesee.

Auch Jessica Heller (CDU) studiert Medizin. Sie sitzt für ihre Partei bereits im Leipziger Stadtrat und macht Wahlkampf für ihren Kollegen, den CDU-Direktkandidaten und Stadtrat Jens Lehmann.

Im Video erzählen auch Studierende von SPD und Linkspartei, weshalb sie Wahlkampf machen und wie sich ihr Engagement mit dem Studium vereinbaren lässt.

Video: Lennart Banholzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Führerschein? Nein danke! Immer mehr Leipziger Studierende brauchen die Fahrerlaubnis nicht mehr. Wir haben uns auf dem Campus der Universität umgehört, was für Studierende gegen den Führerschein spricht.

14.05.2019

In China hat Ende Januar das Jahr des Hahns begonnen. Gefeiert wurde aber nicht nur in China, sondern auch in Leipzig: ohne Feuerwerk, dafür aber mit Drachentanz, traditioneller Musik und chinesischen Spielen.

21.02.2018

In einer Ausstellung im Neuen Augusteum mischen sich Informationen über die Geschichte der Psychologie mit modernen Experimenten und Erkenntnissen. Dabei steht Wilhelm Wundt im Fokus, der Gründer der Leipziger Psychologie.

26.09.2016