Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Coronavirus in Sachsen – das Dossier 50 Polizei-Einsätze wegen Corona-Verboten in der Region Leipzig
Thema Specials Coronavirus in Sachsen – das Dossier 50 Polizei-Einsätze wegen Corona-Verboten in der Region Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 17.04.2020
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Polizei Leipzig hat vom Donnerstag zum Freitag insgesamt 50 Einsätze verzeichnet, bei denen es um die Durchsetzung der Corona-Regelungen ging. Schwerpunkt war nach Behördenangaben die Kontrolle von Personengruppen.

So gingen die Beamten unter anderem gegen einen 18-Jährigen vor, der in der Freitagnacht gegen 2.40 Uhr in Markranstädt "ohne triftigen Grund" die Wohnung verlassen hatte. Auf einem Spielplatz trank er mit zwei weiteren Personen Alkohol. Der junge Mann muss ein Verwarngeld zahlen und wurde nach Hause geschickt.

Anzeige

In Leipzig-Lindenau stellte die Polizei am Donnerstagabend kurz nach 22 Uhr neun Jugendliche fest, die gemeinsam Alkohol tranken und Glasflaschen zerschlugen. Die Polizei erteilte Platzverweise und stellte Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen Verstoßes gegen die Allgemeinverfügung aus.

Von joka