Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
4°/ -6° Schneeregen
Thema Specials Coronavirus
Damit Leben (anders) gelingt: Johannes Bayer (v. r.), Heiko Grummt, Katrin Börner und Martin Creutz.

Knapp 400 Betroffene nahmen im vergangenen Jahr die Hilfe der Döbelner Suchtberatungsstelle der Diakonie in Anspruch. Auch während der Coronakrise soll das Angebot aufrecht erhalten werden. Kontakt gibt es telefonisch und per E-Mail.

15:01 Uhr

Corona in Sachsen

Mindestens 100.000 Euro will RB Leipzig in einer mehrwöchigen Spendeninitiative für Leipziger Institutionen zur Verfügung stellen. Den Anfang macht die Leipziger Tafel. Fans können auf verschiedene Weise mithelfen.

14:58 Uhr

Normalerweise sind die Arbeitstage von Bundestagsabgeordneten streng getaktet. Jetzt muss es anders gehen, wie Katharina Landgraf gerade erfährt.

14:06 Uhr

Überraschung für Bürgermeister Tobias Meier: Ein Tauchaer übergibt einen Karton mit einem in diesen Zeiten raren Inhalt.

14:02 Uhr

„Pee, poo and paper“ – nichts anderes gehört in die Toilette. Die Leipziger Wasserwerke haben bislang keine Probleme mit einem erhöhten Feststoffanteil in der Kanalisation. In anderen Regionen führen die Corona-Beschränkungen schon zu vermehrten Havarien.

14:15 Uhr

Die Corona-Krise hat das öffentliche Leben in Sachsen und Leipzig nach und nach lahmgelegt. Bisher gibt es elf Todesfälle – die Zahl der Patienten stieg um 114 Fälle. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur aktuellen Lage.

13:04 Uhr

Auch am Montag ist die Zahl der bestätigt mit dem neuartigen Coronavirus Infizierten im Landkreis Mittelsachsen gestiegen. Insgesamt sind mittlerweile 96 Personen betroffen. Auch im Raum Döbeln gibt es neue Fälle.

13:19 Uhr

Wir halten zusammen

Fahrten von Schülern und Kranken sind für Taxi-Unternehmen auf dem flachen Land in der Regel eine sichere Bank. Die fallen in der Coronakrise weg. Jetzt stehen Existenzen auf dem Spiel.

27.03.2020

Mit dem Verleih von Spielgeräten und einem Youtube-Kanal kämpft die Betreiberin eines Leipziger Spiel- und Bewegungstreffs ums Überleben. Die Corona-Krise trifft ihre Branche besonders hart.

26.03.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Auf unbestimmte Zeit geschlossen hat Kosmetikerin Kerstin Schrey ihren Salon in Böhlitz-Ehrenberg. Mit Hilfe von Freunden und Stammkunden will sie die Corona-Krise überbrücken. „Geld ist nicht alles“, sagt die Soloselbstständige.

26.03.2020

Viele Kleinunternehmer in Leipzig und Umgebung wehren sich gegen die drohende Pleite und stellen auf Online- und Lieferservice um. Wir zeigen, wer mitmacht. Gewerbetreibende können sich in unserem Angebot weiter kostenlos eintragen.

27.03.2020

Buchtipps: Lektüre für die Corona-Auszeit

Gegen den Corona-Koller – LVZ-Redakteure geben Buchtipps - Und die Angst kriecht durchs Hotelzimmer: Eugen Ruges „Metropol“

Wenn das Leben aus den Fugen gerät: Eugen Ruge erzählt in „Metropol“ das Schicksal seiner Großmutter. In den Zeiten des stalinistischen Terrors gerät sie in das Mühlwerk aus Verrat und Hoffnung.

29.03.2020

Gegen den Corona-Koller – LVZ-Redakteure geben Buchtipps - Als Kneipen noch geöffnet hatten...

Zugegeben – ganz taufrisch ist „Herr Lehmann“ nicht mehr. Aber das Romandebüt von Sven Regener aus dem Jahr 2001 ist auch heute ein wunderbares Mittel gegen die Langeweile in der Corona-Ära – wie die anderen Regener-Bücher im übrigen auch.

28.03.2020

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Leipziger Volkszeitung können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Um dem Corona-Koller vorzubeugen, stellen LVZ-Redakteure in einer Serie ihre Lieblingslektüre vor. Im Roman „Die Arbeit der Nacht“ von 2006 erzählt Thomas Glavinic von einem Menschen, der zwar nicht zu Hause bleiben muss – aber ganz allein auf der Welt ist.

26.03.2020

Der gesellschaftliche Stillstand in Zeiten des Corona-Virus zwingt uns zum Runterfahren – und gibt uns die Chance, mal wieder zu einem Buch zu greifen. LVZ-Redakteure stellen ihre Lieblingslektüre vor. Zum Auftakt hat sich Mark Daniel ein zur Entschleunigung sehr passendes Buch ausgesucht: Sten Nadolnys „Entdeckung der Langsamkeit“.

26.03.2020