Menü
Anmelden
Wetter wolkig
11°/ 0° wolkig
Thema Specials Flüchtlinge in Leipzig
Asylbewerber in einer Gemeinschaftsunterkunft (Archivfoto)

Weil immer weniger Asylbewerber nach Leipzig kommen, baut die Stadtverwaltung allmählich auch Kapazitäten in Gemeinschaftsunterkünften ab. Bis Ende 2019 sollen 668 Plätze wegfallen.

03.09.2018

So können sie helfen

Seit einem Jahr ist die Leipziger Sachspendenzentrale primäre Anlaufstelle, wenn es um materielle Unterstützung für soziale Projekte geht. Am kommenden Samstag feiert die Institution des Flüchtlingsrats sein Jubiläum. LVZ.de sprach vorab mit Leiter Christoph Graebel.

12.08.2016

Eines der erfolgreichsten Flüchtlingshilfe-Projekte in Leipzig feiert seinen ersten Geburtstag: Am 17. August 2015 nahm die Sachspendenzentrale ihre Arbeit auf. Hier lassen sich mit der kostenlosen Abgabe von Gebrauchtem Menschen in Not unterstützten. Kommendes Wochenende wird gefeiert.

10.08.2016

In der Lindenauer „Kontaktstelle Wohnen“ finden Flüchtlinge seit einigen Monaten Unterstützung bei ihrer Suche einer eigenem Wohnraum. Inzwischen ist der Bedarf offenbar so groß, dass das Projekt weitere helfende Hände benötigt.

18.08.2016

Weitere Meldungen

Nicht einmal ein Fünftel der derzeit in Sachsen vorgehaltenen Plätze zur Erstaufnahme von Flüchtlingen ist belegt. Von einer Überkapazität will die zuständige Landesdirektion dennoch nicht sprechen.

21.04.2017

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche LVZ-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Am Flughafen Leipzig/Halle ist ein Flugzeug mit abgelehnten Asylbewerbern nach Tunesien gestartet. Der Aufwand für die Sammelabschiebungen ist immens.

05.04.2017

Gegen Abschiebungen nach Afghanistan sind am Sonnabend in Leipzig Flüchtlinge und Unterstützer auf die Straße gegangen. Die Veranstaltung verlief ersten Erkenntnissen nach friedlich.

25.03.2017

Noch in diesem Jahr soll die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in der Max-Liebermann-Straße in Möckern eröffnet werden. Bevor das Gebäude bezogen wird, können Nachbarn und andere Interessierte das Gebäude am Freitag noch besichtigen.

14.12.2016

Das Gesundheitsamt und das Referat für Migration und Integration haben die sechste Auflage des Verzeichnisses für Leipziger Ärzte, Hebammen und Logopäden mit Fremdsprachenkenntnissen veröffentlicht. Die Broschüre soll eine Hilfestellung für Migranten bieten.

05.12.2016

LVZ lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf LVZ.de: Die Leipziger Volkszeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Die Zahl neuankommender Flüchtlinge ist deutlich gesunken. Dennoch leben in Sachsen heute mehr Zuwanderer als vor einem Jahr. Die Zeit der Notlösungen bei der Bewältigung des Zustroms ist laut Innenministerium aber vorbei. Auch die Kriminalitätsstatistik wurde vorgstellt.

05.12.2016

Das erste Schutzhaus für geflüchtete Frauen und ihre Kinder in Sachsen wird vom Leipziger Verein Frauen für Frauen e.V. betreut. Die Gelder für das Pilotprojekt kommen vom Integrationsministerium-

20.11.2016

Die Ernst-Grube-Halle bietet künftig wieder Platz für Sportler. Am Freitag wurde die komplett sanierte Anlage offiziell übergeben. Noch bis Februar diente die Halle als Erstaufnahmeeinrichtung für bis zu 420 Geflüchtete. Dass die Anlage nun saniert werden musste, lag aber nicht nur an der Nutzung als Flüchtlingsunterkunft.

Weil immer weniger Flüchtlinge bis nach Deutschland kommen, schließt der Freistaat weitere Erstaufnahmeeinrichtungen. Darunter sind auch drei Objekte in Leipzig. Dort zeigten sich Betreiber und Mitarbeiter überrascht.

21.09.2016