Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Highfield News Festival-Highlights: Das war das Highfield 2019
Thema Specials Highfield Festival Highfield News Festival-Highlights: Das war das Highfield 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 19.08.2019
Party trotz Regen: Rund 30.000 Musikfans feierten beim Highfield-Festival 2019 am Störmthaler See. Quelle: Kempner
Leipzig

Drei Tage Rock, Indie und Hip Hop am See: 30.000 Musikfans haben am Wochenende beim Highfield ein kleines Jubiläum gefeiert. Bereits zum zehnten Mal fand das Festival auf der Magdeborner Halbinsel am Störmthaler See statt. Es war 2010 vom Stausee Hohenfelden bei Erfurt nach Sachsen umgezogen – und soll hier auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden.

Die Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden. „Wir hatten ein wunderschönes 22. Highfield-Festival mit 30.000 Besuchern täglich“, sagte Steffen Gehder vom Veranstalter Semmel Concerts. Sie hätten für ein entspanntes Festival ohne Probleme und mit viel Spaß gesorgt. Insgesamt 40 Bands und Künstler begeisterten das Publikum auf zwei Bühnen.

Das war der Freitag beim Highfield

Den Konzert-Auftakt machten Rogers, Drangsal und Montreal am Freitagnachmittag. Am Abend spielten Feine Sahne Fischfilet, Cro und Jan Delay & Disko No. 1 als Headliner.

Das Highfield-Festival 2019 hat begonnen – und das sind die Bilder von Tag 1 am Störmthaler See. Jan Delay, Cro, Feine Sahne Fischfilet und Von Wegen Lisbeth haben die Festivalbesucher am Freitag in Stimmung gebracht.

Das war der Samstag beim Highfield

Mit Auftritten von Kmpfsprt, Sookee und Talco startete der zweite Festival-Tag. Zuvor gab es am Mittag zum ersten Mal einen Poetry Slam während des Festivals. Höhepunkte am Abend waren die Auftritte von Thirty Seconds to Mars, SDP, Annenmaykantereit, Trettmann und Thees Uhlmann.

30 Seconds to Mars, Annenmaykantereit und Lokalmatador Trettmann: Der zweite Tag Highfield-Festival 2019 bei Leipzig in Bildern.

Das war der Sonntag beim Highfield

Am Sonntagabend sorgte ein Unwetter für eine etwa 45-minütige Unterbrechung. Den Besuchern konnte das aber nicht die Laune verderben. Die Punk-Legenden von The Offspring, Rapper Samy Deluxe und Frank Turner heizten dem Publikum ein. Fettes Brot und DJ Steve Aoki läuteten am Abend das Festival-Finale ein.

Highfield 2019 in Großpösna – Der dritte Tag

Festival-Zukunft bis 2021 gesichert

Zwischen der Gemeinde Großpösna und dem Veranstalter Semmel Concerts gibt es eine Vereinbarung über die Fortsetzung des Festivals bis 2021. Die Kommune kann sich grundsätzlich eine Verlängerung über die nächsten beiden Jahre hinaus vorstellen. „Wir wollen und müssen dabei aber die kommenden Entwicklungen auf der Halbinsel im Blick haben. Solange die übrigen Nutzungen dem Festival nicht entgegenstehen und ausreichend Flächen zur Verfügung stehen, würde die Gemeindeverwaltung die Fortsetzung der Veranstaltung empfehlen“, erklärt Hauptamtsleiter Daniel Strobel.

Laut Semmel Concerts ist bei der Größe des Festivals keine Veränderung geplant. Während am Montag die letzten Besucher abreisten, begann im Großpösnaer Rathaus bereits die Nachbereitung des Festivals. Viele Fans freuen sich bereits auf die nächste Auflage. Das Highfield 2020 findet vom 14. bis 16. August statt. Der Vorverkauf startet am Montag mit einem limitierten Frühbucherkontingent.

Mehr zum Highfield

Highfield-Festival wegen Unwetter unterbrochen

Highfield: Jetzt beginnt die Nachbereitung

Der Herr der Busse beim Highfield

Das Festival-Dorf: So erlebt Dreiskau-Muckern das Highfield

Festivalmusik selbstgemacht: „Die legendäre Jukebox“ auf dem Highfield

Von LVZ

Das Highfield-Festival 2019 ist Geschichte. Jetzt wird aufgeräumt und nachbereitet. Die Fundsachen müssen an Frau und Mann gebracht werden – und der Müll ist ja auch noch da.

19.08.2019

Seit sechs Jahren koordiniert Ferdinand Zierof den sicheren und bequemen Transport tausender Festival-Gäste bis zum Highfield und zurück. Bei seiner Arbeit hat er schon einiges erlebt.

19.08.2019

Ausgerechnet am letzten Tag des Highfield 2019 spielt das Wetter nicht mit: Am Abend musste die Veranstaltung aufgrund von Starkregen für rund 45 Minuten unterbrochen werden. Künstler und Publikum zogen trotzdem durch.

19.08.2019