Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Highfield News Sonne, Punkrock, Drangsal: Das Highfield-Festival hat begonnen
Thema Specials Highfield Festival Highfield News Sonne, Punkrock, Drangsal: Das Highfield-Festival hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 17.08.2019
Inkarnation eines Paradiesvogels: Max Albin Gruber alias Drangsal. Quelle: André Kempner
Leipzig

Ein goldener Mittelfinger grüßt von der Bühne, während die ersten schrammeligen Akkorde erklingen. „Mir scheint die Sonne aus dem Arsch“, ruft Frontmann Chri Hoffmeier von den Rogers. Und tatsächlich verzieht sich auch pünktlich zum Beginn des Auftritts der Düsseldorfer Punker auf der Green Stage am Freitag um 16.30 Uhr die letzte bedrohliche Wolke und gibt wärmende Sonnenstrahlen frei.

Willkommen beim Highfield! Bereits zum zehnten Mal geht das Festival nun schon auf der Magdeborner Halbinsel am Störmthaler See über die Bühne, nachdem es 1998 am Stausee Hohenfelden bei Erfurt gegründet wurde – daher auch der Name, der beim Umzug nach Sachsen 2010 beibehalten wurde.

Das Highfield-Festival 2019 hat begonnen – und das sind die Bilder von Tag 1 am Störmthaler See. Jan Delay, Cro, Feine Sahne Fischfilet und Von Wegen Lisbeth haben die Festivalbesucher am Freitag in Stimmung gebracht.

40 Bands auf zwei Bühnen

Rund 40 Bands treten dabei auf zwei Bühnen auf, dazu gibt’s am Seestrand noch eine Extra-Beachstage mit DJ-Beschallung. Rund 30.000 Besucher werden auch in diesem Jahr wieder erwartet, allerdings ist das Highfield noch nicht ausverkauft. das könnte an den fehlenden ganz großen Acts wie Rammstein oder den Foo Fighters liegt, die in den Vorjahren zu Besuch waren.

„Ich bin der Soldat der Liebe“

Am Freitag gehören zu den Headlinern die Politpunker von Feine Sahne Fischfilet, der Poprapper Cro, abgeschlossen wird der Tag dann von Jan Delay und seiner Disko No. 1. Zuvor zeigen weitere deutsche Bands die aktuelle Vielfalt der hiesigen Musikszene. So gibt etwa Drangsal auf der Blauen Bühne nach den Rogers das komplette Kontrastprogramm.

Die Töne klingen nach The Cure, der Künstler selbst, der sich nur für seine Live-Auftritte eine Band hält, sieht mit neongelben Haaren, Glitzer im Gesicht und pinkfarbener Camouflage-Hose aus wie die Inkarnation eines Paradiesvogels. Mit „Ich bin Ronald McDonald, ich bin der Soldat der Liebe, wir sind Drangsal“, begrüßt Max Albin Gruber, wie er bürgerlich heißt das nun schon recht zahlreiche mehrheitlich weibliche Publikum.

Montreal aus Hamburg

Nach einer halben Stunde erklingen von nebenan wieder punkigere Melodien, nun beehren Montreal aus Hamburg die Green Stage mit ihrem straighten Schackilacki-Rock. Danach wiederum kommen mit Pennywise noch wahre Legenden des Punks, während Von Wegen Lisbeth die Newcomer des deutschen Indie sind. Ein würdiger Beginn, so kann es weitergehen beim Highfield.

Von Christian Dittmar

Auf dem Highfield Festival 2019 geht es natürlich vordergründig um die Musik – aber auch abseits der Stages gibt es Vieles zu erleben. Wir präsentieren sieben Dinge, die man am Störmthaler See erlebt haben sollte.

16.08.2019

Frank Jahr ist seit der ersten Auflage des Highfield-Festivals am Störmthaler See als Sanitäter dabei. Der Einsatzleiter erklärt, wie der Rettungsdienst vor Ort organisiert ist und was er in den vergangenen Jahren so erlebt hat.

16.08.2019

Die ersten Besucher des Highfield-Festivals in Großpösna können am Donnerstagabend noch nass werden. Größere Schauer stehen in den kommenden Tagen aber nicht mehr an. Am Sonntag steigen die Temperaturen am Störmthaler-See auf bis zu 30 Grad.

15.08.2019