Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Diskussionen Kretschmann warnt beim Katholikentag in Leipzig vor Nationalismus und Populismus
Thema Specials Katholikentag Diskussionen Kretschmann warnt beim Katholikentag in Leipzig vor Nationalismus und Populismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Archivfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sieht in Populismus und Nationalismus große Gefahren für die Gesellschaft. „In den derzeit erstarkenden populistischen Strömungen geistert verdeckt oder offen völkisches und nationalistisches Gedankengut“, sagte der Grünen-Politiker am Samstag nach Angaben der Veranstalter beim Katholikentag in Leipzig.

Statt zusammenzuführen und die universale Würde aller Menschen unabhängig von Herkunft, Religion oder Nationalität zu verteidigen, grenzten Populisten Religionen oder Gruppen wie Flüchtlinge aus. „Dies ist für den Zusammenhalt einer pluralistischen Gesellschaft sehr gefährlich“, sagte Kretschmann.

Auch der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) beklagte, dass Nationalismus und Rassismus „wieder politikfähig werden“. Der Hass gegenüber Ausländern und demokratischen Politikern werde immer direkter spürbar, sagte er in Leipzig. Die Zahl der Brandanschläge und Gewaltattacken habe sich vervielfacht. Pegida, Legida und die Wahlerfolge der AfD seien alarmierende Signale.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!