Menü
Anmelden
Wetter wolkig
25°/ 9° wolkig
Legida und Proteste
Thema Specials Legida und Proteste
Auf Pegida-Gründer Lutz Bachmann hat laut einem Bericht einen Strafbefehl erhalten. (Archivbild)

Die islamfeindliche Pegida-Bewegung bleibt zumindest in Dresden präsent. Auch wenn ihre Teilnehmerzahl arg schrumpfte, sorgt ihr Wortführer Lutz Bachmann immer wieder für Schlagzeilen. Nun hat er laut einem Bericht einen Strafbefehl erhalten.

20.03.2018

Dresden steht vor einem ereignisreichen Sonntag. Zum zweijährigen Bestehen der Pegida-Bewegung sind zahlreiche Gegenproteste geplant. Der Umgang mit den Demonstranten stößt auf Kritik. Doch offenbar fürchtet die Stadt einen Anschlag.

15.10.2016

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Leipziger Volkszeitung können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) bietet nach den Anfeindungen am 3. Oktober Pegida-Anhängern weiter das Gespräch an. In einem Interview sagte er: „Wir sind bereit zu diskutieren, damit es am Ende vielleicht sogar Veränderungen geben kann.“

05.10.2016

Seit Jahren protestiert das Bündnis „Leipzig nimmt Platz“ gegen Rassismus und stellt sich rechtsextremen Demonstrationen entgegen. Nun wurde es für den Deutschen Engagementpreis nominiert.

20.09.2016

Nach acht Wochen Pause wollte die fremden- und islamfeindliche Initiative Legida am Montag erneut in Leipzig aufmarschieren. Weil aber wieder kaum mehr als 150 Mitstreiter kamen, sagten die Organisatoren ihren "Spaziergang" ab und beschränkten sich auf eine Kundgebung.

17.01.2017

Nach zwei Monaten Pause will die fremden- und islamfeindliche Initiative Legida am Montag wieder einmal in Leipzig Flagge zeigen. Neben dem eigentlichen Aufmarsch wurde auch eine parallel stattfindende Kundgebung angezeigt.

17.01.2017

LVZ lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf LVZ.de: Die Leipziger Volkszeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Facebook hat die Seite von Lutz Bachmann erneut gelöscht. Die Seite des Pegida-Anführers, die zuletzt 11.000 Personen „gefiel“, war am Sonntagabend nicht mehr zu erreichen. Bachmann hat sich inzwischen ein neues Profil zugelegt.

23.08.2016

Innenminister Ulbig soll den Pegida-Organisatoren laut einem Medienbericht Fördergelder versprochen haben, wenn die Bewegung nur noch einmal pro Monat in Dresden demonstriert. Das Ministerium dementiert. Politiker verlangen nun Aufklärung.

Kreativer Protest in der City: Das Aktionsbündnis „Leipzig nimmt Platz“ hatte für Montagabend zu Aktionen gegen Legida aufgerufen. Nicht nur in der Innenstadt gab es Veranstaltungen, auch auf Twitter regte sich kreativer Protest. Das rechtspopulistische Bündnis Legida hatte seinen Aufmarsch dagegen abgesagt.

17.01.2017

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ ruft am heutigen Montag zu kreativen Aktionen für Weltoffenheit auf. Eine Fahrraddemo und mehrere Kundgebungen sind geplant. Trotz Sommerpause lädt die Nikolaikirche außerdem zum Friedensgebet ein.

17.01.2017