Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Legida Demonstrationen und Kundgebungen am Montag – Routen stehen fest
Thema Specials Legida und Proteste Legida Demonstrationen und Kundgebungen am Montag – Routen stehen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Legida und Proteste
09:28 17.01.2017
Legida
Die Legida-Demostration am 7. Juli 2016. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Am Montag haben verschiedene Gruppen erneut Demonstrationen und Kundgebungen in der Leipziger Innenstadt angemeldet. Wie die Stadt mitteilte, startet das islam- und fremdenfeindliche Bündnis Legida wie in den vergangenen Monaten seine Demonstration erneut auf dem Parkplatz vor dem Naturkundemuseum. Außerdem sind sieben Gegendemonstrationen in der Leipziger Innenstadt entlang der Demonstrationsroute von Legida sowie auf dem Augustusplatz angemeldet.

Legida und Proteste

Die Kundgebungen und Demonstrationen im Überblick:

Kundgebung „Lieber besoffen als besorgt!“: Augustusplatz, Opernseite, 17:00 bis 17:45 Uhr, ca. 100 Teilnehmer.

Aufzug „Keine Sicherheit für Nazi-Schläger! – Rechte Strukturen offenlegen“: Südplatz → Schenkendorfstraße → Karl-Liebknecht-Straße → Peterssteinweg → Wilhelm-Leuschner-Platz → oberer Martin-Luther-Ring →  Petersstraße →  Markt →  Hainstraße →  Hainspitze → Große Fleischergasse → oberer Dittrichring → Thomaskirchhof → Gottschedstraße → Thomasiusstraße → Leibnizstraße → Hinrichsenstraße → Tschaikowskistraße → Feuerbachstraße → Max-Planck-Straße, 18:00 bis 21:00 Uhr, ca. 100 Teilnehmer.

Aufzug „Wider das Vergessen! Erinnern – Gedenken – Kämpfen!“: Augustusplatz → Georgiring → Willy-Brandt-Platz → Tröndlinring → Goerdelerring → Dittrichring → Thomaskirchhof → oberer Dittrichring → Große Fleischergasse → Richard-Wagner-Platz, 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr, ca. 1.000 Teilnehmer.

Kundgebung „Keine Rückzugsräume für Faschismus“: Fußweg im Bereich des Stolpersteins Löhrstraße 13, 18:30 bis 22:00 Uhr, ca. 50 Teilnehmer.
Kundgebung „Öffentlicher Diskurs: Die Frage nach der Gerechtigkeit – Platons Politeia“: Fußweg Tröndlinring im Bereich „Fürstenhof“, 18:45 bis 20:45 Uhr, ca. 100 Teilnehmer.

Mahnwache & Andacht: Nordplatz, vor Michaeliskirche, 19 bis 21:30 Uhr, ca. 50 Teilnehmer.

Kundgebung „Gegen das Vergessen – Nein zu Nationalismus und Demokratieverachtung“: Nordplatz, 19:00 bis 21:30 Uhr, ca. 50 Teilnehmer.

Aufzug von „Legida“: Parkplatz Naturkundemuseum → Pfaffendorfer Straße → südlicher Nordplatz → Nordstraße → Uferstraße → Pfaffendorfer Straße → Parkplatz Naturkundemuseum, 19 bis 22 Uhr , ca. 500 Teilnehmer.

pad