Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Leipzig-Geschichten Auf dem Weg zum Buch: Team trifft sich auf der Buchmesse – Leipzig-Fotos gesucht
Thema Specials Leipzig-Album Leipzig-Geschichten Auf dem Weg zum Buch: Team trifft sich auf der Buchmesse – Leipzig-Fotos gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 20.03.2016
Fotograf Armin Kühne und Autor Clemens Haug (von links) im Gespräch.  Quelle: André Kempner
Leipzig

Ein Bildband der Erinnerungen: Seit rund drei Monaten läuft das Projekt Leipzig-Album von LVZ und Hinstorff-Verlag. Am Sonntag traf sich das Team am Stand von Hinstorff auf der Buchmesse, um ein kleines Fazit zu ziehen. „Ich bin begeistert, wie viele Fotos, Dias, Postkarten und Erinnerungen uns die Leipziger bereits geschickt haben“, sagt Autor Clemens Haug. Viele Bilder hat er schon auf der sozialen Internet-Plattform Facebook gezeigt und die Diskussionen verfolgt. „Leute haben spannende Geschichten erzählt, etwa wie sie im alten Schwimmstadion schwimmen lernten oder von Läden auf der Eisenbahnstraße, als die noch Ernst-Thälmann-Straße hieß.“

Für den 34-Jährigen ist vieles neu, was die Bilder zeigen. Den alten Sachsenplatz am Brühl beispielweise habe er selbst nie kennengelernt. Als er nach Leipzig zog, stand dort schon das Bildermuseum, erzählt er. „Die Arbeit am Album ist eine große Entdeckungsreise für mich“, schildert er begeistert. Auch für die Leser sei manch alter Anblick neu gewesen. Als Beispiel nennt er ein Dia von Nutzer Frank Klimpel, das das Konsument-Warenhaus, die frühere Blechbüchse, ohne Aluminium-Fassade zeigt. Hilfe bekommt der Autor bei der Bildauswahl von Armin Kühne. Der Fotograf berät ihn als erfahrener Leipziger in der jüngeren Stadtgeschichte.

Mit Lektor Henry Giddom vom Hinstorff-Verlag wird Haug ab Mai beginnen, das Buch zu planen. „Noch fehlen uns dafür aber einige wichtige Bilder: Mehr Fotos vom Bau Grünaus etwa oder der Seitenstraßen der Ernst-Thälmann-Straße wären toll. Auch aus der Leipziger Fußballgeschichte haben wir noch kaum Bilder erhalten“, sagt Haug.

Vielleicht haben Sie noch solche Erinnerungsschätze in Ihren Fotoalben? Machen Sie mit beim Leipzig-Album. Senden Sie uns Fotos per E-Mail an lesermarkt@lvz.de (Betreff: „Leipzig Album “) oder per Post an die Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG, Vertrieb & Marketing, „Leipzig Album“, Peterssteinweg 19, 04107 Leipzig.

Von LVZ