Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Buchmesse-News Institutsprosa, Enzyklopädie der ausgedachten Fakten und Krimis am Freitag
Thema Specials Leipziger Buchmesse Buchmesse-News Institutsprosa, Enzyklopädie der ausgedachten Fakten und Krimis am Freitag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
LVZ Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2019
22:38 20.03.2019
Auch Sarah Kuttner, Nora Gomringer und Jean Ziegler lesen auf der Buchmesse. Quelle: dpa/ Kempner
Leipzig

10.30–19.30 Uhr: Leipziger Büchermenschen stellen sich vor; Buchhandlung Hugendubel (Petersstr. 12–14)

17 Uhr: Deutschlandfunk Kultur – Der Runde Tisch, mit Ferda Ataman, Thea Dorn, Ingo Schulze, Cora Stephan; Literaturhaus Leipzig (Gerichtsweg 28)

17 Uhr: Es brennt. Mordechai Gebirtig, Vater des jiddischen Liedes, mit Uwe von Seltmann; Ariowitsch-Haus, (Hinrichsenstr. 14)

17 Uhr: Feld voller Raps und neue Texte, mit Ulrike Almut Sandig; terra rossa - Kunstverein und Galerie (Roßplatz 12)

18 Uhr: Die große Freiheit ist es nicht geworden, mit Matthias Krauß; Liebknecht-Haus (Braustr. 15)

18 Uhr: Neue Klassenpolitiken, mit Sebastian Friedrich, Bernd Riexinger; interim by linXXnet (Demmeringstr. 32)

18 Uhr: Schieb mich in die rechte Ecke! Mit Tinder mehr Treffer beim Sex oder Geheime Wünsche der Linken, mit Ulrike Gastmann, Christian Bosse; Telegraph-Club (Dittrichring 18–20)

18 Uhr: Verbrannte Wörter, mit Matthias Heine; Reclam-Museum (Kreuzstr. 12)

18 Uhr: Eva und Erwin Strittmatter: Du bist mein zweites Ich, mit Erwin Berner, Angelika Neutschel; Deutsche Nationalbibliothek (Deutscher Platz 1)

18.30 Uhr: So taucht Sprache ins Sprechen ein, um zu vergessen, mit Sascha Anderson; Apothekenmuseum (Thomaskirchhof 12)

18.30 Uhr: Institutsprosa – Alumni lesen aus aktuellen Büchern, mit Katharina Adler, Isabelle Lehn, Johanna Maxl, Maruan Paschen, Verena Roßbacher, Saša Stanišić, Achim Stegmüller, Anke Stelling, Bettina Wilpert; DLL (Wächterstr. 34)

Der deutsch-bosnische Autor Sasa Stanisic wird am Freitag aus seinem aktuellen Buch vorlesen. Quelle: Arno Burgi/ dpa

18.30 Uhr: Was ist so schlimm am Kapitalismus, mit Jean Ziegler; Museum der bildenden Künste (Katharinenstr. 10)

18.30 Uhr: Peng Peng Parker, mit Nora Gomringer, Philipp Scholz; Kupfersaal (Kupfergasse 2)

18.30 Uhr: Das Netzwerk der Neuen Rechten, mit Christian Fuchs, Paul Middelhoff; Zeitgeschichtliches Forum (Grimmaische Str. 6)

19 Uhr: Wallace, mit Anselm Oelze; Grassi-Museum (Johannisplatz 5–11)

19 Uhr: Herida Duro, mit Michael Roes; Schaubühne Lindenfels (K.-Heine-Str. 50)

19 Uhr: Kein Wunder, mit Frank Goosen; Horns Erben (Arndtstr. 33)

19 Uhr: Unsterblichkeit ist auch keine Lösung. Ein Goethe-Schiller-Desaster, mit Christian Tielmann; Schillerhaus (Menckestr. 42)

19 Uhr: Trilogie der Väter, mit Francesca Melandri; Kunstkraftwerk (Saalfelder Str. 8b)

19 Uhr: Ewig anders. Schwarz, deutsch, Journalist, mit Marvin Oppong; Friedrich-Ebert-Stiftung (Burgstr. 25)

19 Uhr: Nordische Literaturnacht; Werk 2 (Kochstr. 132)

19 Uhr: Premiere Jahrbuch der Lyrik, mit Christoph Buchwald, Carolin Callies, Carl-Christian Elze, Kerstin Preiwuß; Kunsthalle der Sparkasse (O.-Schill-Str. 4a)

19 Uhr: Rädelsführer. Studentischer Protest in der DDR 1976, mit Gabriele Stötzer, Jochen Voit; Museum in der Runden Ecke (Dittrichring 24)

19 Uhr: Neue Literatur aus Portugal,; naTo (Karl-Liebknecht-Str. 46)

19 Uhr: Digitale Bildkulturen, mit Annekathrin Kohout, Wolfgang Ullrich; Museum der bildenden Künste (Katharinenstr. 10)

19 Uhr: Grünmantel, mit Manfred Maurenbrecher; Spizz (Markt 9)

19 Uhr: Kleine Träumereien, mit Artur Becker, Norbert Hummelt, Michael Kumpfmüller; Kleine Träumerei (Münzgasse 7),

19 Uhr: Keine Mutter ist perfekt. Der Umgang mit dem Lilith-Komplex, mit Hans-Joachim Maaz; Stadtbibliothek (Wilhelm-Leuschner-Platz 10)

19.30 Uhr: Der unmögliche Mord und andere phantastische Kriminalfälle; Südfriedhof, Hauptkapelle (Prager Str. 210)

19.30 Uhr: Matratzendesaster, mit Rainer Moritz; Metropolis, Tabledance Lounge (Große Fleischergasse 4)

19.30 Uhr: Enzyklopädie der ausgedachten Fakten, mit Pil Cappelen Smith; Buchhandlung Grümmer (Zschochersche Str. 18)

19.30 Uhr: Reisen in die Welt des Wahns, mit Achim Haug; Sächsisches Psychiatriemuseum (Mainzerstr. 7)

19.45 Uhr: Generation 89, mit Petr Borkovec, Kateřina Tučková; Galerie KUB (Kantstr. 18)

ab 20 Uhr: UV -Lesung der unabhängigen Verlage; Lindenfels Westflügel (Hähnelstr. 27)

20 Uhr: Books on Demand Bookdate; Innside Hotel (Gottschedstraße 1),

20 Uhr: Bohemska. Lange Nacht der tschechischen Literatur; Schaubühne Lindenfels (Karl-Heine-Str. 50)

20 Uhr: Kurt-Wolff-Preisträger zu Gast; Connewitzer Verlagsbuchhandlung (Specks Hof, Schuhmachergäßchen 4)

20 Uhr: Der Ludwig – jetzt mal so gesehen. Beethoven im Alltag, mit Konrad Beikircher; Kabarett-Theater Sanftwut, (Mädlerpassage)

20 Uhr: Kurt, mit Sarah Kuttner; Bahnhofsbuchhandlung Ludwig (Querbahnsteig)

Sarah Kuttner liest in der Bahnhofsbuchhandlung Ludwig aus ihrem neuen Buch. Quelle: dpa

20 Uhr: Sommergäste, mit Barbara Handke; Hostel und Garten Eden, (Demmeringstraße 57)

20 Uhr: Die psychotische Gesellschaft. Wie wir Angst und Ohnmacht überwinden, mit Ariadne von Schirach; Alte Handelsbörse (Naschmarkt 1)

20 Uhr: Buchfunk live; Neues Schauspiel Leipzig (Lützner Str. 29)

20 Uhr: Das musikalische Nashorn – Tiergeschichten von Peter Hacks, mit Christian Steyer; Zoo, Gondwanaland (Pfaffendorfer Str. 29)

20 Uhr: Neue Literatur aus den Niederlanden, mit Otto de Kat, Marente de Moor; Literaturhaus Leipzig (Gerichtsweg 28)

20 Uhr: Eure Heimat ist unser Albtraum, mit Fatma Aydemir, Hengameh Yaghoobifarah; Werk 2 (Kochstr. 132)

20 Uhr: speed-read-date der Elisabeth Ruge Agentur; Café Das Kapital (Karl-Tauchnitz-Str. 9–11)

20 Uhr: Luftgänger, mit Jewgeni Wodolaskin; naTo (K.-Liebknecht-Str. 46)

20 Uhr: Was Wollen Wissen, mit Fettes Brot; Täubchenthal (Wachsmuthstr. 1)

20.30 Uhr: Königspark, mit Paul Ingendaay; Apothekenmuseum (Thomaskirchhof)

20.30 Uhr: Monty Python, mit Andreas Pittler; Café Puschkin (Karl-Liebknecht-Str. 74)

20.30 Uhr: Die große Heuchelei. Wie der Westen seine Werte verrät, mit Jürgen Todenhöfer; Zeitgeschichtliches Forum (Grimmaische Str. 6)

Jürgen Todenhöfer liest um 20.30 Uhr im Zeitgeschichtlichen Forum. Quelle: Paul Zinken/ dpa

21 Uhr: Love Bites: Die erotische Nacht; Central Kabarett (Markt 9)

21 Uhr: Obole und Der Filmvorführer, mit Aka Morchiladze, Tamar Muskhelishvili; naTo (Karl-Liebknecht-Str. 46)

21 Uhr: Tabus der tschechischen Gesellschaft, mit Matěj Spurný, Jaromír Typlt; Telegraph-Club (Dittrichring 18–20)

21 Uhr: In der Sprache zu Hause, mit Irena Brezná, Alte Nikolaischule (Nikolaikirchhof 2)

21 Uhr: VERSschmuggel – Pekladišt: frische Gedichte aus Tschechien und Deutschland, Rubikon Lyrikbuchhandlung (Lützener Str. 91)

21.30 Uhr: Tsunami-Blues, mit Markéta Pilátová; Galerie KUB (Kantstr. 18)

22.15 Uhr: Andere Welten, mit Michal Ajvaz, Stanislav Komárek; Telegraph-Club (Dittrichring 18–20)

22.30 Uhr: Die Musik von Trommler, mit Pavel Fajt; UT Connewitz (Wolfgang-Heinze-Str. 12a)

Von LVZ

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von 1999 bis 2005 war Norbert Krüger Medizinischer Vorstand des Leipziger Universitätsklinikums. Doch davor und danach hat er als Arzt und Entwicklungshelfer in aller Welt gearbeitet. In der Autobiografie „Bimami“ erzählt Krüger von seinen Erlebnissen.

20.03.2019

Historische Romane, Sachbücher und Biografien von berühmten Personen – Für Bücherfans gibt es im Rahmen der Leipziger Buchmesse am Donnerstag zahlreiche Veranstaltungen. Unter anderem sind Christoph Hein, Stefan Sprang und Erika Pluhar auf den Bühnen zu sehen.

20.03.2019

„Leipzig liest weltoffen“: Unter diesem Motto haben Menschen am Mittwoch in der Innenstadt gegen rechte Literatur auf der Buchmesse demonstriert.

20.03.2019