Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Buchmesse-News Veranstaltungen in den Leipziger Museen zur Buchmesse 2019
Thema Specials Leipziger Buchmesse Buchmesse-News Veranstaltungen in den Leipziger Museen zur Buchmesse 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
LVZ Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2019
19:01 21.03.2019
Leipzig liest wieder an zahlreichen Orten – auch in den Museen der Stadt. Quelle: Volkmar Heinz
Leipzig

Die Liste der Lesungen zur Leipziger Buchmesse ist lang und umfangreich. Da verliert man leicht die Orientierung. Was das Buchmesse-Programm der Leipziger Museen angeht, haben wir hier schon vorsortiert. Hier gibt es ausgewählte Tipps.

Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig

21. März, 21.30 Uhr Lesung: Thomas Palzer: Die Zeit, die bleibt Im Zuge der Buchmesse findet in der GfZK eine Lesung des Tropenverlag durch Thomas Pelzer aus dem Buch „Die Zeit, die bleibt“ statt. Im Anschluss der Lesung gibt es eine Party.

22. März, 18 Uhr Get Together der Neuen Musik Anlässlich der Leipziger Buchmesse begeben sich zeitgenössische Wort- und Klangkünstler*innen auf eine circa einstündige Reise, die kurzweilig Sprache, Klang, Phonetik und Liveelektronik miteinander verbindet. Der Eintritt ist frei.

22. März 2019, 20 Uhr Jaja Verlag präsentiert: Ein runder Leseabend! mit Joris Bas Backer, Federico Cacciapaglia Annette Köhn, Dominik Wendland, Tim Haedke, Maurizio Onano, Joachim Brandenberg, Maximilian Hillerzeder, Lea Wegner, Seda Demiriz und Mic. Der Eintritt ist frei.

22. März, 20 Uhr Lesungen: Speed-Read-Date Organisiert durch die Elisabeth Ruge Agentur lesen sechs Autor*innen in einem „Speed-Read-Date“ aus ihren neuesten Büchern. Anschließend findet eine Party statt.

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Alle Infos zur GfZK Leipzig

Kunstkraftwerk Leipzig

22. März, 19 Uhr Lesung: Alle, außer mir Der neue große Roman der römischen Autorin Francesca Melandri (u.a. Prinzessin Fantaghirò) : Eine Familiengeschichte, ein Porträt Italiens im 20. Jahrhundert, eine Geschichte des Kolonialismus und seiner langen Schatten, die bis in die Gegenwart reichen. Eintritt frei.

23. März, 19 Uhr Lesung: „Den Himmel stürmen“ In dem Bestseller aus Italien porträtiert Paolo Giordano (“Die Einsamkeit der Primzahlen“) vier junge Leute auf dem Weg zum Erwachsenwerden. In ihrer Sehnsucht nach einer alternativen Welt sind sie zu allem bereit. Sie kennen keine Grenzen, sie wollen den Himmel stürmen. Eintritt frei.

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Alle Infos zum Kunstkraftwerk Leipzig

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

21. März, 19 Uhr Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2019, Masha Gessen „Die Zukunft ist Geschichte. Wie Russland die Freiheit gewann und wieder verlor“ Mit der Preisträgerin Masha Gessen und dem Laudator Dr. Gerd Koenen (Historiker und Publizist) Eintritt frei.

22. März, 19.30 Uhr Peter Wensierski „Fenster zur Freiheit: Die radix-blätter. Untergrundverlag und -druckerei der DDR-Opposition“; Buchpräsentation mit dem Autor Peter Wensierski und dem Herausgeber der „radix-blätter“ Stephan Bickhardt Eintritt frei.

23. März, 15:30 Uhr Bernd Lindner und PM Hoffmann „Anders sein oder Der Punk im Schrank“ Buchvorstellung und Gespräch / Eintritt frei.

23. März, 17:30 Uhr Tanja Brandes und Markus Decker „Ostfrauen verändern die Republik“  Buchvorstellung und Gespräch / Eintritt frei.

Adresse & Öffnungszeiten: Alle Infos zum Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

Grassi Museum für angewandte Kunst

21. März, 19 Uhr Dr. Wolfgang Hocquél: Art déco. Architektur und Kunst der Goldenen Zwanziger Jahre in Leipzig (Passage Verlag Leipzig) Lesung in der Pfeilerhalle Eintritt: nur Abendkasse. 3 € ermäßigt, 4 € voll

22. März, 19 Uhr Bettina Wohlfarth: Wagfalls Erbe (Osburg Verlag) Lesung in der Pfeilerhalle Eintritt: nur Abendkasse. 3 € ermäßigt, 4 € voll

23. März, 19 Uhr Uwe Westphal: Berliner Mode 1836 - 1939. Entstehung und Zerstörung einer großen Tradition (E.A. Seemann Henschel) Lesung in der Pfeilerhalle Eintritt: nur Abendkasse. 3 € ermäßigt, 4 € voll

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Grassi Museum für Angewandte Kunst

Grassi Museum für Völkerkunde Leipzig

21. März, 20.30 Uhr Die Abenteuer des Alexander von Humboldt Zum 250. Geburtstag des deutschen Naturforschers legt die Humboldtexpertin Andrea Wulf ein farbenprächtiges und reich illustriertes Buch der Südamerikaexpedition Alexander von Humboldts vor. Die New Yorker Illustratorin Lillian Melcher fängt in expressiven Zeichnungen Szenen von seinen Expeditionen ein. Eintritt frei

22. März, 19 Uhr Lesung: Wallace Im Frühjahr 1858 verlässt ein Brief eine Insel auf den Molukken. Kaum ein Jahr später sorgt die Schrift für Aufsehen und wird bekannt als Theorie der Evolution. Doch nicht der Verfasser des Briefes, der Artensammler Alfred Russel Wallace, erntet den Ruhm dafür, sondern sein Empfänger, der Naturforscher Charles Darwin. Das Debüt des Autors Anselm Oelze ist zugleich philosophischer Abenteuerroman und literarisches Denkmal für die Außenseiter der Geschichte. Eintritt: 4/3 €

23. März, 19 Uhr TRAM 83 - Lecture-Performance mit dem Autor Fiston Mwanza Mujila und dem Musiker Patrick Dunst Eine kongolesische Großstadt, ein legendärer Club: "Tram 83". Hier treffen Verlierer und Gewinner, Profiteure und Prostituierte, Ex-Kindersoldaten und Studenten aufeinander. Sie alle verbindet der Versuch, sich selbst in dem von Kriegen, Korruption und Globalisierung gezeichneten Ort zu vergessen. Eintritt: 4/3 €

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Grassi Museum für Völkerkunde

Naturkundemuseum Leipzig

23. März 2019, 11 Uhr Georges Cuvier und die Katastrophen – Von Krisen und Chancen“. Gelesen von Autor Dr. Bernd-Jürgen Seitz. Georges Cuvier hat als erster wissenschaftlich arbeitender Paläontologe viel zum Verständnis der Geschichte des Lebens auf der Erde beigetragen. Ausgehend von seiner Katastrophentheorie beschäftigt sich das Buch mit der Kernfrage: Können Katastrophen auch positive Folgen haben? Anmeldungen unter 0341 98221-0 erbeten.

23. März 2019, 14 & 15 Uhr Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat  Gelesen von Christopher E. W. Poloczek Zusammen mit dem Helden dieser Geschichte begeben wir uns auf eine Reise ins Tierreich. Besonders Mutige dürfen nach der Lesung ein Stück versteinerten Kot in die Hände nehmen. Anmeldungen unter 0341 98221-0 erbeten.

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Naturkundemuseum Leipzig

Stadtgeschichtliches Museum Haus Böttchergäßchen

21. März, 20 Uhr Tanz auf dem Vulkan: Eine fotografische Reise in das Berlin der Zwanzigerjahre - durch alle Facetten des Alltags. Der Eintritt ist frei.

23. März, 18 Uhr Plan! Leipzig, Architektur und Städtebau 1945–197  Der fünfte Band der Schriftenreihe der Stiftung Sächsischer Architekten „Beiträge zur Architektur“ zeichnet die wechselvolle und facettenreiche Baugeschichte der Messestadt Leipzig in den drei Jahrzehnten nach Kriegsende bis zur Grundsteinlegung des Wohngebietes Leipzig-Grünau im Sommer 1976 nach. Der Eintritt ist frei.

23. März, 20 Uhr Als die Eisenbahnstraße noch Ernst-Thälmann-Straße hieß Ein fotografischer Rückblick auf das Leben im traditionellen Leipziger Arbeiterviertel. Gespräch mit Bildershow mit Harald Kirschner und Hans Sonntag. Der Eintritt ist frei.

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Stadtgeschichtlichen Museum (Neubau)

Kindermuseum Leipzig

22. März, 10 Uhr Sternschnuppenmädchen: Autorenlesung mit Katja Frixe und Illustratorin Erica-Jane Waters, Dressler Verlag. Ein Kinderbuch ab 8 voller Humor, Magie und Freundschaft. Der Eintritt ist frei.

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Kindermuseum Leipzig

Altes Rathaus Leipzig

21. März, 18 Uhr Lachen gegen die Angst. Politischer Witz in der DDR Der in der DDR selbst verfolgte Bodo Müller hat sich mit politischem Witz und dessen Ahndung befasst. Gespräch und Diskussion. Der Eintritt ist frei.

22. März, 20 Uhr Das Gutshaus. Stürmische Zeiten Historische Unterhaltung vom Feinsten mit Anne Jacobs. Der Eintritt ist frei.

23. März, 19 Uhr Wie Leipzigs Innenstadt verschwunden ist. 150 verlorene Bauten aus 150 Jahren Über den erstaunlichen Wandlungsprozess des Leipziger Stadtkerns. Vortrag mit Sebastian Ringel. Der Eintritt ist frei.

23. März, 20.30 Uhr Anleitung zum Populismus oder Ergreifen Sie die Macht Populismus für Einsteiger und Fortgeschrittene. Lesung und Gespräch mit Fritz b. Simon. Der Eintritt ist frei.

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Museum im Alten Rathaus

Schillerhaus Leipzig

22. März, 19 Uhr Unsterblichkeit ist auch keine Lösung. Ein Goethe-Schiller-Desaster Im Jahr 2014 bringt der krisengeschüttelte Buchmarkt auch die Absätze der deutschen Klassiker Goethe und Schiller zum Sinken, deshalb werden die beiden Herren (265 und 255 Jahre alt) von Verleger Cotta auf eine Lesereise durch den Harz geschickt. Autorenlesung mit Christian Tielmann. Der Eintritt ist frei.

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Schillerhaus Leipzig

Schumann-Haus Leipzig

23. März, 18 Uhr Clara19 Schumanns Salon zur Buchmesse Leipzig mit Beatrix Borchard: „Clara Schumann. Neue Quellen – Andere Schreibweisen“und Gerd Nauhaus, Nancy B. Reich (Hrsg.): „Clara Schumann – Jugendtagebücher 1827-1840“; Musik: Gudrun Franke, Klavier ; Eintritt frei.

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Schumann-Haus Leipzig

Sächsisches Psychiatriemuseum

21. März, 19.30 Uhr Christine Tramitz: „Die Schwestern von Marzahn: Vom Leben ganz unten“ Eine berührende und erschreckende Geschichte, die exemplarisch für das Leben vieler Menschen in Deutschland steht.

22. März, 19.30 Uhr Achim Haug: Reisen in die Welt des Wahns Ein Psychiater erzählt von inneren Stimmen, bizarren Botschaften und gefährlichen Doppelgängern.

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Sächsischen Psychiatriemuseum

Museum der bildenden Künste Leipzig

21. März, 20.30 Uhr Oben und unten. Abstieg, Armut, Ausländer – Was Deutschland spaltet  Lesung mit Jakob Augstein und Nikolaus Blome. Eine Veranstaltung der Deutschen Verlag-Anstalt

22. März, 18.30 Uhr Was ist so schlimm am Kapitalismus? Antworten auf die Fragen meiner Enkelin Lesung mit Jean Ziegler. Eine Veranstaltung des C. Bertelsmann Verlages

23. März, 18 Uhr Künstler! Kreativität zwischen Mythos, Habitus und Profession.  Buchvorstellung mit dem Autor Wolfgang Ruppert. Moderation: Waltraud Moritz. Eine Veranstaltung der Vandenhoeck & Ruprecht Verlage (Böhlau Verlag).

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Museum der bildenden Künste (MdbK) Leipzig

Mendelssohn-Haus Leipzig

22. März, 20 Uhr “Und meine Sehnsucht will nicht enden!” – zum 150. Geburtstag von Else Lasker-Schüler Die Autorin Christa Ludwig liest aus Ihrem neuen Roman „Ein Bündel Wegerich“ Eintritt frei.

23. März, 16 Uhr Erich Kästner: Konferenz der Tiere  Lesung für Kinder und Junggebliebene mit den Schauspielern Steffi Böttger und Andreas Keller Eintritt frei.

23. März, 17 Uhr Hannes Sonntag: „Solange es noch geht“; Autorenlesung und Klaviermusik Der Künstler präsentiert seinen aktuellen Roman und verbindet die Lesung mit romantischer Klaviermusik von Schumann, Mendelssohn und Chopin Eintritt frei.

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Mendelssohn-Haus Leipzig

Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek

22. März, 9 Uhr, 10 Uhr, 11 Uhr, 14 Uhr Spannende Geschichten und lebendige Bücher  Lesung für Kinder für Kinder von 6 bis 10 Jahren Pop-up-Bücher, Jalousie-Bücher, Bücher, die duften - Kinderbücher aus den Beständen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums der Deutschen Nationalbibliothek werden vorgestellt und vorgelesen. Eintritt frei, Voranmeldung erbeten

Adresse, Öffnungszeiten, Preise: Mehr Infos zum Deutschen Buch- und Schriftmuseum

Leipziger Druckkunstmuseum

Eine ausführliche Übersicht mit dem Buchmesse-Programm des Druckkunstmuseums finden Sie hier!

Gedenkstätte Museum in der Runden Ecke

Eine ausführliche Übersicht mit dem Buchmesse-Programm des Museums in der „Runden Ecke“ finden Sie hier!

Von red./PM

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich geht die Buchmesse schon am Mittwoch los – mit zahlreichen Lesungen und auch musikalischen Elementen. Wir liefern einige Möglichkeiten, sich für das Leipziger Spektakel einzugrooven.

20.03.2019

Als seine Großmutter ihre Erinnerungen verliert, versucht Saša Stanišić seine Erinnerungen zu konservieren. „Herkunft“ ist das bislang persönlichste Buch des 41-jährigen Schriftstellers, der es diese Woche auf der Leipziger Buchmesse vorstellt. Ein berührendes Werk über Krieg, Flucht, Trauer – und das Erzählen davon.

18.03.2019

Klaus-Peter Wolfs Ostfriesen-Krimis spielen an der Nordseeküste. Seine Kinderbücher auch. Mit ihm und Iva Procházková sind bei der LVZ-Kriminacht sind zwei Autoren zu Gast, die auch Kinderbücher schreiben – und einige Gemeinsamkeiten sehen.

04.03.2019