Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Buchmesse-News Schaulaufen der schönsten Kostüme – Cosplayer im Wettbewerb
Thema Specials Leipziger Buchmesse Buchmesse-News Schaulaufen der schönsten Kostüme – Cosplayer im Wettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
LVZ Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2019
11:06 24.03.2019
Cosplayer in Fantasiekostümen treffen sich am auf der Leipziger Buchmesse. Quelle: Alexander Prautzsch
Leipzig

Kostüme aus „Tanz der Vampire“, „Heidi“ und „Phantom der Oper“ gehören zu den Siegern beim Cosplay-Wettbewerb auf der Leipziger Buchmesse. Der Wettbewerb der Kostümbegeisterten war am Sonnabend schillerndes Highlight im Manga-Sonderbereich in Halle 1.

Schon am Vormittag herrschte Einlass-Stopp wegen Überfüllung. Wie Superstars gefeiert und bejubelt wurden Größen der Mangaszene wie der japanische Zeichner Hiro Mashioma, der zum ersten Mal überhaupt in Deutschland war, oder der Amerikaner Christopher Paolini.

Die besten Cosplays auf der Leipziger Buchmesse 2019

Am Nachmittag präsentierten sich Einzelkämpfer, Duos und Gruppen in ihren aufwendig gefertigten, farbenprächtigen Cosplay-Kreationen mit einstudierten Vorführungen dem Publikum. Die Teilnehmerplätze samt Warteliste waren seit langem ausgebucht. Eine Jury aus Szenegrößen der Cosplayer-Gemeinschaft bewertete die Kostüme und prämierte am Abend die Sieger. Vorher gab es Vorführungen im Lichtschwert-Kampf.

Erstmals wurde die Manga-Comic-Con zur Tanzarena: Freunde koreanischer Popmusik waren zu einer Art Tanz-Flashmob eingeladen. Am Freitag und Sonnabend fanden Workshops statt, in denen Interessierte Tänze zu aktuellen, populären koreanischen Liedern erlernen konnten. Anlässlich des Gastlandauftritts Tschechiens ist auch die vielfältige tschechische Comic-Szene, die sich etwa ab dem Jahr 2000 rasant entwickelt hat, erstmals live in Leipzig zu erleben.

Am Sonntag, dem letzten Tag der Buchmesse, kommen dann Superhelden und auch Superschurken zu ihrem großen Auftritt. Sie schlüpfen in Rollen aus den Comics DC, Marvel und Doctor Who.

Von Kerstin Decker

„Es hat 18 Buchstaben und neun davon sind Ypsilons“ heißt das neue Buch des Poetry-Slammers Henrik Szanto. Dafür bekam er auf der Buchmesse 2019 den Preis für den "ungewöhnlichsten Buchtitel". Den Begriff „Hyppytyynytyydytys“ gibt es wirklich.

23.03.2019

Was haben Spinat-hassende Hamster und der Alterungsprozess von SPD-Mann Franz Müntefering gemeinsam? Über beides wurde am Samstag in der LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse parliert.

24.03.2019

Die Anreisewelle zum besucherstärksten Tag der Leipziger Buchmesse hat am Sonnabend ein Verkehrschaos ausgelöst. Auf der A14 kam es laut Polizei innerhalb von weniger als zwei Stunden zu zehn Unfällen.

23.03.2019