Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Buchmesse-News Von Leipzig bis New Orleans – Die Tipps am Sonntag
Thema Specials Leipziger Buchmesse Buchmesse-News Von Leipzig bis New Orleans – Die Tipps am Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
LVZ Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2019
22:48 20.03.2019
Buntes Programm für Bücherfans: Die Samstagstipps der Leipziger Volkszeitung zur Buchmesse. Foto: Corinna Harfouch, Günter Gensch und Gunter Böhnke (v.l.) Quelle: dpa/ Kempner
Leipzig

Einsteigertipps zu Gin, die besten Kinderfilme und der kriminelle Messeausklang – am Sonntag gibt es zahlreiche Highlights zu entdecken. Das sind die Tipps der Leipziger Volkszeitung:

13 Uhr: Taucher in der Wüste – Die Nächte und Tage des Carl Graff, mit Andreas Schirneck; Museum in der Runden Ecke (Dittrichring 24)

13 Uhr: Madame Piaf und das Lied der Liebe, mit Michelle Marly; Bahnhofsbuchhandlung Ludwig (Querbahnsteig)

14 Uhr: Die Irrfahrten der Anne Bonnie, mit Koschka Linkerhand; Budde-Haus (Lützowstraße 19)

14 Uhr: 33 beste Kinderfilme, mit Rochus Wolff; Kinobar Prager Frühling (Bernhard-Göring-Straße 152)

15 Uhr: Wo die schönen Mädchen auf den Bäumen wachsen, mit Gunter Böhnke; Academixer (Kupfergasse 2)

15 Uhr: Freie Stücke. Geschichten über Selbstbestimmung, mit Anna Mayrhauser, Sibel Schick, SchwarzRund; Feministische Bibliothek MONAliesA (Bernhard-Göring-Straße 152)

15.30 Uhr: Wassertropfen + Seifenblase, mit Steffi Böttger, Mayjia Gille und Axel Thielmann; Buchhandlung Südvorstadt (Karl-Liebknecht-Str. 126)

16 Uhr: Der verhängnisvolle Schwur, mit Karoline Borleis und Günter Gentsch; Budde-Haus (Lützowstraße 19)

16 Uhr: Von Leipzig bis New Orleans, mit Moritz Hildt, Knut Rennert, Kathrin Wildenberger; Klangraum Leipzig (Kochstraße 25b, Hinterhaus)

16 Uhr: Krimineller Messeausklang, mit Martina Arnold, Ulrike Bliefert, László I. Kish, Andreas M. Sturm und Uwe Wittenfeld; art Kapella Schkeuditz (Teichstraße 7 in Schkeuditz)

17 Uhr: Sommernachtsträume. Essays zu Büchern, Filmen und Theaterstücken Herbert Achternbuschs, mit Manfred Loimeier; Luru Kino (Baumwollspinnerei, Halle 18. Spinnereistraße 7)

18 Uhr: Durch die Wand ins eig’ne Land, mit H.-Christoph Bigalke, Corinna Harfouch, Felix Kroll und Wolfgang Krause Zwieback; Schaubühne Lindenfels (Karl-Heine-Straße 50)

18 Uhr: Laktosefreie stillende Mütter sind das Gluten jedes Craftbiers – Tipps für multiple Antiallergiker; mit Ulrike Gastmann und Christian Bosse; Vodkaria (Gottschedsraße 15)

18 Uhr: Athos der Förster, mit Michaela Prinzinger und Maria Stefanopoulou; Europa-Haus Leipzig e.V. (Markt 10)

18.30 Uhr: Kultgenuss Gin – das kleine Einsteigerbuch ins Gin-Universum, mit Hagen Kunze; Bürger- und Vereinshaus Großpösna (Im Rittergut 3, Großpösna); Anmeldung unter Tel. 034297 14010 oder info@kuhstall-ev.de

20 Uhr: Cat Person, mit Kristen Roupenian und Schauspielerin Annett Sawallisch; Kaiserbad im Westwerk (Karl-Heine-Straße 93)

20 Uhr: Lesebühnen und ihre besten Texte, mit Paul Bokowski, André Herrmann, Jacinta Nandi, Tanasgol Sabbagh; UT Connewitz (Wolfgang-Heinze-Straßaße 12a)

Von LVZ

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Buchmesse-News Tipps zur Leipziger Buchmesse - Witz, Lyrik und Kochspaß am Samstag

Romane, Sachbücher und Biografien von berühmten Personen – Für Bücherfans gibt es im Rahmen der Leipziger Buchmesse am Freitag zahlreiche Veranstaltungen. Unter anderem sind Ulrike Gastmann, Kati Naumann und Sebastian Fitzek auf den Bühnen zu sehen.

20.03.2019

Historische Romane, Sachbücher und Biografien von berühmten Personen – Für Bücherfans gibt es im Rahmen der Leipziger Buchmesse am Freitag zahlreiche Veranstaltungen. Unter anderem sind Sebastian Friedrich, Erwin Berner und Gabriele Stötzer auf den Bühnen zu sehen.

20.03.2019

Von 1999 bis 2005 war Norbert Krüger Medizinischer Vorstand des Leipziger Universitätsklinikums. Doch davor und danach hat er als Arzt und Entwicklungshelfer in aller Welt gearbeitet. In der Autobiografie „Bimami“ erzählt Krüger von seinen Erlebnissen.

20.03.2019