Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Buchmesse-News Witz, Lyrik und Kochspaß am Samstag
Thema Specials Leipziger Buchmesse Buchmesse-News Witz, Lyrik und Kochspaß am Samstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
LVZ Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2019
22:45 20.03.2019
Buntes Programm für Bücherfans: Die Samstagstipps der Leipziger Volkszeitung zur Buchmesse. Foto: Christoph Türcke, Sebastian Frizek, Marion Brasch (v.l.). Quelle: Dpa/Kempner
Leipzig

Leithammel sind auch nur Menschen, Ernährungskompass oder Schlafende Hunde 4 – am Samstag warten unterschiedlichste Themen auf Bücherfans. Das sind die Tipps der Leipziger Volkszeitung:

10 bis 19.30 Uhr: Leipziger Büchermenschen stellen sich vor; Buchhandlung Hugendubel (Petersstr. 12–14)

18 Uhr: Die Letzten, mit Madeleine Prahs; Baumwollspinnerei, Galerie Alexander Friebel UG14 (Spinnereistr. 7)

18 Uhr: My generation, mit Autoren des „Poesiealbum neu“; Gohliser Schlößchen (Menckestr. 23)

18 Uhr: Ein Bier sind drei Schnitzel – und dann biste noch nicht mal betrunken, mit Ulrike Gastmann, Christian Bosse; Dr. Hops (Eichendorffstr. 7)

18 Uhr: Was uns erinnern lässt, mit Kati Naumann und der Rennsteig Combo; Ganos Kaffee-Kontor (Dittrichring 6)

18 Uhr: Ostdeutschland im Jahr 30 nach 1989, mit Marcus Böick, Gesine Oltmanns, Manja Präkels, Peter Wensierski; linXXnet (Brandstr. 15)

18 Uhr: Schlafende Hunde 4, politische Lyrik von Thomas Bachmann; Stadtbibliothek(Wilhelm-Leuschner-Platz 10)

18.30 Uhr: Wir Herrenmenschen, mit Bartholomäus Grill; Altes Rathaus (Markt 1)

18.30: 7. Fischer Krimi-Abend, mit Wiebke Lorenz, Arno Strobel, Klaus-Peter Wolf; Moritzbastei (Kurt-Masur-Platz 1)

18.30 Uhr: Der Sommer meiner Mutter, mit Ulrich Woelk; Apothekenmuseum (Thomaskirchhof 12)

19 Uhr: Flügel in Flammen, mit Lars Brandt; Schaubühne Lindenfels (Karl-Heine-Str. 50)

19 Uhr: Stauffenberg. Porträt eines Attentäters, mit Thomas Karlauf; Alte Nikolaischule (Nikolaikirchhof 2)

19 Uhr: Niemerlang – Lyrik-Spezial (Kolonnadenstr. 5/7)

19 Uhr: VERSschmuggel – Kunst aus Leipzig begegnet frischen Gedichten aus Tschechien und Deutschland, mit Pavel Kolmačka, Nadja Küchenmeister, Leonce W. Lupette, Pavel Novotný; Baumwollspinnerei, Halle 10 G (Spinnereistr. 7)

19 Uhr: Alleingang, mit Stefan Moster; Café Puschkin (Karl-Liebknecht-Str. 74)

Auch am Samstag gibt es zahlreiche Veranstaltung bei der Buchmesse Leipzig zu entdecken. Quelle: Andre Kempner

19 Uhr: Digitale Gefolgschaft, mit Christoph Türcke; Villa Klinkhardt (Karl-Tauchnitz-Str. 1)

19 Uhr: Leithammel sind auch nur Menschen – Die Körpersprache der Mächtigen, mit Stefan Verra; Central Kabarett, Blauer Salon (Markt 9)

19 Uhr: Die Dämonen des Kapitals, mit Tomáš Sedláek; Kunsthalle der Sparkasse (Otto-Schill-Str. 4a)

19 Uhr: Guntram Vesper liest aus seinem Werk; Reclam-Museum (Kreuzstr. 12)

19 Uhr: Sterben für Anfänger oder Rafik Shulmans erstaunliche Reise ins Leben, mit Alexandra Friedmann; Ariowitsch-Haus (Hinrichsenstr. 14)

19 Uhr: ... und dann zu Bett: Die Tagebücher des Samuel Pepys, mit Gerd Haffmans; Zweitausendeins im Volkshaus (Karl-Liebknecht-Str. 30–32)

19 Uhr: Lange Nacht der kurzen Krimis, mit Ralf Alex Fichtner, Claudia Puhlfürst; Book Hotel (Auguste-Schmidt-Straße 6)

19 Uhr: ÜbergangsGesellschaft. Fotografien von 1985–2018, mit Bernd Cramer; Tapetenwerk (Lützner Str. 91)

19 Uhr: Der Ernährungskompass – Das Kochbuch, mit Bas Kast; Stadtbibliothek, (Wilhelm-Leuschner-Platz 10)

19 Uhr: Modemetropole Berlin 1836–1939. Entstehung und Zerstörung der jüdischen Konfektionshäuser, mit Sabine Melchert, Uwe Westphal; Museen im Grassi (Johannisplatz 5–11)

19 Uhr: Kroch – der Name bleibt, mit Monika Zimmermann; Bürgerverein Waldstraßenviertel (Hinrichsenstr. 10)

19.30 Uhr: Kulturgeschichte der DDR, mit Gerd Dietrich; Zeitgeschichtliches Forum (Grimmaische Str. 6)

19.30 Uhr: Goethe und die Religionen des vorderen Orients, mit Günter Hartung; Ägyptisches Museum (Goethestr. 2)

19.30 Uhr: Alma M. Karlin – Um die Welt mit Bubikopf und Schreibmaschine, mit Jerneja Jezernik; reds Friseur (Hainstr. 10)

19.30 Uhr: Gelenke des Lichts, mit Emanuel Maeß; Buchhandlung SeitenBlick (Goetzstr. 2)

19.30 Uhr: WORTmacht und MACHTworte, mit Friedrich Schorlemmer; Zeitgeschichtl. Forum (Grimmaische Str. 6)

Neben Historien- und Fantasythemen gibt es auf hilfsreiche Veranstaltungen zum Thema Smartphone. (Symbolbild) Quelle: dpa

19.30 Uhr: Norwegischer Abend, mit Geir Gulliksen, Johan Harstad, Alina Heipe, Mona Høvring, Joachim Król, Lars Mytting, Anne B. Ragde; Haus des Buches (Gerichtsweg 28)

19.30 Uhr: Die aufgeregte Gesellschaft, mit Philipp Hübl; Buchhandlung Südvorstadt (Karl-Liebknecht-Str. 126)

19.30 Uhr: Konfetti im Bier, mit Toni Gottschalk; Ost-Passage Theater (Konradstr. 27)

19.30 Uhr: Bin im Garten; mit Meike Winnemuth; Zoo, Kiwara-Lodge (Pfaffendorfer Str. 29)

20 Uhr: Abgeschlagen, mit Sebastian Fitzek, Michael Tsokos; Kupfersaal (Kupfergasse 2)

20 Uhr: Nestwärme. Was wir von Vögeln lernen können, mit Ernst Paul Dörfler; Haus der Demokratie (B.-Göring-Str. 152)

20 Uhr: Die Spionin der Charité – ein Widerstandsroman gegen den Nationalsozialismus; mit Christian Hardinghaus; Stadtbibliothek (W.-Leuschner-Platz 10)

20 Uhr: Der Wintergarten, mit Jan Konst; Alte Nikolaischule (Nikolaikirchhof 2)

20 Uhr: Warum sind sie wieder da?, mit Christoph Vandreier; Baumwollspinnerei, Halle 18 (Spinnereistr. 7)

20 Uhr: Worauf wir hoffen; Fatima Farheen Mirza, Julia Nachtmann; naTo (Karl-Liebknecht-Str. 46)

20 Uhr: Kopf hoch! Smartphone ist heilbar!; mit Oli Hilbring; Chocolate (Barfußgäßchen 12)

20 Uhr: Primo Levi. Zum 100. Geburtstag, mit Walter Famler, Rudi Gradnitzer; Ariowitsch-Haus (Hinrichsenstr. 14)

20 Uhr: Mengele Zoo, mit Babette Hossfeld, Gert Nygårdshaug; Froelich & Herrlich im Westflügel (Hähnelstr. 27)

20 Uhr: Warum Weimar? – 100 Jahre Weimarer Republik, 70 Jahre Grundgesetz und 30 Jahre Friedliche Revolution, mit Tobias Hollitzer, Heiko Holste, Stephan Zänker; Museum in der Runden Ecke (Dittrichring 24)

20 Uhr: poetisiert euch!, mit Crauss, Max Czollek, Sandra Gugi, Anna Hetzer, Mia Vogel; Fang Studio (Ostplatz 6)

20 Uhr: Die Balkannacht, mit Gabriela Adameșteanu, Pavle Goranović, Gary Kaufmann, Lisandri Kola, Frosina Parmakovska, Ana Ristović, Ana Schnabl, Tijan Sila, Faruk Šehić und und Musik von ANDRRA & Galouchë UT Connewitz (Wolfgang-Heinze-Str. 12a)

20 Uhr: Oder Schnurstracks, mit Jaromír Typlt; Galerie KUB (Kantstr. 18)

20 Uhr: Ahoj, Mani Matter, mit Franz Hohler, Guy Krneta, Jan Repka; Neues Schauspiel Leipzig (Lützner Str. 29)

20 Uhr: Lieber woanders, mit Marion Brasch, Andreas Keller; Connewitzer Verlagsbuchhandlung (Specks Hof, Schuhmachergäßchen 4)

20 Uhr: Fremde Welten, Bianca Bellová, Sylva Fischerová; Telegraph-Club (Dittrichring 18–20)

20 Uhr: Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst, mit Ingo Schulze; Bibliotheca Albertina (Beethovenstr. 6)

In der gesamten Stadt warten Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auf die Besucher. (Symbolbild) Quelle: dpa

20 Uhr: Von Tieren, Menschen und Masochisten – ein Abend mit tschechischer Gegenwartsdramatik, mit Paul Tischler, Petr Zelenka; Schauspielhaus, Diskothek (Bosestr. 1)

20 Uhr: Readymade Century, mit Jan-Frederik Bandel, Dieter Daniels; Museum der bildenden Künste Katharinenstraße 10,

20 Uhr: Topic Slam, mit Karl die Große; Beyerhaus (Ernst-Schneller-Str. 6)

20 Uhr: Teil der Bewegung – Lyriknacht mit Andreas Altmann, Carolin Callies, Jörg Schieke und vielen anderen; Hochschule für Grafik und Buchkunst (Wächterstr. 11)

20 Uhr: Der Strom, mit Angela Krauß; Museum der bildenden Künste (Katharinenstr. 10)

20 Uhr: Herkunft, mit Saša Stanišić; Kaiserbad (Karl-Heine-Str. 93)

20 Uhr: Kill em all, mit Thorsten Nagelschmidt, John Niven; Der Anker (Renftstr. 1)

20 Uhr: Den Himmel stürmen, mit Paolo Giordano; Kunstkraftwerk Leipzig (Saalfelder Str. 8b)

20 Uhr: Als die Eisenbahnstraße noch Ernst-Thälmann-Straße hieß; mit Harald Kirschner, Hans Sonntag; Stadtgeschichtliches Museum (Böttchergäßchen 3)

20.15 Uhr: Die Kunst des lässigen Anstands, mit Alexander von Schönburg; Hugendubel (Petersstr. 12–14)

20.15 Uhr: Lange Übersetzernacht, mit Lascha Bakradse, Yvette Centeno, Robert Hodel, Viktor Kalinke, Markus Sahr und vielen anderen; Leipziger Literaturverlag (Brockhausstr. 56)

20.30 Uhr: Personenkontrolle, mit Thomas Gsella; Café Grundmann (Mahlmannstraße 16)

20.30 Uhr: Alexander von Humboldt – Der Andere Kosmos . 1789–1859, mit Claudia Baumhöver, Oliver Lubrich, Thomas Nehrlich; Grassi (Johannispl. 5–11)

20.30: Anleitung zum Populismus oder Ergreifen Sie die Macht, mit Fritz B. Simon; Altes Rathaus (Markt 1)

20.30 Uhr: Neue Gedichte aus Polen, mit Wojciech Kudyba, Tomasz Róycki; Polnisches Institut (Markt 10)

21 Uhr: Tschechien to go!, mit Markéta Pilátová, Philipp Rohmer, Stanislav Struhar, Marek Toman, Martin Vopenka; Schaubühne Lindenfels (Karl-Heine-Str. 50)

21 Uhr: Die Olsenbande, mit Søren Hørdum und Christian Monggaard; Central Kabarett, Blauer Salon (Markt 9)

21 Uhr: Love Bites – Die erotische Nacht; Passage Kinos (Hainstr. 19a)

21 Uhr: Chronos erntet, mit Mojca Kumerdej; naTo (Karl-Liebknecht-Str. 46)

21 Uhr: 6 Tage im April, mit Markus Liske und Manja Präkels; KuApo – Die Kulturapotheke (Eisenbahnstr. 99)

21 Uhr: Zensur und Meinungsfreiheit, mit Christian Bommarius, Siegfried Lokatis; Ariowitsch-Haus (Hinrichsenstr. 14)

21 Uhr: Reisen in die Sehnsucht, Lyriklesung mit Sascha Heße, Susanne Leiste-Bruhn, Klaus Schwanda, Eckhard Weise; Gohliser Schlößchen (Menckestr. 23)

21 Uhr: Der Kuss, mit Simone Meyer; Alte Nikolaischule, Richard-Wagner-Aula (Nikolaikirchhof 2)

21 Uhr: HerLand – Feministischer Realismus in der Kriminalliteratur; Central Kabarett, Krimikeller (Markt 9)

21 Uhr: Spirou in Berlin, mit Flix; Moritzbastei (Kurt-Masur-Platz 1)

21.15 Uhr: Kritzeleien, mit Michal Rataj, Jaromír Typlt; Galerie KUB (Kantstr. 18)

21.30 Uhr: Kateřina Tučková im Gespräch mit Martin Krafl; Telegraph-Club (Dittrichring 18–20)

21.30 Uhr: Über Tage, mit Robert Herrmann, Andreas Lehmann; Horns Erben (Arndtstr. 33)

22 Uhr: DJ Session mit Katja Garmasch und Kompott-Team; Schaubühne Lindenfels (Karl-Heine-Str. 50)

Von LVZ

Historische Romane, Sachbücher und Biografien von berühmten Personen – Für Bücherfans gibt es im Rahmen der Leipziger Buchmesse am Freitag zahlreiche Veranstaltungen. Unter anderem sind Sebastian Friedrich, Erwin Berner und Gabriele Stötzer auf den Bühnen zu sehen.

20.03.2019

Von 1999 bis 2005 war Norbert Krüger Medizinischer Vorstand des Leipziger Universitätsklinikums. Doch davor und danach hat er als Arzt und Entwicklungshelfer in aller Welt gearbeitet. In der Autobiografie „Bimami“ erzählt Krüger von seinen Erlebnissen.

20.03.2019

Historische Romane, Sachbücher und Biografien von berühmten Personen – Für Bücherfans gibt es im Rahmen der Leipziger Buchmesse am Donnerstag zahlreiche Veranstaltungen. Unter anderem sind Christoph Hein, Stefan Sprang und Erika Pluhar auf den Bühnen zu sehen.

20.03.2019