Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Ausstellungen BStU-Außenstelle zeigt Arbeiten von Tatiana Petkova
Thema Specials Leipziger Museen Ausstellungen BStU-Außenstelle zeigt Arbeiten von Tatiana Petkova
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
09:59 20.03.2019
Titelmotiv zur Ausstellung von Tatiana Petkova Quelle: BStU Leipzig
Leipzig

Die Ausstellung findet im Rahmen der Reihe „Kunst im Lesesaal“ statt.

Zur Ausstellung: „Impulsive Spontanität kennzeichnet die Arbeiten der Leipziger Malerin und Grafikerin Tatiana Petkova. Betrachtet man ihre Bilder und liest deren Titel, so sieht man sich sofort einer komplexen Gedankenwelt gegenüber, die zahlreiche Probleme der Zeit hintergründig-humorvoll und kritisch verarbeitet. Im Mittelpunkt ihrer Darstellungen steht die menschliche Gestalt, die sich in metamorphen Zuständen befindet.“ Solveig Köbernik

Der Eintritt ist frei.

Zum Thema: Mehr News und aktuelle Ausstellungen der Leipziger Museen

Biografie Tatiana Petkova:

1961 in Plovdiv/Bulgarien geboren

1984-86 Studium an der Akademie der Künste, Sofia (Prof. Christo Nejkov

1986-91 Studium an der HGB, Leipzig (Prof. Rolf Kuhrt)

1991-95 Meisterstudium an der HGB (Prof. Ullrich Hachulla)

1993 Preisträgerin des „Leipzig 2000“ Wettbewerbes / Arbeitsprojekt in Israel

1994 Studienreise Nepal, Nordindien

1995-96 Künstlerstipendium des Landesverbandes Lippe

1997 Studienreise Ägypten 1996-97 / Studienreise ItalienRom, Ischia, Pompeji, Studienreise West Anatolien, Halikarnas

seit 1997 Mitglied des JAZZ Klubs Leipzig

2000 Anerkennung „100 Sächsische Grafiken“, Neue Sächsische Galerie Chemnitz

2003 Arbeitsprojekt Illetas Mallorca

2004/2007 Studienreise Paris

2011 Studienreise Rom

2018 Studienreise Paris

Initiamenta Ausstellung im Rahmen der Reihe „Kunst im Lesesaal“ 12. März bis 24. Juni 2019 in der BStU-Außenstelle Leipzig 

Von PM

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Galerie für Zeitgenössische Kunst (GfZK) Leipzig ist für den Zeitraum von einem Jahr ein begehbares Archiv als Ausstellungs-, Forschungs- und Vermittlungsraum installiert.

11.03.2019

In Archiven wird kategorisiert, eingeordnet, zugeschrieben und selektiert. Archive sind exklusiv. Aktuell widmen sich in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig gleich zwei Schauen diesem Thema.

11.03.2019

Das Druckkunstmuseum Leipzig widmet den beiden Leipziger Jubilaren Breitkopf & Härtel und Clara Schumann eine gemeinsame Ausstellung. Es sind zwar nur 12 Vitrinen auf 20 Quadratmetern – doch die haben es in sich.

13.03.2019