Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Ausstellungen Christian Nyampeta: Lovers in a Dangerous Spacetime
Thema Specials Leipziger Museen Ausstellungen

Christian Nyampeta Ausstellung Lovers in a Dangerous Spacetime GfZK

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
13:59 16.11.2021
Christian Nyampeta, Lovers in a Dangerous Spacetime, courtesy of the artist
Christian Nyampeta, Lovers in a Dangerous Spacetime, courtesy of the artist Quelle: GfZK Leipzig
Leipzig

Bereits 2018 erhielt Nyampeta den Kunstpreis Europas Zukunft und 2019 präsentierte er seine Ausstellung „A Flower Garden of All Kinds of Loveliness Without Sorrow“.

Im Mittelpunkt der aktuellen Ausstellung steht ein Trailer, der in Anlehnung an ein Musikvideo eine audiovisuelle Playlist präsentiert. Die Playlist ist ein Remix aus eigenen Kompositionen und historischen Liebesliedern, die Nyampeta als Ausdruck nicht möglicher Liebesbeziehungen sieht, hervorgebracht durch eine Zeit, in der Vertreibung und Vernichtung prägend sind und die heutige Welt formen.

Vor diesem Hintergrund zeigt Nyampeta Skulpturen, die von den Versprechungen und Widersprüchen eines kollektiven Gedächtnisses zeugen, das durch das Zusammenbringen naher und entlegener bzw. vergangener Räume und Zeiten entsteht (welche andernfalls nie aufeinandertreffen).

In „Lovers in a Dangerous Spacetime“ ist außerdem die umfangreiche Collage einer vielstimmigen „un/chrono/logical timeline“ zu sehen – angelehnt an ein Instrument des gemeinsamen Lernens, das das Netzwerk Another Roadmap School Africa Cluster entwickelt hat, deren Mitglied der Künstler ist.

Seit 2012 untersucht Nyampeta, wie Menschen in der Folge von radikalen Brüchen leben. Lovers schlägt nun vor, das Diasporische als eine globale Existenzbedingung zu begreifen, die auch für die Menschen in allen Herkunftsländern gilt, und erwägt neue Modelle des „Globalismus“ – basierend auf Wiedergutmachung und der Möglichkeit einer gemeinsamen Welt in einer Zeit der Differenzen.

Christian Nyampeta: „Lovers in a Dangerous Spacetime“; 6. November 2021 bis 27. Februar 2022 in der Galerie für Zeitgenössische Kunst (GfZK) Leipzig

Von PM/LMG