Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Ausstellungen Henrike Naumann erhält den LVZ-Kunstpreis 2019 – Ausstellung im MdbK
Thema Specials Leipziger Museen Ausstellungen Henrike Naumann erhält den LVZ-Kunstpreis 2019 – Ausstellung im MdbK
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
13:50 04.12.2019
Henrike Naumann in der Ausstellung "POINT OF NO RETURN - Wende und Umbruch in der ostdeutschen Kunst " im MdbK Leipzig (Archivbild) Quelle: André Kempner
Leipzig

Henrike Naumann erhält die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung am 12. Dezember 2019 im Museum der bildenden Künste (MdbK) Leipzig. Zeitgleich wird die Preisträgerausstellung in der Zündkerzenhalle des Museums eröffnet.

Naumanns Ausstellung flankierend werden im Museumsfoyer die Arbeiten von acht früheren LVZ-Kunstpreisträgern gezeigt, die diese für eine LVZ-Sonderausgabe zum 125-jährigen Bestehen der Leipziger Volkszeitung in diesem Jahr schufen.

Alle Covermotive der Extraausgabe „125 Jahre Leipziger Volkszeitung“ Quelle: LVZ

Zu sehen ist unter anderem das Titelmotiv von Matthias Weischer (Preisträger 2005), das den LVZ-Vorplatz mit Trauerweide und Seerosenteich zeigt. Auch Via Lewandowsky (1995), Daniel Roth (2003), Julius Popp (2009), Jochen Plogsties (2011), Sebastian Nebe (2013), Owen Gump (2015), Benedikt Leonhardt (2017) beteiligten sich an der Aktion. Im MdbK kann man die Kunstwerke nun im Original bewundern.

Zum Thema:

MdbK Leipzig: Eintrittspreise, Öffnungszeiten & mehr

Mehr News und aktuelle Ausstellungen der Leipziger Museen

Der LVZ-Kunstpreis: Ausführliche Infos und alle Preisträger hier!

Den Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung gibt es seit dem Jahr 1995. Alle zwei Jahre wird er seitdem an jeweils eine Künstlerin oder einen Künstler ausgelobt und findet längst bundesweite Beachtung.

LVZ-KUNSTPREIS 2019: HENRIKE NAUMANN; mit Arbeiten weiterer Preisträger zum Jubiläum „125 Jahre LVZ“; 12. Dezember 2019 bis 15. März 2020 im MdbK Leipzig

Von red.

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Völkerkundemuseums spürt die Sonderausstellung „Die Weltensammler“ den Ursprüngen und der Historie des Museums nach und zeigt Perspektiven für die zukünftige Museumsarbeit auf – unter Mitwirkung der Besucher.

02.12.2019

In Kooperation mit Studenten der HGB Leipzig präsentiert die Ausstellungsreihe "SEILAKT" innerhalb von zwei Jahren sechs künstlerische Positionen, die den Personenaufzug des MdbK immer wieder neu definieren.

02.12.2019

Seit 2011 gehören die Bilder vom Aufstand von Gwangju (Südkorea 1980) zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bis Ende 2020 sind die Fotos in der Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ Leipzig zu sehen.

02.12.2019