Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Ausstellungen Torhaus Dölitz zeigt über 100.000 kunstvolle Zinnfiguren
Thema Specials Leipziger Museen Ausstellungen

Torhaus Dölitz zeigt über 100.000 kunstvolle Zinnfiguren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
14:19 05.10.2021
Filigranes Meisterwerk - 100.000 Zinnfiguren machen Geschichte im Torhaus Dölitz erlebbar.
Filigranes Meisterwerk - 100.000 Zinnfiguren machen Geschichte im Torhaus Dölitz erlebbar. Quelle: Zinnfigurenmuseum

Einer der Höhepunkte im Museum ist das ca. 25 Quadratmeter umfassende Groß-Diorama. Es zeigt die Kampfhandlungen des 18. Oktober 1813 auf dem südlichen Schlachtfeld der Völkerschlacht rund um die Ortschaften Dölitz, Probstheida und Holzhausen. Viele Tausend Figuren wurden dafür eigens auf dem Miniaturschauplatz drapiert. Die genaue Zahl wird bei einem Rundgang durch das Museum verraten.

Fantastische Miniaturwelten - Fotoimpressionen aus dem Zinnfigurenmuseum:

Allzu oft ist Geschichte staubtrocken. Dass das nicht so sein muss, beweist das Zinnfigurenmuseum im Torhaus Dölitz. Dort lassen 100.000 Miniaturen die Ereignisse um das Jahr 1813 rund um Leipzig plastisch werden.

Der ehemalige Herrensitz Dölitz war am 16. Oktober 1813 einer der Zentren der Völkerschlacht. Hier geriet auch der österreichische General von Merveldt in Gefangenschaft, den Napoleon mit einem Angebot zur Waffenruhe zu den Verbündeten zurückschickte. Aktuell kann neben der Dauerausstellung auch die Sonderschau: Ulanen, Turkos, Mitrailleusen: eine Zinnfiguren-Zeitreise ins Jahr 1870/71 besucht werden. Seit Ende Mai 2016 verfügt die Dauerausstellung auch über einen eigenen Raum zur Leipziger Stadtgeschichte. 

Diese Souvenirs des Zinnfigurenmuseums gibt es zu gewinnen - zwei Eintrittskarten sind natürlich auch dabei. Quelle: Annett Riedel

Schau des Monats - Gewinnspiel

Wir verlosen ein tolles Gewinnpaket vom Zinnfigurenmuseum im Torhaus Dölitz - mit zwei Eintrittskarten, einem Magneten, einer Kunstpostkarte und einem praktischen Einkaufsbeutel.

Achtung, das Gewinnspiel ist beendet. Einsendeschluss war der 30. September 2021. Der/die Gewinner/in wird persönlich benachrichtigt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten die Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise von LVZ.de. Infos zur Verarbeitung Ihrer Daten finden sie unter: www.madsack.de/dsgvo-info. Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG, Sitz: Leipzig, Registergericht: Leipzig HRA 293

Zum Thema

PM/red