Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Ausstellungen Von Einhörnern und Pokémon-Monstern: „Fantastische Tierwelten“ im Museum
Thema Specials Leipziger Museen Ausstellungen

Von Einhörnern und Pokémon-Monstern: Fantastische Tierwelten im Museum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
16:51 01.10.2020
Drachen, Regenbogenschlangen, Löwen und Einhörner bewohnen die "Fantastischen Tierwelten" im Grassi Museum für Völkerkunde. Quelle: Hendrik Rossbander
Leipzig

Willkommen im Universum der fantastischen Tiere, legendären Mischwesen und seltsamen Kreaturen. Sie leben in uralten Mythen, machtvollen Religionen, Sagen und Märchen, Filmen und Computerspielen.

Einige dieser Wesen aus ihrem endlosen Universum sind nun im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig versammelt, um ihre Geschichten zu erzählen. Das Haus präsentiert Objekte aus seinen Sammlungen und kombiniert diese mit Elementen aus Märchen, der Mythologie und der Popkultur.

Anzeige

Zum Thema

Grassi Museum für Völkerkunde: Öffnungszeiten, Eintrittspreise...

Mehr News und aktuelle Ausstellungen der Leipziger Museen

Die „Fantastischen Tierwelten“ laden ein zu einem Dialog zwischen Museumsobjekten und Figuren aus der mystischen, realen aber auch aus der digitalen Welt. In dieser Familienausstellung sind Drachen, Regenbogenschlangen, Löwen und Einhörner zu sehen, die in eine Welt entführen, die sowohl Jung als auch Alt begeistert.

Ein Kinderkuratorium hat die Ausstellungsobjekte kommentiert und kreative Impulse gesetzt, um die „Fantastischen Tierwelten“ zu einem spannenden Erlebnis zu machen.

Die Ausstellung wird durch ein vielfältiges Begleitprogramm ergänzt, das in Kooperation mit dem Verein für Vergleichende Mythologie e. V., den Lesepatinnen und Lesepaten vom LeseLust e. V., dem Leipziger Wildpark und dem Leipziger Furrystammtisch entstanden ist.

Fantastische Tierwelten:Sonderausstellung vom 1. Oktober 2020 bis 17. Januar 2021 im Grassi Museum für Völkerkunde Leipzig.

Von PM/red.