Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Museen Galerie im Neuen Augusteum
Thema Specials Leipziger Museen Museen Galerie im Neuen Augusteum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
15:48 10.04.2019
In der Galerie im Neuen Augusteum sind Wechselausstellungen zur Universitätsgeschichte und Kunstausstellungen zu sehen. Quelle: Volkmar Heinz

Der Ausstellungsbetrieb der vom Foyer des Universitätshauptgebäudes aus zugänglichen Galerie ist an das Sommer- und Wintersemester gebunden, in den Semesterferien ist der Ausstellungsraum in der Regel geschlossen. Kunstwerke aus der über 600jährigen Geschichte der Universität werden - unabhängig vom Ausstellungsbetrieb - im Foyer des Neuen Augusteums sowie an anderen ausgewählten Standorten auf dem gesamten Campus-Gelände präsentiert.

Galerie im Neuen Augusteum
Augustusplatz 10
04109 Leipzig

Telefon: 0341 / 9730170

kustodie@uni-leipzig.de
www.uni-leipzig.de/kustodie

Aktuelle Ausstellungen

Künstlerreisen in der DDR - Hinter dem Eisernen Vorhang (bis 13. Juli 2019)

Öffnungszeiten:
Di 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Do 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Fr 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sa 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr
in den Semesterferien und an Feiertagen geschlossen

Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,50 €
Ermäßigungsberechtige: 1,50 €
Studenten: frei

*Angaben ohne Gewähr.

Die Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst und ein Museum für Kunst nach 1945. In der GfZK können Sie Ausstellungen zu Fragen der Gegenwartskunst, Konzerte, Vorträge oder Filmprogramme besuchen, sich im Café oder im „gfzk garten" entspannen oder sich in die Bibliothek zurückziehen.

18.09.2019

Im weltweit einmaligen Deutschen Kleingärtnermuseum mit Sitz im Vereinshaus des weltweit ersten Schrebervereins (gegründet 1864) wird die Geschichte der „kleinen Gärten“ gezeigt. Neben der Dauerausstellung „Deutschlands Kleingärtner vom 19. zum 21. Jahrhundert“ werden jährlich wechselnde Kabinettausstellungen präsentiert.

18.12.2018

Wenn Sie mehr über das Buch als geniale Formfindung und Ideenspeicher, als Produkt technischer Prozesse und als Kunstwerk, aber auch über die Zukunft des Buches erfahren möchten, dann ist das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek die richtige Adresse.

12.09.2019