Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Museen Kindermuseum im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig
Thema Specials Leipziger Museen Museen Kindermuseum im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
17:10 21.04.2020
Ausprobieren, entdecken und lernen mit allen Sinnen ist im Kindermuseum ausdrücklich erwünscht. Quelle: PF
Anzeige

Das Kindermuseum hat sich in eine Spielewelt verwandelt. Hier dürfen die Kinder nach Lust und Laune ausprobieren, anfassen und mitmachen. Die Entwicklung Leipzigs zu einer großen und wichtigen Stadt ist eng mit der Messe verbunden. Hier wurden seltene und nützliche Dinge gezeigt, getestet und kräftig geshoppt. Dreimal im Jahr kamen Händler und Neugierige aus der ganzen Welt zusammen, um Spielzeug, Stoffe, Bücher und vieles mehr zu verkaufen und Neues zu bewundern. Heute sind auf dem riesigen neuen Messegelände viele Fachmessen zu bestaunen.

Was darf man hier? Riechen, tasten, schieben, bestaunen, schmökern, drehen, raten, stöbern, messen, wiegen, verkleiden, Schattentheater spielen, lesen, hören, handeln, eigenes Geld machen: Alles ist möglich und gewünscht!

Anzeige

Aktuelle Ausstellungen

"Kinder machen Messe" (Dauerausstellung)

Kindermuseum im Stadtgeschichtlichen Museum
Böttchergäßchen 3
04109 Leipzig

Telefon: 0341 / 9651340
Telefax: 0341 / 9651352

stadtmuseum@leipzig.de
www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de

Öffnungszeiten:

Achtung! Vor dem aktuellen Hintergrund der Entwicklungen zum Coronavirus bleibt das Museum bis auf Weiteres geschlossen. (Stand: 20. April 2020)

an Feiertagen:  10 bis 18 Uhr
Di 10 bis 18 Uhr
Mi 10 bis 18 Uhr
Do 10 bis 18 Uhr
Fr 10 bis 18 Uhr
Sa 10 bis 18 Uhr
So 10 bis 18 Uhr

Montags geschlossen. 

Eintrittspreise:
Erwachsene: 3,00 €
Kinder: frei bis 18 Jahre

Am jeweils ersten Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei.

*Angaben ohne Gewähr.