Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Museen Museum zum Arabischen Coffe Baum
Thema Specials Leipziger Museen Museen Museum zum Arabischen Coffe Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
14:34 17.05.2019
Ausstellungsteil Europäisches Caféhaus Quelle: Peter Franke/Punctum

Im Herzen der Leipziger Altstadt befindet sich das älteste Kaffeehaus Deutschlands. Seit 1711 wird hier Kaffee als der Sachsen liebstes Getränk ausgeschenkt. Die Portalplastik an der Fassade gab dem Haus seinen Namen Zum Arabischen Coffe Baum. Die historischen Gasträume des Café Français, des Wiener Café und der arabischen Kaffeestube verzauberten schon Persönlichkeiten wie Johann Christoph Gottsched, Gotthold Ephraim Lessing und Robert Schumann. Hier werden die Gäste bereits auf den Museumsbesuch eingestimmt.

Auf einem Rundgang durch 15 Museumsräume führen mehr als 500 Ausstellungsobjekte sowie Ton- und Filmdokumente zu den Traditionen der Leipziger Kaffeehauskultur und der sächsischen Kaffeekultur. Darunter befindet sich eine Tasse, aus der Napoleon 1813 trank, sowie Röstgeräte, Kaffeezubereitungsgefäße, Kaffeehausordnungen, Blümchenkaffee und ein Probenröster.

Erzählt wird die Geschichte der berühmten schwarzen Bohne als ein Kulturgeschenk des Orients: Vergangenes und Gegenwärtiges rund um den Kaffee als Genuss und Klischee, als Kolonialgut, als brisante Mangelware in der DDR und als globales Handelsgut.

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Museum Zum Arabischen Coffe Baum
Kleine Fleischergasse 4
04109 Leipzig
Servicetelefon: 0341 / 9651340

www.stadtmuseum-leipzig.de
stadtmuseum@leipzig.de

Ansprechpartner: Dr. Maike Günther

Öffnungszeiten: Das Museum ist bis auf Weiteres für den Besucherverkehr nicht zugänglich, kann jedoch jeden letzten Donnerstag im Monat von 14–18 Uhr und im Rahmen öffentlicher Führungen besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Multimedial- digital- interaktiv- immersiv! Das ehemalige Heizkraftwerk im Stadtteil Lindenau/Plagwitz hat sich innerhalb von kurzer Zeit in ein Zentrum für digitale Kunst und Kultur verwandelt. 

21.02.2019

Im zwölfstöckigen Kroch-Hochhaus am Augustusplatz befindet sich eine Schatzkammer! Eine der größten Sammlungen nubischer Funde aus dem 2. Jahrtausend vor Christus.

21.05.2019

Im Leipziger Schumann-Haus können Besucher sich das Leben des Künstlerpaares Robert und Clara Schumann selbstständig erschließen und im Klangraum spielerisch mit Robert Schumanns Musik umgehen.

01.02.2019