Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Museen Verband Jahrfeier Völkerschlacht bei Leipzig 1813 e.V.
Thema Specials Leipziger Museen Museen Verband Jahrfeier Völkerschlacht bei Leipzig 1813 e.V.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
13:55 03.01.2019
Die historische Gefechtsdarstellung anlässlich der Jahrestage der Völkerschlacht 1813 bei Leipzig finden alljährlich an einem Oktober-Wochenende rund um die Torhäuser Markkleeberg und Dölitz statt. Quelle: André Kempner

Die Arbeit des Verbandes beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Organisation und Durchführung der Veranstaltungen anlässlich der Jahrestage der Völkerschlacht bei Leipzig 1813. Er hat sich zudem die Förderung verschiedener Initiativen zur Aufgabe gemacht. Die Pflege von Gedenkstätten, die Organisation von Gedenkveranstaltungen und die Zusammenarbeit mit Schulen und Universitäten hinsichtlich der Planung und Durchführung von Projekten komplettiert das Tätigkeitsfeld des Verbandes. Vier der Völkerschlacht sich widmende Vereine gründeten im Februar 2014 unter dem Dach des Verbandes Jahrfeier Völkerschlacht b. Leipzig 1813 e.V. einen Museumsverbund. Er verfolgt das Ziel, dieses epochale Ereignis mit seinen Folgen auch in den Jahren nach dem 200-Jahr-Gedenken im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu halten. Diese Einrichtungen gehören derzeit dem Museumsverbund 1813 an: das Regionalmuseum im Torhaus und Schloss Markkleeberg, das Zinnfigurenmuseum im Torhaus Dölitz, das Sanitäts- und Lazarettmuseum Seifertshain sowie das Körnerhaus Großschocher.

Verband Jahrfeier Völkerschlacht bei Leipzig 1813 e.V.
Kirchstraße 40
04416 Markkleeberg

Telefon: 0341 / 35544418

info@leipzig1813.com
www.leipzig1813.com

Regionalmuseum im Torhaus und Schloss Markkleeberg
Öffnungszeiten:
Mo 09.00 - 13.00 Uhr
Fr  09.00 - 13.00 Uhr
So 14.00 - 17.00 Uhr 
Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,00 €
Ermäßigungsberechtigte*: 1,00 €
Kinder: frei bis 6 Jahre
* Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Schwerbehinderte

Körnerhaus Großschocher
Öffnungszeiten:
Mi 16.00 - 18.00 Uhr
Der Eintritt ist kostenlos.

*Angaben ohne Gewähr.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Haus Böttchergäßchen ist das Herz des Stadtgeschichtlichen Museums mit der Direktion, den Sammlungen, Service-Einrichtungen, Sonderausstellungen und dem Kindermuseum. In der Ausstellungsetage wechseln sich jährlich vier bis fünf Ausstellungen ab.

26.06.2019

Das Alte Rathaus ist ein Wahrzeichen der Bürgerstadt Leipzig. Der Renaissancebau mit dem im barocken Stil veränderten Turm dominiert den Markt. Von den Resten alter Gefängniszellen im Keller über die historischen Räume des Hauptgeschosses bis zu Turmkugel und Wetterfahne ist das Haus gleichsam ein Kompendium Leipziger Stadtgeschichte und damit das wertvollste Museumsobjekt selbst.

12.12.2018

Das Schulmuseum zeigt auf rund 400 Quadratmetern die Leipziger Schulgeschichte der letzten 100 Jahre. Die Besucher können sich auf Spurensuche zur Erziehungs- und Bildungsgeschichte begeben. Die Ausstellungen „Schule unterm Hakenkreuz“ und „Kinder in Uniform“ zeigen die Gefahren einer Erziehung zur Volksgemeinschaft.

24.01.2019