Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Naturkundemuseum Leipzig erwirbt herausragende Fossiliensammlung
Thema Specials Leipziger Museen News

Naturkundemuseum Leipzig erwirbt herausragende Fossiliensammlung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
14:21 02.09.2020
Museumschef Ronny Maik Leder freut sich über die neuen Stücke. Quelle: Naturkundemuseum
Anzeige
Leipzig

Die „Sammlung Trostheide“ zeichnet sich durch einen besonders hohen wissenschaftlichen Wert und perfekt präparierte Objekte von musealer Qualität aus. Zusammengetragen wurden die mehreren Zehntausend Makrofossilien, Fossilplatten und Knochen über vier Jahrzehnte hinweg vom geologischen Präparator Frank Trostheide. Dabei entstand eine Kollektion mit ausgeprägtem Regionalbezug, die spektakuläre und größtenteils einzigartige fossile Relikte beinhaltet.

Zu den Highlights des neuerworbenen natur- und kulturhistorischen Schatzes des Naturkundemuseums Leipzig zählen neben einer vollständig erhaltenen Schildkröte aus dem Jura oder Skelettresten eines Hais aus dem Tertiär vor allem die Knochensammlung eines Europasaurus aus dem Oberjura.

Anzeige

Zum Thema:

Naturkundemuseum Leipzig: Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Kontakt...

Mehr News und aktuelle Ausstellungen der Leipziger Museen

Die insgesamt 19.821 inventarisierten Stücke sind mit Funddaten und relativen Datierungen versehen. Zusätzlich zur Präsentation einzelner Objekte im Rahmen diverser Ausstellungen eignet sich die Kollektion hervorragend für die wissenschaftliche Forschung. Mit der Übernahme einer solch bedeutsamen Sammlung erreicht das Naturkundemuseum Leipzig einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu einem (inter)national anerkannten Museum mit überregionaler Strahlkraft.

Der Erwerb der „Sammlung Trostheide“ wurde gefördert durch die Kulturstiftung der Länder. Zudem wurde diese Maßnahme mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Von PM/red.