Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Trödel oder Kostbarkeit? Experten begutachten private Schätze
Thema Specials Leipziger Museen News Trödel oder Kostbarkeit? Experten begutachten private Schätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
15:09 19.09.2019
Fachleute des Museums und externe Kunsthändler begutachten private Schätze. Quelle: Ester Hoyer
Anzeige
Leipzig

Aus welchem Jahr ist die Vase mit den blauen Schwertern? Ist die alte Bibel kostbar? Welchen Wert hat die gut erhaltene Spieluhr der Großeltern? Und war der letzte Flohmarkt-Kauf ein Original oder Nachbau? Ähnlich wie in der bekannten TV-Show „Kunst und Krempel“ geben auch im Grassi Museum für Angewandte Kunst Fachleute Auskunft über Alter, Herkunft, Material und Verarbeitung der mitgebrachten Schätze.

Neben den Wissenschaftler/-innen des Museums beraten die Kunsthändler Rico Hofsaess (Kunsthandlung Ahrenshoop) und André Pauer.

Anzeige

Zum Thema:

Grassi Museum für Angewandte Kunst: Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Weblink...

Mehr News und aktuelle Ausstellungen der Leipziger Museen

Mitgebracht werden können Porzellan und Asiatika, Bestecke und Schmuck, Textil und Bücher –maximal drei Objekte pro Person. Münzen, ethnologische Objekte, Waffen und Musikinstrumente werden nicht begutachtet.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Zur Überbrückung möglicher Wartezeit können die Ausstellungen besucht werden. 4 Euro Museumseintritt sind zu zahlen.

Termin: Di, 24. September 2019, 15 bis 18 Uhr

Von PM/red.