Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Leipziger Opernball So war der Leipziger Opernball 2019
Thema Specials Leipziger Opernball So war der Leipziger Opernball 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 27.10.2019
25 Jahre Leipziger Opernball! Unter dem Motto "La Dolce Vita in Südtirol" feiert die Jubiläumsausgabe des Balls einmal mehr die partnerschaftlichen Verbindungen Leipzigs. Quelle: Volkmar Heinz
Leipzig

So traditionell der Leipziger Opernball nun mittlerweile ist – bei der 25. Auflage gab’s einiges zum allerersten Mal. Erstmals wurde das Programm mit Blasmusik von einer Trachtengruppe eröffnet, später sang ein Männerchor auf der Bühne das Berglied „La Montanara“. Grund: Thematisch führte der Opernball diesmal in die Region Südtirol.

Die Gäste

Gut 2000 Gäste feierten mit – schon Anfang des Jahres war restlos alles ausverkauft. Die Organisatoren hätten noch 600 Karten mehr an den Mann bringen können.

So war der Leipziger Opernball: Die Bilder von der Ballnacht.

Lesen Sie auch: Die Highlights vom Roten Teppich sehen sie hier.

Die meisten hatten gute Laune und freuten sich auf den Abend. Dieter Hallervorden (84) hatte die Einladung angenommen, weil er gern tanzt und weil ihn das Programm interessierte, besonders der Auftritt von Rockröhre Bonnie Tyler. Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) kam mit seiner schwangeren Frau, die Anfang Februar das vierte Kind erwartet – zur Oberbürgermeister-Wahl in Leipzig, für die auch Gemkow kandidieren will.

Karin Schäuble, die den Ball von 1999 bis 2006 organisiert hat, freute sich, dass der Ball mittlerweile fest zu Leipzig gehört: „Dazu habe ich ein Stück Basisarbeit mit geleistet, darauf bin ich stolz.“ Tennislegende Boris Becker war brummig, hatte offenbar keine Lust und schon gar keine Lust auf Presse. Noch vor Mitternacht war er wieder fort.

Fotos vom Roten Teppich: Prominente Gäste geben sich beim Leipziger Opernball die Klinke in die Hand.

Glückspilze und Pechvögel

Zum Arbeiten war sie in die Oper gekommen, mit einem Porsche-Schlüssel ging sie nach Dienstschluss nach Hause: Mirjam Wolf hat den Tombola-Hauptpreis gewonnen, einen Mamba-grünen Porsche Macan im Wert von rund 76 000 Euro.

Die 35-Jährige ist Inspizientin an der Oper Leipzig, kümmerte sich bis 23 Uhr um die Abläufe beim Opernball und kaufte ein einziges Tombola-Los für 20 Euro. Nicht irgendeins, sondern genau das richtige: „Ich freue mich total“, jubelte die Brandenburgerin, die seit drei Jahren an der Oper arbeitet und kein Auto besitzt – wohl aber den Führerschein. „Dass ich den Porsche gewinnen könnte, darüber habe ich nie nachgedacht, weil das so weit außerhalb meiner Möglichkeiten lag.“

Jimi Blue Ochsenknecht gewinnt Reise

Allerdings kam Mirjam Wolf erst als „Zweitbesetzung“ zu ihrem Glück: Eigentlich sollte das weiße Los mit der Nummer 1589 den Porsche gewinnen. Dessen Besitzer meldete sich jedoch trotz mehrmaligen Ausrufens nicht, so dass ein zweites Mal gelost wurde.

Das Gleiche war vorher schon beim zweiten Preis, einem edlen Schmuckstück im Wert von 8000 Euro, passiert: Dreimal musste gezogen werden, bis sich ein Losbesitzer meldete. Den Sonderpreis – eine Reise mit RB Leipzig zum Champions League Spiel im Dezember nach Lyon – gewann der „Wilde Kerl“ Jimi Blue Ochsenknecht aus München, der sofort zur Stelle war und sich darüber echt freute. Später in der Nacht legte der 27-Jährige als DJ im Konzertfoyer auf und dort eine Tanzeinlage mit seiner Oma Bärbel Wierichs aufs Parkett.

Runde Summe

Großer Wunsch der Organisatoren war es, dass zum 25. Geburtstag des Leipziger Opernballs der Tombola-Rekord von 100 000 Euro erstmals geknackt wird. Dafür waren die Lospreise auf 20 Euro angehoben worden.

Als Losverkäufer(innen) legten sich mächtig ins Zeug Stefanie Giesinger, Andrea Katrin Loewig, Jana Pallaske, Birgit Schrowange, Kamilla Senjo oder Richy Müller. Es klappte nicht ganz – aber Ballpräsentator Porsche legte den Differenzbetrag (in ungenannter Höhe) drauf, so dass das Ziel dann doch erreicht wurde. Begünstigter der Tombola-Einnahmen ist die Stiftung Leipzig hilft Kindern.

Fashion Award

Noch nie hat ein Leipziger Designer den Innovationspreis für Festmode gewonnen, der seit zwölf Jahren auf dem Leipziger Opernball verliehen wird. Diesmal klappte es: Die Plätze eins und zwei gingen nach Leipzig. Gewinner des Fashion Awards ist Denny Rauner, der sein Atelier in der Nürnberger Straße hat. Den zweiten Preis holte sich Trong Luong Ha aus Leipzig, Absolvent der hiesigen Vitruvius-Designhochschule.

Trachten und Ballroben

Wo wir gerade bei Festmode sind: Die passendsten Gewänder zum Ballthema Südtirol trugen der Konsul Italiens, Dietger Niederwieder, und seine Frau Gabriele: Beide erschienen in kostbarer Grödner Tracht inklusive Hut.

Die ausgefallensten und auffälligsten Kreationen trugen Model Cheyenne Ochsenknecht (19), ihre Freundin Lilith Becker (19, Tochter von Ben Becker) und Cheyennes Oma Bärbel Wierichs. Alle drei hatten sich bei der gleichen Designerin eingekleidet, bei Jasmin Erbas in Berlin.

Neuer Trend in diesem Jahr auf dem Leipziger Ballparkett: Kleider, aus deren Ärmeln eine Art Rücken-Stola oder Cape hervorgeht. An die 20 Damen mögen es gewesen sein, die solche Modelle trugen.

Die Moderatoren

Überraschend brav und bieder agierte die neue Ballmoderatorin Birgit Schrowange. An ihre Vorgängerinnen Kim Fisher und Frauke Ludowig, die diesen Job mit viel Herzblut machten, reichte sie nicht heran. An ihrer Seite blieb auch Schauspieler und Musiker Lenn Kudrjawizki eher farblos.

Als es ein paar Kunstpausen zu überbrücken galt – beim Warten auf die Tombola-Gewinner – wirkten die beiden geradezu ratlos. Das Programm war streckenweise um fast eine Stunde in Verzug, was mit Kürzungen bei den Tanzrunden nur zum Teil aufgeholt werden konnte.

Der nächste Ball

... findet am 17. Oktober 2020 statt. Das Thema, sprich die Partnerregion, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Von Kerstin Decker

Boris Becker und Dieter Hallervorden, Caroline Beil und Birgit Schrowange – auch beim Leipziger Opernball 2019 gaben sich aus TV und Society-Magazinen bekannte Persönlichkeiten die Ehre auf dem Roten Teppich.

27.10.2019

Promigeflüster beim Leipziger Opernball: Andrea Kathrin Loewig kommt mit verwandelter Frisur, Patrick Dempsey outet sich als Tanzmuffel, und The Boss Hoss freuen sich auf ihre Konzerte aus dem Truck-Saloon.

16.10.2018

Tanz bis in den Morgen: Der 24. Leipziger Opernball hielt etliche Überraschungen bereit, von einer schier überwältigten Tombola-Gewinnerin über "Grey's Anatomy"-Star Patrick Dempsey als Glücksfee bis hin zur Liebeserklärung des sächsischen Ministerpräsidenten an Leipzig.

15.10.2018