Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Events Märchen, Geschichten, Ballett: Weihnachtsstücke der Leipziger Theater
Thema Specials Sachsen im Advent Events Märchen, Geschichten, Ballett: Weihnachtsstücke der Leipziger Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Sachen im Advent
11:24 06.12.2018
In der Oper Leipzig steht "Hänsel und Gretel" auf dem Programm. Quelle: Ralf Martin Hentrich

Es wird weihnachtlich... Das merkt man auch an den Spielplänen der Leipziger Theater. Überall stehen nun die Märchen und weihnachtlichen Geschichten auf dem Programm. Besonders für Kinder sind wunderbare Stücke dabei.

Wir haben auf die Spielpläne der Leipziger Bühnen geschaut und einige Vorschläge und Tipps zusammengestellt.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass einige Vorstellungen, die hier aufgeführt sind, bereits ausverkauft sein können.

Es lohnt sich, die Websites der Spielhäuser zu checken, falls sich kurzfristig etwas an der Verfügbarkeit ändert.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Alice im Wunderland

Alles beginnt mit dem weißen Kaninchen: ­Neugierig folgt ihm Alice und landet in einer wundersamen Welt voll sonderbarer Gestalten und absurder Situationen. Sie wohnt einer bizarren Tee-Gesellschaft bei und spielt mit einem Heer von Spielkarten Croquet, doch das größte Rätsel ist Alice selbst.

Mal zu groß, mal zu klein, aber immer voller Mut stellt sie sich den aberwitzigen Prüfungen des Wunderlandes und geht ­dabei der alles entscheidenden Frage nach: "Wer in ­aller Welt bin ich?"

Ob körperlose Grinsekatze, verrückter Hutmacher oder böse Herzkönigin – Lewis Carrolls Abenteuer­geschichte "Alice’s Adventures in Wonderland" steckt voller skurriler Einfälle und gehört längst zu den beliebtesten Erzählungen im Kinderzimmer.

Für Kinder ab 6 Jahren.

Musikalische Komödie
Dreilindenstraße 30, 04177 Leipzig

Termine:

11 Uhr
19.12.

15 Uhr
1.12. und 2.12.

18 Uhr
30.11., 18.12. und 26.12.

Der Froschkönig

In keinem Märchenbuch für Kinder darf er fehlen - der Froschkönig. Das Freilicht-Wintertheater im Innenhof der Moritzbastei zeigt Grimms Klassiker in einer brandaktuellen Deutung. Denn „Der Froschkönig“ ist ein Märchen über Anziehung und Konflikte zweier Gegensätze: das Tier und der Mensch, die Zivilisation und die Natur, das Wesen aus dem Wasser und das Wesen aus dem Schloss, das Mädchen und der Junge, Arm und Reich, Ekel und Liebe.

Die Geschichte soll kindliche Fragen zum Fremden in unserem Alltag motivieren und zeigen, welchen Nutzen fremde Einflüsse auf unser Leben haben können, wie sie es reicher, spannender und uns selbst stärker machen.

Ein Schauspiel für Kinder, Familien und Märchenfreunde, die es aufregend finden, in den alten Geschichten zu stöbern, sich von ihnen verzaubern zu lassen und Neues in ihnen zu entdecken.

Spieldauer ca. 45 Minuten

Moritzbastei
Kurt-Masur-Platz 1, 04109 Leipzig

Termine:

9.30 Uhr
11.12.

10 Uhr
4.12. und 18.12.

11 Uhr
11.12.

15 Uhr
1.12., 15.12. und 22.12.

16 Uhr
8.12., 9.12. und 16.12.

17 Uhr
1.12., 8.12., 15.12. und 22.12.

"Der Froschkönig" im Innenhof der Moritzbastei - Grimms Märchenklassiker in einer brandaktuellen Deutung. Quelle: Stefan Klemm

Der Nussknacker

Clara und ihre Geschwister können es kaum erwarten, bis sie an Heiligabend endlich ihre Geschenke auspacken können. Für die größte Begeisterung sorgt dabei ein Spielzeug vom geheimnisvollen Onkel Drosselmeier: ein Nussknacker, den vor allem Clara in ihr Herz schließt.

Als sie um Mitternacht heimlich zu ihrem hölzernen Freund zurückschleicht, scheinen Traum und Wirklichkeit zu verschwimmen: Wie von Zauberhand erwachen Nussknacker und Zinnsoldaten zum Leben und kämpfen unerbittlich gegen die Schar des Mäuse­königs.

Seit über hundert Jahren entführt Tschaikowskis Ballett seine großen und kleinen Zuschauer in eine märchenhafte Welt voller Fantasie.

Für Kinder ab 6 Jahren.

Oper Leipzig
Augustusplatz 12, 04109 Leipzig

Termine:

11 Uhr
6.12. und 19.12.

18 Uhr
25.11., 23.12. und 25.12.

19.30 Uhr
4.12., 5.12. und 18.12.

Seit über hundert Jahren entführt Tschaikowskis Ballett seine großen und kleinen Zuschauer in eine märchenhafte Welt voller Fantasie. Quelle: Ida Zenna

Der Schneemann und der Hase

Der Schneemann und der Hase werden Freunde und sind sehr glücklich darüber. Endlich einen richtigen Freund, mit dem man jede Menge Spaß haben kann!

Eine Geschichte durch die Jahreszeiten über eine verrückte Freundschaft, Abschied und ein glückliches Wiedersehen.

Für Kinder ab 3 Jahren.

Neues Schauspiel Leipzig
Lützner Str. 29, 04177 Leipzig

Termine:

16.30 Uhr
25.11., 9.12., 16.12. und 22.12.

Der Weihnachtsstern

An einem Wintertag kurz vor dem Weihnachtsfest transportiert Traudi, die große Schwester von Hanni und Alex, mit einem Schlitten die Weihnachtsgeschenke fuer ihre Lieben und einen Tannenbaum nach Hause. Auf der Waldlichtung macht sie eine Rast und schaut in einige der Kartons.

Eine stimmungsvolle Figurentheater-Inszenierung zur Adventszeit, die sich mit Hilfsbereitschaft, Freundschaft und Glück beschäftigt, ist diese Weihnachtsgeschichte rund um einen hübschen Stern.

„Der Weihnachtstern“ wird erzählt mit viel Musik (insbesondere mit Winterliedern), mit Gedichten zum Winter, mit schönen Stimmungen, es schneit und stürmt und am Ende wird ein Weihnachtsbaum geschmückt.

Für Kinder ab 5 Jahren.

Termine:

5.12. um 10 Uhr - Bibliothek Gohlis, Georg-Schumann-Str, 105
6.12. um 10 Uhr - Leipziger Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 10
7.12. um 10 Uhr - JugendKulturWerkstatt, Riebeckstr. 51a
7.12. um 16 Uhr - Theater am Kirchplatz, Friedenskirche Leipzig Gohlis, Kirchplatz

Der Zauberer von Oss

Auf einer Farm in Kansas lebt ein Mädchen namens Dorothee bei Tante Em und Onkel Henry. Eines Tages trägt ein Wirbelsturm ihr kleines Häuschen über den Regenbogen in ein fernes Land, in dem die Schlaraffen leben. Bei der Landung erschlägt es eine böse Hexe.

Doch so märchenhaft die Welt der Schlaraffen auch erscheint, das Heimweh überwältigt Dorothee, und der Wunsch wieder nach Hause zu gelangen, scheint unlösbar.

Für Kinder ab 6 Jahren.

Spieldauer ca. 2 1/4 Stunden, eine Pause

Musikalische Komödie
Dreilindenstraße 30, 04177 Leipzig

Termine:

11 Uhr
7.12., 20.12., 21.12. und 29.12.

15 Uhr
8.12. und 9.12.

18 Uhr
28.12.

"Der Zauberer von Oss" entführt die Zuschauer in eine Welt voller Abenteuer. Quelle: Tom Schulz

Die Nachtigall

In Hans Christian Andersens Märchen „Die Nachtigall“ erfährt der Kaiser von China, dass in einem versteckten Winkel seines Reiches eine Nachtigall lebt, die so außergewöhnlich schön singt, dass sogar der Kaiser von Japan vor Neid erblasst. Also lässt er die Nachtigall suchen und hält sie fortan in seinem Palast fest. Doch in der Gefangenschaft verstummt die Nachtigall alsbald — ohne Freiheit kann sie ihren wunderschönen Gesang nicht entfalten.

Mit seinem Kunstmärchen gelang Hans Christian Andersen eine poetische Parabel über die Freiheit der Kunst. Und deren Seele.

Für Kinder ab 6 Jahre.

Schauspiel Leipzig
Bosestraße 1, 04109 Leipzig

Termine:

9 Uhr
5.12., 10.12. und 11.12.

10 Uhr
6.12., 7.12., 12.12. (mit Audiodeskription) und 13.12. (mit Audiodeskription)

11.30 Uhr
4.12., 10.12. und 11.12.

15 Uhr
9.12. (mit Audiodeskription), 16.12. und 22.12.

18 Uhr
16.12., 22.12. und 23.12.

"Die Nachtigall", ein Märchen von Hans Christian Andersen, wird am Schauspiel Leipzig gezeigt. Quelle: Rolf Arnold

Die Schneekönigin

Als ihr Bruder Kai eines Tages von der Schneekönigin entführt wird, macht sich die kleine Gerda auf den Weg, um ihn zu befreien. Auf ihrer Reise begegnet ihr manch hilfsbereites Wesen, aber auch weniger freundliche Gestalten.

Das theater die waldfee bringt Andersens berühmtes Wintermärchen in einer kurzweiligen, humorvollen und berührenden Weise auf die Bühne. Es gibt auch wieder einige unaufdringliche Mitmach-Aktionen für das jüngere Publikum.

Vorweihnachtliches Märchenstück nach H.C. Andersen

Mühlstrasse 14 e.V.
Mühlstraße 14, 04317 Leipzig

Termine:

15 Uhr
1.12., 2.12., 15.12. und 16.12.

17 Uhr
1.12., 2.12., 15.12. und 16.12.

Die Schneekönigin

Die Schneekönigin, nach Vorlage des gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen, ist ein poetisches Theaterstück über die Kraft des Glaubens an die Liebe, Mut, Vertrauen, Freundschaft und das kleine Glück der einfachen Leute.

Für Kinder ab 4 Jahren.

Theatrium Leipzig
Alte Salzstraße 59, 04209 Leipzig

Termine:

10 Uhr
3.12., 4.12., 5.12., 6.12., 10.12., 11.12., 12.12., 13.12., 17.12., 18.12., 19.12. und 20.12.

16 Uhr
2.12., 8.12., 9.12., 15.12. und 16.12.

Die Weihnachtsgans Auguste

Der Opernsänger Luitpold Löwenhaupt hat für das Weihnachtsfest eine Gans gekauft. Sie soll ihm den Festtag verschönen. "Etwas muss man ja fürs Herze tun!"

Natürlich kommt alles ganz anders: Der kleine Peter freundet sich mit Gustje, wie die Gans im Familienkreis genannt wird, an. Und Peters Mutter Mathilde weigert sich, Hand an Auguste zu legen. So ist es keineswegs selbstverständlich, dass am Weihnachtsabend alle glücklich sind: Luitpold, Mathilde, Peter - und sogar Auguste.

Gespielt wird mit Stockpuppen, kombiniert mit schauspielerischer Aktion.

Für Kinder ab 5 Jahre.

Puppentheater Sterntaler
Talstraße 30, 04103 Leipzig

Termine:

11 Uhr
26.12., 27.12. und 28.12.

16 Uhr
26.12., 27.12. und 28.12.

Frau Holle

Aus den Betten der Frau Holle schüttelt die fleißige Marie den Schnee auf die Erde. Mit viel Gold, als Lohn für ihre Dienste, kehrt sie heim und ihre Stiefschwester platzt fast vor Neid. Sie will doch auch Gold nach Hause bringen, mindestens dreimal so viel wie die Marie! Ohne Zögern macht sich die faule Paula auf den Weg zu Frau Holle. Doch ob sie auch so reichlichen Lohn empfangen wird?

Das Märchen wird als Tischfigurenspiel aufgeführt und die Kinder können sich aktiv in das Spielgeschehen einbringen. Bei der Wanderung der Figuren durch das Reich der Frau Holle machen die Puppen in den Armen der Kinder immer eine kleine Rast, und das neue Bühnenbild entsteht.

Für Kinder ab 4 Jahre.

Puppentheater Sterntaler
Talstraße 30, 04103 Leipzig

Termine:

9.30 Uhr
3.12., 4.12., 5.12., 6.12.

11 Uhr
9.12.

16 Uhr
5.12., 8.12., 9.12.

Hänsel und Gretel

Die Geschwister Hänsel und Gretel werden von ihren Eltern im Wald ausgesetzt. Umherirrend stoßen die beiden auf ein Lebkuchenhaus, in dem eine Hexe wohnt. Diese nimmt Hänsel und Gretel gefangen. Hänsel wird in einen Käfig gesperrt und gemästet, weil die Hexe ihn fressen will. Dank einer List gelingt es den Geschwistern, sich zu befreien und nach Hause zurückzukehren.

Seit über hundert Jahren verzaubert Engelbert Humperdincks Märchenoper "Hänsel und Gretel" nun schon Generationen von jungen Opernbesuchern. Bezeichnenderweise fand die Uraufführung dieser Oper am Vorabend eines Heiligen Abends statt. Während die Kinder mit strahlenden Augen ihrem ersten Opernerlebnis entgegenfiebern, schwelgen die Erwachsenen in Nostalgie und Kindheitserinnerungen.

Für Kinder ab 8 Jahren.

Spieldauer ca. 2 1/4 Stunden, eine Pause

Opernhaus
Augustusplatz 12, 04109 Leipzig

Termine:

11 Uhr
11.12., 12.12., 16.12. und 20.12.

15 Uhr
16.12.

Morgen, Findus, wird’s was geben

Man soll nie zu viel versprechen. Seit der alte Pettersson seinem Kater vom Weihnachtsmann erzählt hat, hat Findus nur noch einen Wunsch: dass der Weihnachtsmann auch zu ihm kommt.
Klar, dass Pettersson ihn nicht enttäuschen möchte!
Im Tischlerschuppen geht es denn auch hoch her in den nächsten Tagen. Da wird gezeichnet und gesägt, gehämmert und gebohrt.
Dass trotzdem alles ganz anders kommt, als Pettersson geplant hat, kann nur daran liegen, dass manchmal Dinge geschehen, die man einfach nicht erklären kann...

Für Kinder ab 4 Jahre.

Puppentheater Sterntaler
Talstraße 30, 04103 Leipzig

Termine:

9.30 Uhr
29.11., 30.11., 18.12., 19.12., 20.12. und 21.12.

11 Uhr
2.12., 23.12. und 24.12.

15 Uhr
1.12.

16 Uhr
2.12., 19.12., 21.12., 22.12., 23.12. und 25.12.

17 Uhr
1.12.

Seit der alte Pettersson seinem Kater vom Weihnachtsmann erzählt hat, hat Findus nur noch einen Wunsch: dass der Weihnachtsmann auch zu ihm kommt. Quelle: PF

Nicobobinus oder Die verwegene Reise ins ferne Land der Drachen

Von einem Mann verwunschen, wurden Nicobobinus Hand, Fuß und Nacken zu Gold – nun verfolgen ihn und seine Freundin Rosi gefährliche und goldgierige Schurken. Schnell muss Drachenblut her, denn nur dieses kann helfen. Doch das ist leichter gesagt, als getan…

Eine humorvolle Geschichte, die in verzauberte Welten entführt, ein fantastisches Bühnenbild und eine Inszenierung, die sogar mit Akrobatik aufwartet.

Für Kinder ab 6 Jahren.

Theater der Jungen Welt
Lindenauer Markt 21, 04177 Leipzig

Termine:

9.30 Uhr
10.12., 11.12., 12.12., 13.12., 14.12., 17.12., 18.12., 19.12., 20.12. und 21.12.

10 Uhr
20.11. und 22.11.

11 Uhr
23.12.

12 Uhr
10.12., 11.12., 12.12., 13.12., 14.12., 17.12., 18.12., 19.12. und 21.12.

16 Uhr
21.11. und 16.12.

17 Uhr
8.12., 22.12., 23.12., 26.12., 27.12. und 28.12.

Quelle: Tom Schulze

Paddington Bärs erstes Konzert

Eigentlich eine ziemlich absurde Situation: Ein kleiner Bär aus Peru sitzt am Bahnsteig eines Londoner Bahnhofs mit einem Schild um den Hals, auf dem geschrieben steht: "Bitte kümmern Sie sich um ­diesen ­Bären! Danke schön!" Wer kann da schon wider­stehen, insbe­sondere wenn man in seine traurigen Kuller­augen sieht? Schnell beginnt für Paddington in ­London eine Zeit voller spannender Abenteuer.

Jedes Kind kennt den Paddington Bär. Die nach dem gleichnamigen Londoner Bahnhof benannte Kinder­buchfigur mit ihrer Vorliebe für Marmelade und Bitter­orangen eroberte seit ihrer Erfindung im Jahr 1958 die Kinderherzen weit über die Grenzen ­Englands hinaus.

Für Kinder ab 6 Jahren.

Spieldauer ca 1 Stunde, keine Pause

Musikalische Komödie
Dreilindenstraße 30, 04177 Leipzig

Termine:

10 Uhr
13.12. und 14.12.

weitere Termine im Januar 2019

Schneewittchen

Willis ganzer Stolz ist sein Garten. Ein wunderbarer Garten mit allem, was dazu gehört: prachtvolle Bäume, bunte Blumen und - wie soll es anders sein? - Gartenzwerge, sechs an der Zahl. Als eines Tages ein weiterer Zwerg seinen Platz im Garten bekommt, erlebt Willi eine Überraschung: Seine sieben Gartenzwerge sind nämlich die berühmten "Sieben Zwerge".

Gemeinsam mit Willi erzählen sie ihre Geschichte mit dem schönen Schneewittchen, der bösen Stiefmutter und wie alles ein gutes Ende nahm.

Das Puppentheater Eckstein inszeniert dies weitbekannte Märchen in neuem Gewand, aber in altgewohnter Eckstein-Manier: voller Spielfreude, mit Liebe fürs Detail und gleichermaßen für Groß und Klein spannend-unterhaltsam.

Für Kinder ab 3 Jahre.

Neues Schauspiel Leipzig
Lützner Straße 29, 04177 Leipzig

Termine:

16.30 Uhr
25.12.

Spuren im Schnee

Im Wald herrscht Aufregung. Wieder einmal war Eule in der Stadt bei den Menschen und berichtet von den Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Gemeinsam mit Hirsch Egon, Lilli, dem Häschen und dem Eichhörnchen beraten sich die Tiere: "Wie wäre es, wenn wir auch Weihnachten feiern und uns gegenseitig Geschenke machen?"

Gesagt, getan, jeder bringt etwas von seinen Wintervorräten für das gemeinsame Weihnachtsessen herbei. Auch Förster Seppo und Walli, die Kräuterfrau, bereiten heimlich eine Überraschung für die Tiere vor.

Doch was ist das? Plötzlich sind alle alle Geschenke verschwunden. Ob ein Dieb im Wald herumschleicht? Wenn es doch endlich schneien würde, dann ließe sich vielleicht seine Spur finden!

Für Kinder ab 4 Jahre.

Puppentheater Sterntaler
Talstraße 30, 04103 Leipzig

Termine:

9.30 Uhr
11.12., 12.12., 13.12. und 14.12.

11 Uhr
16.12.

16 Uhr
12.12., 14.12., 15.12. und 16.12.

Über Bethlehem ein Stern

In dieser Version der Weihnachtsgeschichte als Puppentheater wird ein einfacher, aber gewitzter Dorfrichter auf einen Stern aufmerksam, dem er zu folgen beschließt.

Mit einfühlsamen Blick und einem aufrichtigem Herzen bewältigt er alle Gefahren auf seiner Reise ins Ungewisse – bis er endlich vor einer Krippe in einem Stall steht. Anrührendes Puppentheater, das die zeitlose Geschichte von der Geburt Christi augenzwinkernd erzählt.

Für Kinder ab 7 Jahren.

Theater der Jungen Welt
Lindenauer Markt 21, 04177 Leipzig

Termine:

10 Uhr
20.12. und 21.12.

17.15 Uhr
22.12.

19 Uhr
21.12. und 22.12.

Wilde Weihnacht - ich glaub es rappelt im Geschenk!

Ein besinnlich-aktiver AdventsNachmittag für Familien: Wilde Weihnacht überall? Wenn die Junge Wildnis zum AdventsNachmittag einlädt, wird die (Vor)Weihnachtszeit definitiv auf den Kopf gestellt.

Lieb gewordene Traditionen? Feste Rituale? Unverrückbare Bräuche? Wo liegt eigentlich der Ursprung all dessen, was für jeden von uns Weihnachten zu Weihnachten macht? Und darf man eigentlich auch mal was anders machen?

Das Theater der Jungen Welt geht den Weihnachtstraditionen auf den Grund, sammelt und mixt Lieblings-Adventslieder und -geschichten, ergänzt das Ganze mit dem Nonplusultra der Weihnachtsrezepte und dem Best-Of der kitschigsten Deko-Ideen und daraus wird? Natürlich: Vorfeude – schönste Freude – JuWi im Advent!

Für Kinder ab 6 Jahren.

Theater der Jungen Welt
Lindenauer Markt 21, 04177 Leipzig

Termine:

15 Uhr
23.12.

16.30 Uhr
2.12., 9.12. und 16.12.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!