Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schulstart 2020 in Sachsen Liveticker zum Nachlesen: So lief der Schulstart in Leipzig und der Region
Thema Specials Schulstart 2020 in Sachsen

Schulbeginn in Sachsen und Thüringen: Der Liveticker zur Lage in Leipzig und Umgebung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 31.08.2020
Der Schulstart im Grimmaer Gymnasium St. Augustin lief trotz Coronaauflagen problemlos.   Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Leipzig

Die Sommerferien sind zu Ende, mehr als 486.000 Schülerinnen und Schüler müssen allein in Sachsen zurück in den Unterricht. Das bedeutet: Regelbetrieb trotz Corona. Wie der erste Schultag in Leipzig und der Umgebung lief, fasst die LVZ im Liveticker zusammen.

  • 31.08.20 18:39

    Viel Erfolg!


    Wir beenden den Ticker zum Schulstart und wünschen allen Schülerinnen und Schülern viele gute Erlebnisse und Wissenserfahrungen in diesem Schuljahr. Wir werden Sie natürlich auch weiterhin über alle Nachrichten rund um Schulbau und Bildungspolitik in Sachsen und Leipzig auf dem Laufenden halten. Alle erschienen Artikel finden Sie in unserem Special.
  • 31.08.20 17:50

    So lief der erste Schultag zwischen Wurzen und Grimma ab

    Die Schulen sind noch weit entfernt von einem Normalbetrieb: Jeder Schule der Region hat eigene Regeln zum Umgang mit der Epidemie entwickelt: Eintritt nur mit Desinfektion, Maskenpflicht im Gebäude, aber nicht immer auf dem Schulhof. So war der Schulstart in Wurzen, Colditz, Grimma und Naunhof.

  • 31.08.20 17:40

    Polizeikontrollen vor Schulen

    Zum Schulstart hat die Leipziger Polizei verstärkt vor Schulen kontrolliert. Dabei wurden "Dabei werden vor allem die Einhaltung der Geschwindigkeit, das verkehrsgerechte Parken entlang von Geh- und Radwegen, der technische Zustand von Fahrrädern sowie die Gurtanlege-, Kindersicherungs- und Helmtragepflicht überwacht", erklärt eine Sprecherin der Polizei. Obwohl die Ordnungshüter vor allem präventiv unterwegs waren, stellten sie bereits einige Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung fest, falsches Parken oder Tempoüberschreitung.
  • 31.08.20 16:41

    Viele neue Regeln beim Schulstart in Geithain und Böhlen

    Die Schulgänge sind mit vielen Hinweisen beklebt, denn in den Schulen sind Einbahnstraßen eingerichtet. Die Lehrer und Lehrerinnen erklären die neuen und bekannten Corona-Regeln. Die Maskenpflicht gilt eigentlich nur im Klassenzimmer, doch auf Empfehlung tragen die meisten Kinder den Schutz auch in den Pausen.
  • 31.08.20 16:07

    In den Zwenkauer Unterrichtsräumen blieb es weitgehend normal

    In Zeiten der Corona-Pandemie müssen beim Schulstart so einige Hygieneregeln beachtet werden. Der neu eingeschulte Nachwuchs verzichtete in Zwenkau auf große Feiern auf dem Schulgelände, die Eltern blieben ganz außen vor oder durften nur sehr eingeschränkt rein.
  • 31.08.20 15:38

    Masken und Einbahnstraßen zum Schulstart in der Region

    Döbeln

    Die Kinder wurden bereits am Eingang begrüßt, wo sie auf Desinfektionsmittel und Maskenpflicht hingewiesen wurden. Die meisten Schülerinnen und Schüler aus Döbeln, Ostrau und Leisnig sind die Regeln schon vom Ende des vergangenen Schuljahres bekannt. So lief das neue Schuljahr auch ganz entspannt an.
  • 31.08.20 15:02

    Auch in Leipzig verlief der Schulstart ohne größere Schwierigkeiten

    Die Angst vor Corona hält sich in Grenzen, die Freude über die Rückkehr dominiert: Am Montag begann auch in Leipzig und Umgebung das neue Schuljahr. An den meisten Orten lief alles reibungslos; die Leiterin der Kästner-Grundschule allerdings muss sich mit Masken-Verweigerern befassen.
  • 31.08.20 13:28

    Oschatzer Schüler starten ins neue Schuljahr

    Mit mehr als 90 neuen Fünftklässlern ist die Oschatzer Oberschule Robert Härtwig in das neue Schuljahr gestartet. Außerhalb der Unterrichtsstunden gilt nun Maskenpflicht.
  • 31.08.20 13:02

    Auftakt mit Abstand im Altenburger Land

    Altenburg, Nobitz, Lucka, Meuselwitz und viele mehr: Für hunderte Schüler im Kreis startete am Montag das neue Schuljahr – und das unter besonderen Bedingungen. Das Coronavirus war eines der bestimmenden Themen des Tages. Die OVZ war beim Auftakt mit dabei.

  • 31.08.20 12:50

    Neue Schule besteht Premiere

    Es ist eine Bildungsstätte der Fünftklässler: Die neue Oberschule am Barnet-Licht-Platz, gebaut aus Holz in Modulbauweise in knapp zwei Jahren, hat ihre Premiere bestanden. „Das Info-Kabinett fehlt noch. Es ist alles auf bestem Weg. Ich bin dennoch positiv überrascht, dass bei diesem Bautempo alles so gut läuft“, sagt Claudia Wallner, die Schulleiterin der 125. Oberschule, die die neue Schule am Barnet-Licht-Platz zunächst als Außenstelle betreiben wird. „Die Kinder können auf den Schulhof, ohne über eine Baustelle zu stolpern.“ Ein Teil der Außenanlagen wird noch fertiggestellt. Im Neubau lernen circa 200 Kinder. Darunter auch vier Klassen für das künftige Gymnasium An der Prager Spitze - geplante Fertigstellung 2023/24.
    • Schulstart in der Schule am Barnet-Licht-Platz in Leipzig. Schulleiterin Claudia Wallner und Außenstellenleiterin Ines Miersch André Kempner Schulstart in der Schule am Barnet-Licht-Platz in Leipzig. Schulleiterin Claudia Wallner und Außenstellenleiterin Ines Miersch
  • 31.08.20 12:13

    Kontrollen verschärft

    Autofahrer in Sachsen müssen sich in den nächsten Wochen auf verstärkte Kontrollen vor Grundschulen einstellen. Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) hat am Montag in Freital die landesweite Aktion „Die Schule hat begonnen“ eröffnet. Kinder seien im Straßenverkehr besonderen Gefährdungen ausgesetzt, hieß es. Autofahrer sollten daher jederzeit bereit sein, auf die Bremse zu treten. Bis zum 20. September sollen daher Schulen, die Wege zur Schule und Haltestellen im Mittelpunkt der verstärkten Kontrollen stehen.
  • 31.08.20 11:55

    Sanierte Essensausgabe in Dahlen

    Scharfer Start für die modernisierte Essensausgabe der Grundschule Dahlen: Fliesen, Beleuchtung, technische Ausstattung – alles wurde in den vergangenen sechs Wochen erneuert und läuft heute erstmals unter Volllast. Sigrid Lehmann und Martina Hankel freuen sich über deutlich verbesserte Arbeitsbedingungen. Putenschnitzel mit Brokkoli sowie Quark und Kartoffeln haben den Dahlener Schülern offenbar gut geschmeckt – eine ganze Reihe von ihnen holte Nachschlag.
  • 31.08.20 11:43

    Guter Start am neugebauten Lichtenberg-Gymnasium

    Seinen Unterrichtsbetrieb als eigenständige Schule im neuen Haus hat das Lichtenberg-Gymnasium in der Mannheimer Straße in Grünau aufgenommen. Genutzt wird nur eins der beiden nebeneinander stehenden Häuser. Denn ein Teil des Geländes bleibt Baustelle. Das zweite Haus wird – inklusive Anbau mit Aula und Mensa – noch saniert und ist zum Schuljahr 2021/22 fertig. „Wir sind gut gelaunt in das neue Schuljahr gestartet. Es hat alles gut geklappt“, sagt Schulleiterin Corinna Flister.
  • 31.08.20 11:23

    Viele Kinder werden mit dem Auto zur Schule gebracht

    In Leipzig waren die wieder im Zehn-Minuten-Takt fahrenden Straßenbahnen teilweise nur spärlich mit Schulanfängern besetzt - wenn welche zu sehen sind, dann in Begleitung eines Elternteils. Die meisten fahren am ersten Schultag die Kinder mit ihren Autos. Deshalb herrschte vor den Schulen Hochbetrieb: Ständig halten Autos, einige kreisen auch auf Parkplatzsuche. Denn die meisten Schulen haben ausdrücklich die Eltern eingeladen, sich vor Beginn des ersten Schulunterrichts die Klassenzimmer und die Plätze ihrer Kinder anzusehen. Offenbar nehmen das in diesem Jahr besonders viele Eltern wahr.

    Gut zu sehen sind an den Straßenbahnen die gelben Aufkleber "Achtung Schulanfänger!" mit denen die LVB auch in diesem Jahr wieder alle Straßenbahnen ausgestattet hat, um bei den anderen Verkehrsteilnehmern um mehr Rücksichtnahme zu werben.
  • 31.08.20 11:09

    Im Goethe-Gymnasium gilt die AHA-Formel

    Im Goethe-Gymnasium in der Schönefelder Gorkistraße setzt Schulleiter Mario Coccejus auf die AHA-Formel: Abstand-Hygiene-Alltagsmaske. In den Treppenhäusern gilt Abstand und Rechtsverkehr. „Die Kinder waren sehr diszipliniert. Alle waren fröhlich und freundlich. Ich hatte, den Eindruck, dass sich alle mehr oder weniger auf die Schule gefreut haben. Die Fünftklässler haben es sichtlich genossen, umsorgt zu werden.“

    Durch Corona gebe es einige „Unbekannte im Spiel.“ „Wir wollen aber zeitnah reagieren und jeweils geeignete Lösungen finden“, betont Coccejus. Deshalb werde nach zwei Varianten unterrichtet und kurzfristig entschieden, welche gilt. Zum Auftakt werde zunächst nach „Hitzeplan“ etwas verkürzt gelehrt, damit sich alle wieder an den Normalbetrieb gewöhnen. Die gewonnene Zeit werde an den Nachmittagen genutzt, um Zusatzangebote in den zweiten Fremdsprachen anzubieten. „Dadurch sollen entstandene Lücken des vergangenen Schuljahres gemildert werden.“ Allen Klassen werden zudem feste Räume zugeteilt, für den Sprach- und Profilunterricht sei aber innerhalb einer Klassenstufe eine Mischung möglich.
Tickaroo Live Blog Software

Von LVZ