Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Events Im Zoo Leipzig dreht sich alles um 17 verschiedene Primatenarten
Thema Specials Zoo Leipzig Events

Im Zoo Leipzig dreht sich alles um 17 verschiedene Primatenarten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Zoo Leipzig - Infos und Events: Ein Special von LVZ.de in Kooperation mit dem Zoo Leipzig
11:26 20.08.2020
Leben im Leipziger Zoo im Pongoland: Westliche Flachlandgorillas. Sie sind die größten und schwersten Menschenaffen. Quelle: Zoo Leipzig
Leipzig

Von 10 bis 18 Uhr dreht sich am Wochenende im Zoo Leipzig alles rund um die quirligen kleinen und großen Affenarten. Von B wie Bartaffen über S wie Schimpanse bis Z wie Zwergseidenäffchen bringen verschiedene Stationen den Zoobesuchern die vielfältigen Facetten der verschiedenen Vertreter näher und führen sie dabei einmal quer durch den Zoo.

Was fressen Affen eigentlich?

Gleich an mehreren Stationen erfahren die Besucher mehr über die einzigartigen Tiere. So erhalten sie im Eingangsbereich Informationen zum Thema Futter und Enrichment. Damit ist die Beschäftigung von Zootieren gemeint. Im Pongoland selbst wartet eine Ausstellung zu Tagesfutterrationen auf die Besucher.

Anzeige

Am Wirtschaftsweg der Löwen geht es um die Größe. Welche Art ist besonders klein, welche sehr groß? Eine kleine Ausstellung befasst sich an dieser Stelle außerdem mit den Themen Transportboxen, Futter und vielem mehr.

Am 22. und 23. August dreht sich im Zoo Leipzig von 10 bis 18 Uhr alles um die Affen. Welche Arten im Zoo Leipzig zu erleben sind? Wir haben eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Der Zoo Leipzig engagiert sich für den Artenschutz

Auf dem Vorplatz von Gondwanaland öffnet eine Sonder-Ausstellung zu den Affen der Tropenerlebniswelt ihre Pforten. Über die Auffangstation im vietnamesischen Cuc Phuong können sich die Gäste an diesem Tag ebenfalls informieren. Dort werden beschlagnahmte, illegal gehaltene und meist hochbedrohte Affen aufgenommen und auf eine Wiederauswilderung vorbereitet. Der Zoo Leipzig unterstützt das Artenschutzprojekt seit 2002 nicht nur finanziell. Seit 2007 schulen Mitarbeiter aus Leipzig vor Ort einheimische Tierpfleger.

Hier darf mitgemacht werden

Im Konzertgarten werden unterdessen Hampelaffen und Lesezeichen aus Filz gebastelt. Unterstützend zur Seite stehen die Zoolotsen.An den Asiatischen Freiluftvolieren laden sie außerdem zum Mitmach-Quiz „Wahr oder Falsch“ ein. Und im Forscher-Camp stellt der Verein Orang-Utan seine Arbeit vor.

Tipp: Buchen Sie im Voraus Online-Tickets für Ihren geplanten Besuch – das garantiert Ihnen den Zutritt in den Zoo.

Auch jetzt noch wichtig: Nehmen Sie Rücksicht aufeinander und halten Sie im Zoo mindestens eine Rüssellänge – also 1,5 Meter – Abstand zu anderen Besuchern. Der Zoo Leipzig freut sich auf seine Gäste.

Weitere Entdeckerthemen 2020

Afrika am 19. und 20. September 2020

Asien am 7. und 8. November 2020

Gondwanaland am 28. und 29. November 2020

Mehr Infos aus dem Zoo Leipzig

Alles zum Löwennachwuchs, dem kleinen Elefanten und weitere tierische Nachrichten aus dem Zoo Leipzig gibt es hier.

Von PR/LMG