Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Zoo-Nachrichten Leipziger Schneeleopardin „Laura“ gestorben
Thema Specials Zoo Leipzig Zoo-Nachrichten Leipziger Schneeleopardin „Laura“ gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Zoo Leipzig - Infos und Events: Ein Special von LVZ.de in Kooperation mit dem Zoo Leipzig
15:35 06.05.2019
Die Schneeleoparding Laura (hier mit ihrem Partner Onegin) ist im Leipziger Zoo verstorben. Quelle: André Kempner
Leipzig

Die Leipziger Schneeleopardin „Laura“ ist tot. Wenige Tage vor ihrem 18. Geburtstag erlag sie einer Nierenschwäche, bestätigte der Zoo der LVZ. Laura sei in ihrem rückwärtigen Gehege in der Himalaya-Anlage eines „natürlichen Todes“ gestorben, sagte Sprecherin Maria Saegebarth. Die Raubkatze war bereits mehrere Monate wegen ihres Nierenleidens behandelt worden. Für eine Schneeleopardin sei sie sehr betagt gewesen, so Saegebarth. In freier Wildbahn werden die Raubkatzen 12 bis 13 Jahre alt.

Drei Schneeleoparden leben im Leipziger Zoo

Laura lebte seit 2003 im Leipziger Zoo. Erst im vergangenen Jahr war die Leopardendame zusammen mit dem Männchen Onegin ins Himalaya-Gehege gezogen. Bereits zwei Mal hatte Laura Nachwuchs bekommen: 2010 und 2012 gebar sie jeweils drei Jungtiere. Der Einzug einer neuen Gefährtin für Onegin sei nicht geplant, sagte Saegebarth. „Die Tiere sind von Natur aus Einzelgänger.“

Neben Onegin leben noch zwei junge Schneeleoparden im Leipziger Zoo. Das Zuchtpaar soll irgendwann für Nachwuchs sorgen – die Paarung erfolgt in Absprache mit dem Europäischen Erhaltungszuchtprogramm, mit dem die Fortpflanzung der stark bedrohten Art geregelt wird. Schneeleoparden gehören zu den am stärksten bedrohten Großkatzen der Welt. Obwohl es verboten ist, werden sie wegen ihres markanten Fells und ihrer Knochen gejagt.

Alles zum Leipziger Zoo finden Sie hier.

Von LVZ

Das schöne Wetter und die Schulferien in den meisten Bundesländern bescheren dem Leipziger Zoo einen riesigen Besucheransturm. Vormittags sind die Kassen-Schlangen mehrere hundert Meter lang. Viele Besucher wollen den kleinen Elefanten sehen.

25.04.2019

Premiere für den kleinen Elefanten im Leipziger Zoo: Zusammen mit seiner Tante Don Chung hat das Dickhäuter-Baby sein erstes Sandbad genommen – und die Körperpflege sichtlich genossen, wie im Video zu sehen ist.

19.04.2019

Der kleine Elefant im Leipziger Zoo wird liebevoll von seiner Tante betreut. Mutter Hoa hat mit dem elf Wochen alten Bullen keinen Umgang mehr. Trotz der Fütterung mit Ersatzmilch nimmt der Elefantennachwuchs zu und erkundet täglich das Außengehege. Aus der Risikozone ist er aber noch immer nicht.

12.04.2019