Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Zoo-Nachrichten Schock im Leipziger Zoo: Lama Horst ist tot
Thema Specials Zoo Leipzig Zoo-Nachrichten Schock im Leipziger Zoo: Lama Horst ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Zoo Leipzig - Infos und Events: Ein Special von LVZ.de in Kooperation mit dem Zoo Leipzig
16:16 03.09.2019
Lama Horst ist tot – das Tier wurde am Dienstag eingeschläfert. Quelle: Zoo Leipzig
Leipzig

Im Zoo Leipzig musste eine schwere Entscheidung getroffen werden: Nach mehrtägiger intensiver tiermedizinischer Behandlung wurde Lama Horst am Dienstag eingeschläfert. Das teilte der Tierpark mit. Der 17 Jahre alte Sympathieträger und Botschafter des Zoos war in der vergangenen Woche schwer erkrankt. Eine schwerwiegende Schwellung im Kopfbereich, für die keine Ursache gefunden werden konnte, führte zu Beeinträchtigungen bei der Futteraufnahme sowie im Bewegungsablauf.

Horst war schon auf dem Weg der Besserung

Die intensive Behandlung hatte zunächst kurzzeitig für Besserung gesorgt. Seit Montag verschlechterte sich der Allgemeinzustand jedoch dramatisch, so dass keine erfolgversprechenden Therapien mehr zur Verfügung standen, die ein Leiden des Tieres verhindert hätten. „Wir haben alle unsere zur Verfügung stehenden Mittel ausgeschöpft und mussten im Sinne des Tieres die schwere Entscheidung treffen, um ihn nicht unnötig leiden zu lassen“, erklärt Zootierarzt Andreas Bernhard.

Die traurigsten Todesfälle im Leipziger Zoo:

Diese Todesfälle aus dem Leipziger Zoo blieben besonders in Erinnerung.

Horst, der 2018 als Maskottchen in den Ruhestand ging und nur noch vereinzelt im Einsatz gewesen ist, war bereits in der vergangenen Woche aus der Herde herausgenommen und zur intensiven Betreuung separat untergebracht worden. Mit Sancho, Flax und Krümel leben nun noch drei Lamas im Zoo Leipzig. Horsts Nachfolger als Zoo-Maskottchen ist Sancho. Er war bereits seit dem vergangenen Jahr für seine neue Aufgabe trainiert worden.

„Wir sind traurig, Horst war schon ein Charakter“, sagt Zoo-Sprecherin Maria Saegebarth. Ein Ersatz für die Herde sei derzeit nicht vorgesehen.

Von lvz

Erst Einschulung, dann Zoo: Am Wochenende 17. und 18. August 2019 lädt der Zoo Leipzig besonders alle Schulanfänger in den Zoo ein. Geboten wird ein tierisch-spannendes Orang-Utan-Wochenende – und freier Eintritt für alle Abc-Schützen.

16.08.2019

Anfang August kam im Leipziger Zoo ein Orang-Utan-Baby zur Welt. Nun hat es endlich einen Namen erhalten – und heißt wie ein Ort auf der Insel Sumatra.

16.08.2019

Die beiden Löwenjungtiere im Zoo Leipzig sind tot. Seit der Geburt am 2. August 2019 hatte sich Löwin Kigali in der Mutterstube intensiv um ihren ersten Nachwuchs gekümmert, die beiden Jungtiere gepflegt und gesäugt.