Menü
Anmelden
Wetter wolkig
22°/ 12° wolkig
Thema Kommunalwahl Altenburg

Kommunalwahl Altenburg

Alle Artikel zu Kommunalwahl Altenburg

Nach etwas mehr als drei Jahren hat Landrätin Michaele Sojka (Linke) eine überwiegend positive Halbzeitbilanz ihrer Arbeit gezogen. Als Belege dafür führte die 52-Jährige neben deutlich besseren Verbindungen des Kreises nach Erfurt und einer insgesamt besseren Außendarstellung und Kommunikation auch Weichenstellungen für die Zukunft sowie Bauprojekte an.

Thomas Haegeler 10.10.2015

So etwas hat das Landratsamt seit der Wende nicht mehr erlebt: Der Landschaftssaal, in den der Kreisjugendring zusammen mit der Diakonie, der Caritas und dem Migrationsbeauftragten des Landkreises am Montagabend zur Diskussion zum Thema Flucht und Asyl eingeladen hatte, war hoffnungslos überfüllt.

30.09.2015

Um ein Bild von der aktuellen Flüchtlingssituation im Altenburger Land zu erhalten, luden Altenburgs Stadträte Landrätin Michaele Sojka (Linke) ins Rathaus ein.

28.09.2015

Durch Sprechchöre und ein Pfeifkonzert musste sich Landrätin Michaele Sojka (Linke) am Mittwochabend ihren Weg hinein ins Roman-Herzog-Gymnasium bahnen. Vor dem Gebäude in der Helmholtzstraße demonstrierten aufgebrachte Schüler mit Transparenten gemeinsam mit einigen Eltern und Lehrern für den Erhalt der Bildungsstätte, vor allem aber für den Verbleib der 11. und 12. Klassen in Schmölln.

28.09.2015

Die von der Landesregierung am Dienstag vorgestellten Pläne einer Gebietsreform stoßen im Altenburger Land auf Skepsis. Vor allem in den Verwaltungsgemeinschaften regt sich Widerstand.

28.09.2015

Der Stadtrat der Skatstadt befasst sich auf seiner morgigen Sitzung erstmals ausführlich mit dem Thema Asyl - allerdings hinter verschlossenen Türen. Wie die OVZ erfahren hat, sollen Vertreter des Landratsamtes, dem Vernehmen nach Landrätin Michaele Sojka (Linke) persönlich, über den aktuellen Stand Auskunft geben und die Fragen der Altenburger Abgeordneten zu diesem Thema beantworten.

28.09.2015

Die Reaktionen auf die von Landrätin Michaele Sojka (Die Linke) in die Diskussion geworfene Verlegung von gymnasialen Kursen und Klassen nach Altenburg reißen nicht ab.

28.09.2015

Geht es nach Michaele Sojka (Die Linke), lernen Schmöllner Gymnasiasten künftig auch in Altenburg. Ihr Plan sei, einige Kurse der 11. und 12. Klasse vom Roman-Herzog-Gymnasium vor allem ans Lerchenberggymnasium zu verlagern, sagte die Landrätin am Rande der Büro-Eröffnung ihrer Partei am Freitag in Altenburg.

18.09.2015

Dank der Intervention von Landrätin Michaele Sojka (Linke) und Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) wurde dies verhindert.Doch diese Gnadenfrist läuft OVZ-Informationen zufolge nun ab.

20.09.2015

Im Durchschnitt 42 waren es seit Januar, gerade noch sprach Landrätin Michaele Sojka (Linke) von 100. Nun steigt diese Zahl auf rund 200 Asylbewerber, die ab sofort monatlich dem Landkreis zugewiesen werden.

13.09.2015

Angesichts der ständig steigenden Zahlen der Asylbewerber hat Landrätin Michaele Sojka (Linke) die Situation im Landkreis zwar als ernst, aber beherrschbar bezeichnet.

12.09.2015

Wie unterschiedlich eine Gefahr doch gedeutet werden kann. Am 19. März hatte Landrätin Michaele Sojka (Linke) angeordnet, die unsicheren Böschungen der Aschehalde Fichtenhainichen abzusichern.

11.09.2015
1 ... 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50