Anzeige

Glasperlenspiel, Firebirds und Karussell live beim Leipziger Stadtfest

Das Leipziger Stadtfest 2022 verspricht Spaß und Unterhaltung in der gesamten Innenstadt.

Das Leipziger Stadtfest 2022 verspricht Spaß und Unterhaltung in der gesamten Innenstadt.

Leipzig. Das wird ein hochgradig unterhaltsames Pfingstfest 2022: Das beliebte Leipziger Stadtfest feiert sein Comeback mit der nunmehr 29. Auflage. Vom 3. bis 5. Juni 2022 wartet es mit vier Konzertbühnen in der Innenstadt auf und hier gibt es vom knackigen Rock’n’Roll über tanzbare Elektronik und rockige Akkordeonklänge bis hin zu Ostrock-Klassikern alles, was das Herz oder besser gesagt Ohr begehrt. Freuen kann man sich zudem auf viele Vereins-Präsentationen, den Sport-Tag sowie die TOGGO-Tour und nicht zuletzt auf spektakuläre Aha-Momenten, für die der Illuminationskünstler Bernd E. Gengelbach verantwortlich zeichnen wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Live-Musik auf vier Bühnen

"Geht wieder raus, trefft Menschen und feiert die Live-Musik!" Besser kann man das Motto des 29. Leipziger Stadtfestes wohl kaum auf den Punkt bringen als Konrad Schöpe, Bassist der kultigen Rock'n'Roller The Firebirds. Die sind – natürlich! – beim Stadtfest-Comeback am Pfingstwochenende mit von der Partie, genauer gesagt am Freitag, 3. Juni, ab 18.45 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz.

„Das Stadtfest war und ist für uns immer ein wichtiger Termin“, macht er schon mal Appetit auf den Firebirds-Auftritt: „Wir haben uns in den letzten Wochen schon gut warmgespielt und freuen uns auf das Wiedersehen mit dem Leipziger Publikum.“ Das darf auf jeden Fall gespannt sein: Mit dem neuen Bandmitglied Roy J. Martin an Piano, Gitarre und Gesang ist der klassische Firebirds-Sound noch ein ganzes Stück abwechslungsreicher geworden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Coole Rock'n'Roller mit erweitertem Sound: Die Firebirds zählen längst zum beliebten Stadtfest-Inventar.

Coole Rock'n'Roller mit erweitertem Sound: Die Firebirds zählen längst zum beliebten Stadtfest-Inventar.

Kultig wird es auch am Pfingstsamstag, 4. Juni – beispielsweise mit Karussell, die ab 21.30 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz spielen. Auch wieder ein Heimspiel, wie Wolf-Rüdiger Raschke erklärt: "Wir freuen uns, besonders nach der langen Zwangspause beim Stadtfest dabei zu sein – gewissermaßen als Startschuss für unsere umfangreiche Tournee mit 80 Konzerten."

Und der Karussell-Keyboarder und Bandleader hat eine spannende Neuigkeit für alle Fans: „Bei dieser Gelegenheit feiert der Song ’Meine Stadt’ eine Premiere – eine Hommage von Joe Raschke an seine Heimatstadt Leipzig.“

Ach ja – Ost-Kult die Zweite: Schon ab 19.45 Uhr steht die Silly-Tribute-Show Alles Rot auf der Bühne Leuschner-Platz.

Dies ist nur ein klitzekleiner Ausschnitt aus dem gleichermaßen bunten wie prallvollen Stadtfest-Musik-Programm: Ganz gleich, ob auf dem Augustusplatz oder dem Leipziger Markt, auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz oder dem Nikolaikirchhof – es gibt überall gut was auf die Ohren. Etwa mit den Chartstürmern Glasperlenspiel (4. Juni, 21 Uhr, Markt): Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg sind eine der erfolgreichsten Electropop-Formationen Deutschlands und haben Hits wie dem schier unsterblichen "Geiles Leben" oder "Royals & Kings" und "Sonne".

Und selbst die Musikalische Komödie gibt sich ein Stelldichein (5. Juni, 21 Uhr, Augustusplatz) mit der Revue "Spiel mir eine alte Melodie", inszeniert hat das Spektakel im Zeichen des Schlagers natürlich Cusch Jung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Illuminationen lassen den Markt erstrahlen

Obendrein gibt es ein Comeback im Comeback: Alle Besucherinnen und Besucher vom letzten Leipziger Stadtfest im Jahr 2019 werden sich noch gut erinnern – da sorgte eine bemerkenswerte Illuminationsshow auf dem Markt für viele staunende Gesichter.

Genau daran möchte man 2022 wieder anknüpfen, erzählt Orga-Chef Bernd Hochmuth: „Wir sind zuversichtlich, dass diese Art Kunst in der Zukunft ein fester Bestandteil des Stadtfestes wird, ja, vielleicht auch mal ein Alleinstellungsmerkmal.“

So funktioniert es: Jeden Abend kurz nach Einbruch der Dunkelheit werden fünf Shows geboten, die jeweils etwa drei Minuten dauern sollen. Erstmals wird die Show schon am Donnerstag zur Generalprobe zu sehen sein. „Zum großen Finale wird ein Live-Musiker einer sehr bekannten Leipziger Band in die Show integriert sein, doch mehr wird nicht verraten”, erzählt Bernd E. Gengelbach.

Sport-Tag und TOGGO Tour

Sport-Fans sollten sich zudem den Pfingstsamstag, 4. Juni, schon mal dick im Kalender anstreichen – denn dann heißt es wieder: "Sport vereint!" Oder besser gesagt "Sport frei!", denn Spitzen- und Leistungssportler, Breiten- und Nachwuchssportler, Vereine, Verbände und Institutionen sowie Tausende sportinteressierte Leipziger und Gäste werden dann wieder den Augustusplatz erobern, zum inzwischen siebten Mal steht der Sport-Tag beim Leipziger Stadtfest auf dem Programm.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Na, wenn das nicht zum Mitmachen anregt. Das Tanzteam von D! gibt Vollgas auf der Bühne. Das wird unterhaltsam für die Kids: Zur TOGGO Tour locken Abenteuer, Spaß und (Tanz-)Action.

Na, wenn das nicht zum Mitmachen anregt. Das Tanzteam von D! gibt Vollgas auf der Bühne. Das wird unterhaltsam für die Kids: Zur TOGGO Tour locken Abenteuer, Spaß und (Tanz-)Action.

Kids aufgepasst – ja, die bekannte und beliebte TOGGO Tour ist zum 29. Stadtfest auch wieder in der Messestadt zu Gast und zwar sowohl am 4. als auch am 5. Juni von 11 bis 17 Uhr auf dem Augustusplatz. Das verspricht Spaß, Action und unvergessliche Erlebnisse beispielsweise beim Woozle Buzzer Run. Das ist ein Parcours rund um den genialen Tüftler Woozle Goozle, bei dem die jungen Besucher*innen vollen körperlichen Einsatz zeigen können.

Der Eintritt zum Stadtfest ist frei

Der Clou: Der Eintritt zu allen Events beim 29. Leipziger Stadtfest ist frei! Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, freut sich: „Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause können wir unseren Gästen endlich wieder ein facettenreiches Programm bieten. An sechs verschiedenen Standorten gibt es über 150 Stunden Live-Programm.“

Und Bernd Hochmuth, Gesamtorganisator des Leipziger Stadtfestes, dankt allen Partnern: „Ohne deren finanzielle Unterstützung wäre es nicht möglich, erst Recht nicht nach dem für die Eventbranche so schweren zwei Jahren, das Leipziger Stadtfest in dieser Vielfalt und Qualität weiter durchzuführen.“

Ausführliche Programminfos stehen auf der Offiziellen Website zum Event!

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von PR/LMG

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen