Anzeige

Spendenrekord für die Uni-Kinderklinik: Zoo Leipzig feiert 25 Jahre K!DZ-Riesenkinderfest

Kess beim Mitmachkonzert im Zoo Leipzig.

Kess beim Mitmachkonzert im Zoo Leipzig.

Leipzig. Nicht einmal der kräftige Regenguss am frühen Nachmittag konnte die super Stimmung der knapp 8000 Besucher beim großen K!DZ-Jubiläumsfest im Zoo Leipzig trüben. Gemeinsam mit dem Zoo, seinen größten Unterstützern und Stargast Pittiplatsch feierten sie den 25. K!DZ-Geburtstag, genossen das Bühnenprogramm, probierten sich bei zahlreichen Mitmachaktionen aus und statteten dem ein oder anderen tierischen Zoo-Bewohner einen Besuch ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bühnenprogramm mit Pittiplatsch und Kess

Auf der großen Bühne im Konzertgarten gab es den ganzen Tag viel zu sehen. Die Kindermusiker Kess sowie Ich & Herr Meyer feuerten ihre Kinderlieder-Konzert- und Mitsingprogramme ab, dazu gab es Artistik- und Showtanzeinlagen. Höhepunkt für alle kleinen und großen Besucher waren jedoch die Auftritte von TV-Star Pittiplatsch, der in diesem Jahr – auch wenn man es ihm nicht ansieht – sogar bereits seinen 60. Geburtstag feiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Große Geburtstags-Muffin-Torte

Auf dem Aquariumsvorplatz konnten die Zoo-Besucher gemeinsam mit einer Kindertischlerei einen Bauernhof mit Tieren aus Holz für die Uni-Kinderklinik fertigen, Kreativität und Können waren zudem bei der Gestaltung eines Holzflamingos und den Angeboten einer Bastelstraße gefragt.

Extra zum „K!DZ – Geburtstag hatte des Marché-Team der Zoo-Gastronomie eine Muffintorte in Form einer großen 25 spendiert, die in weniger als einer Stunde komplett verputzt war.

Lesen Sie auch

Spendenrekord für die Uni-Kinderklinik

Was bei dem ganzen Programm und den vielen Aktionen nicht vergessen werden darf: Das K!DZ – Riesenkinderfest war und ist die vielleicht größte Benefizveranstaltung zugunsten der Uni-Kinderklinik. Mehr als 500.000 Euro kamen in den vergangenen Jahren zusammen, mit denen unter anderem die psychosoziale Betreuung der kleinen Patientinnen und Patienten sowie ihrer Eltern auf der Kinderintensivstation aber auch Musiktherapieangebote finanziert werden konnten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch 2022 haben etwa 30 Unternehmen und Unterstützer ihren Beitrag für „K!DZ“ geleistet – und sogar für einen Spendenrekord gesorgt. Mehr als 52.000 Euro sind dabei zusammengekommen. „Das ist einfach nur grandios“, zeigt sich Dirk Eisold, Teamleiter Eventmanagement im Zoo Leipzig, begeistert. „Wir hatten gehofft, in diesem Jahr erstmals die 40.000-Euro-Marke zu knacken. Dass es am Ende mehr als 50.000 Euro geworden sind, ist einfach nur fantastisch“.

In den kommenden Tagen werden auch noch die Einnahmen der im Zoo an diesem Tag aufgestellten Spendenboxen ausgezählt. Eisold und sein Team rechnen dann noch mit zusätzlichen 2000 Euro.

Von LMG/ari

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen