Spiel des Jahres 2022

Game Awards 2022 am 8. Dezember – das sind die Gewinner

In der Nacht zu Freitag, 9. Dezember, werden die Game Awards 2022 verliehen.

In der Nacht zu Freitag, 9. Dezember, werden die Game Awards 2022 verliehen.

Am 8. Dezember werden bei einer der größten Verleihungen der Gamingbranche die besten Videospiele des Jahres gekürt. Neben den Auszeichnungen sind während des Events viele Neuigkeiten zu erwarten. Vor allem mit Ankündigungen neuer Spiele ist zu rechnen. Grund genug für Gamer weltweit, am Donnerstagabend bzw. in der Nacht zu Freitag einzuschalten. Wie und wo, verraten wir hier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Game Awards 2022 Gewinner: Welches Game wurde Spiel des Jahres?

Gestern Nacht wurden die Gewinner der Game Awards 2022 veröffentlicht. Zu den wohl wichtigsten Kategorien dürfte das „Spiel des Jahres“ gehören, aber auch Soundtracks, Storytelling, Performance und vieles mehr wurde bewertet. Alle Gewinner und Kategorien in der Übersicht:

  1. Spiel des Jahres: Elden Ring
  2. Best Game Direction: Elden Ring
  3. Best Narrative: God of War: Ragnarök
  4. Best Art Direction: Elden Ring
  5. Best Score and Music: God of War: Ragnarök
  6. Best Audio Design: God of War: Ragnarök
  7. Best Performance: God of War: Ragnarök
  8. Games for Impact: As Dusk Falls
  9. Best Ongoing: Final Fantasy XIV
  10. Best Indie: Stray
  11. Best Mobile Game: Marvel Snap
  12. Best Community Support: Final Fantasy XIV
  13. Innovation in Accessibility: God of War: Ragnarök
  14. Best VR/AR: Moss: Book II
  15. Best Action Game: Bayonetta 3
  16. Best Action / Adventure: God of War: Ragnarök
  17. Best Role Playing: Elden Ring
  18. Best Fighting: Multiversus
  19. Best Family: Kirby and the Forgotten Land
  20. Best Sim/Strategy: Mario + Rabbits Sparks of Hope
  21. Best Sports/Racing: Gran Tourismo 7
  22. Best Multiplayer: Splatoon 3
  23. Content Creator of the Year: Ludwig
  24. Best Debut Indie: Stray
  25. Best Adaption: Arcane: League of Legends
  26. Most Anticipated Game: The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom
  27. Best Esports Game: Valorant
  28. Best Esports Athlete: Jacob „Yay“ Whiteaker
  29. Best Esports Team: Loud
  30. Best Esports Couch: Matheus „BZKA“ Tarasconi
  31. Best Esports Event: 22 League of Legends World Championship

Game Awards 2022: Uhrzeit und Datum

Die Game Awards starten offiziell am 8. Dezember 2022 um 16.30 Uhr mit der sogenannten Pre-Show. Für die deutschen Zuschauerinnen und Zuschauer heißt das aufgrund der Zeitumrechnung: Einschalten ab 01.30 Uhr am Freitag, 9. Dezember. Zuschauende sollten sich auf eine lange Nacht einstellen, denn die Award-Show könnte bis zu drei Stunden dauern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Datum: 9. Dezember 2022
  • Uhrzeit: 1.30 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden inklusive Pre-Show

Was bei den diesjährigen Game Awards zu erwarten ist, wird im offiziellen Trailer zum Event schon mal angedeutet:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Game Awards 2022 live: Wo gibt es Livestreams?

Wer live dabei sein möchte, hat verschiedene Plattformen zur Auswahl: die offizielle Website sowie den Twitch- oder Youtube-Kanal.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein paar Boni gibt es übrigens für Zuschauende, die live über Twitch eingeloggt sind. Wer mindestens 60 Minuten dabei ist, kann Goodies für die Spiele „Fall Guys“, „Rogue Legacy“, „Warframe“, „Among Us“, „SIFU“ und „Cult of the Lamb“ ergattern. Aber nur solange der Vorrat reicht.

Game Awards 2022: Ankündigungen und Promis aus der Branche

Nicht nur die Awards stehen im Fokus der Veranstaltung, sondern auch die vielen neuen Spiele, die im Rahmen der Game Awards gezeigt werden. In diesem Jahr können Fans sich zum Beispiel auf Infos und Teaser zu „Star Wars Jedi: Survivor“ und „Tekken 8″ freuen. Auch für den Multiplayer-Erfolg „Among Us“ sind Neuigkeiten zu erwarten. Für „Destiny 2″ wurde bereits bestätigt, dass es einen Trailer zur neuen Erweiterung geben wird.

Da Gameproducer Naoki Yoshida live vor Ort ist, dürfte ein neuer Trailer zu „Final Fantasy 16″ sehr wahrscheinlich sein. Gerüchte gibt es auch bezüglich eines Releasetermins für „Diablo 4″, weiteren Infos zu „Hogwarts Legacy“ und den sehnsüchtig erwarteten DLC für „Elden Ring“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wer die Preise und Spiele anmoderiert oder als Showact auftritt, ist teilweise bereits bekannt. In diesem Jahr sind folgende Personen dabei:

  • Daniel Craig, Jessica Henwick und Rian Johnson (bekannt aus „Glass Onion“)
  • Pedro Pascal und Bella Ramsey (bekannt für Joel und Ellie aus der „The Last of Us“-Serie) sowie Troy Baker und Ashley Johnson (bekannt für Joel und Ellie aus den Spielen)
  • Animal von den „Muppets“
  • Naoki Yoshida („Final Fantasy 16″-Produzent)
  • Ken und Roberta Williams (Gründer und Gründerin von „Sierra“)
  • Josef Fares (Director von „A Way Out“ und „It Takes Two“)
  • Sydnee Goodman als Moderatorin der Pre-Show
  • Reggis Fils-Aime (ehemaliger „Nintendo of America“-Präsident)

Game Awards 2022 Kategorien: Die wichtigsten Nominierten

Game of the Year

  • „A Plague Tale: Requiem“
  • „Elden Ring“
  • „God of War Ragnarök“
  • „Horizon Forbidden West“
  • „Stray“
  • „Xenoblade Chronicles 3″

Best Game Direction

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • „Elden Ring“
  • „God of War Ragnarök“
  • „Horizon Forbidden West“
  • „Immortality“
  • „Stray“

Best Narrative

  • „A Plague Tale: Requiem“
  • „Elden Ring“
  • „God of War Ragnarök“
  • „Horizon Forbidden West“
  • „Immortality“

Best Art Direction

  • „Elden Ring“
  • „God of War Ragnarök“
  • „Horizon Forbidden West“
  • „Stray“
  • „Scorn“

Best Ongoing

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • „Apex Legends“
  • „Destiny 2″
  • „Final Fantasy 14″
  • „Fortnite“
  • „Genshin Impact“

Best Role-Playing

  • „Elden Ring“
  • „Live A Live“
  • „Pokémon-Legenden: Arceus“
  • „Triangle Strategy“
  • „Xenoblade Chronicles 3″

Most Anticipated Game

  • „Final Fantasy 16″
  • „Hogwarts Legacy“
  • „Resident Evil 4″
  • „Starfield“
  • „The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom“

Insgesamt gibt es ganze 31 Kategorien, die TGA 2022 hier auflistet.

Mehr aus Digital

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen