Menü
Anmelden
Wetter wolkig
14°/ 0° wolkig
Thema Tramperin Sophia L. aus Leipzig wird vermisst

Mordfall Sophia L. aus Leipzig

dpa / privat

Am 14. Juni 2018 wollte die Leipziger Studentin Sophia L. von Schkeuditz aus in ihre Heimat nach Amberg (Oberpfalz) trampen. sie kam dort nicht an. Gut eine Woche später konnte die Polizei in Spanien einen Lkw-Fahrer festnehmen. Dem 41-Jährigen wird vorgeworfen, Sophia ermordet zu haben.

Anzeige

Alle Artikel zu Tramperin Sophia L. aus Leipzig wird vermisst

Julian Nagelsmann bei RB, neue Wartehäuschen, 75. Geburtstag von Bernd-Lutz Lange, Eröffnung der Udo-Lindenberg-Ausstellung und der Tod des kleinen Elefanten Ben Lòng. Worüber Leipzig im dritten Quartal 2019 sprach – der dritte Teil unseres Jahresrückblicks.

31.12.2019

Der Mörder der Leipziger Studentin Sophia L. muss lebenslang ins Gefängnis. Das Urteil ist gesprochen. Viele Fragen bleiben allerdings unbeantwortet, die Rolle der Polizei ist nach wie vor fragwürdig, meint LVZ-Reporter Matthias Puppe in seinem Kommentar.

18.09.2019

Das Drama um die ermordete Leipziger Tramperin Sophia L. hielt im vergangenen Jahr die Republik in Atem. Nun soll der Fall ab Dienstag vor dem Landgericht Bayreuth verhandelt werden. Dabei wird die Familie auch zum ersten Mal den marokkanischen Lkw-Fahrer sehen, der ihre Tochter getötet haben soll.

20.07.2019

Der Fall der getöteten Studentin Sophia L. hatte im vergangenen Jahr ganz Deutschland erschüttert. Nun kommt der mutmaßliche Mörder des Mädchens vor Gericht.

14.06.2019

AfD-Politiker Björn Höcke muss sich im Zusammenhang mit einer Demonstration in Chemnitz nicht vor Gericht verantworten. Bei dem Aufmarsch war ein Bild der ermordeten Tramperin Sophia L. aus Leipzig gezeigt worden. Ihre Eltern hatten Höcke angezeigt.

08.03.2019

Marathon, Museumsnacht, WGT und Bachfest ziehen tausende Besucher an. Bei Halberg Guss und Karstadt kämpft die Belegschaft um ihre Arbeitsplätze. Studentin Sophia L. wird tot in Spanien gefunden. Mehr Leipzig-Themen im zweiten Quartal 2018 im zweiten Teil unseres Jahresrückblicks.

28.12.2018

Der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke hat bei einer Demonstration das Foto eines Mädchens zur Mobilisierung genutzt. Das wird ihm nun zum Verhängnis: Nachdem seine Immunität aufgehoben wurde, nimmt die Staatsanwaltschaft nun die Ermittlungen auf.

17.12.2018

Der Weg für Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Björn Höcke ist frei: Der Justizausschuss des Thüringer Landtags hat die Immunität des AfD-Politikers aufgehoben. Grund dafür ist der missbräuchliche Umgang mit dem Foto eines Gewaltopfers sein.

14.12.2018

Der Weg für Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Björn Höcke ist frei: Der Justizausschuss des Thüringer Landtags hat die Immunität des AfD-Politikers aufgehoben. Grund dafür soll der missbräuchliche Umgang mit dem Foto eines Gewaltopfers sein.

14.12.2018

Die beim Trampen getötete Studentin Sophia L. ist im Familien- und Freundeskreis beigesetzt worden. 200 Freunde und Familienangehörige begleiteten sie auf ihrem letzten Weg.

15.09.2018
1 2 3 4 5 6