Musical von Abba-Ikone

Abba-Ikone produziert Musical: Premiere von Björn Ulvaeus‘ Pippi-Langstrumpf geglückt

Die Premiere des Pippi-Langstrumpf-Musical in Stockholm.

Die Premiere des Pippi-Langstrumpf-Musical in Stockholm.

Stockholm. Die schwedische Abba-Ikone Björn Ulvaeus (77) hat eine Pippi-Langstrumpf-Geschichte seiner großen Landsfrau Astrid Lindgren als Zirkus-Musical in die Manege gebracht. Vor knapp 1200 Zuschauern feierte die von Ulvaeus produzierte Show „Pippi på Cirkus“ (Pippi im Zirkus) am Dienstagabend im Stockholmer Veranstaltungshaus Cirkus Premiere. In der Hauptrolle des Mädchens mit den abstehenden roten Zöpfen begeisterte die Schauspielerin und Musical-Darstellerin Ida Breimo das Publikum, das dem Ensemble zum Schluss minutenlangen stehenden Applaus spendete. Zu sehen ist die schwedischsprachige Produktion noch bis zum 14. August in der schwedischen Hauptstadt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Pippi på Cirkus“ basiert recht lose auf der Geschichte von Kinderbuchautorin Astrid Lindgren (1907-2002), in der Pippi Langstrumpf und ihre Freunde Tommy und Annika gemeinsam in den Zirkus gehen. Dabei treffen sie auf die Zirkusprinzessin Miss Carmencita, Seiltänzerin Elvira und den weltstärksten Mann, den starken Adolf. Die Liedtexte zur Show hat Ulvaeus selbst verfasst, an der Musik dazu hat unter anderen sein Abba-Kollege Benny Andersson mitgewirkt.

Ulvaeus über den Abend

„Die Leute haben es eindeutig geliebt. Aus meiner Sicht lief es sehr, sehr gut“, sagte Ulvaeus nach der knapp 75-minütigen Aufführung. Zur Premiere war er händchenhaltend mit einer neuen Frau an seiner Seite über den roten Teppich geschritten - sie heißt Christina Sas und ist Ulvaeus‘ neue Liebe, wie es aus seinem Umfeld hieß. Im Februar hatten der Musiker und seine zweite Ehefrau Lena ihre Scheidung nach über 40 Jahren Ehe bekanntgegeben. Zuvor war er mehrere Jahre lang mit seiner Abba-Kollegin Agnetha Fältskog liiert gewesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen