Bestseller-Autor Robert James Waller gestorben

Szene aus „Die Brücken am Fluss“ mit Meryl Streep und Clint Eastwood.

Szene aus „Die Brücken am Fluss“ mit Meryl Streep und Clint Eastwood.

New York. Der vielfältige Waller, der auch Hochschulprofessor, Fotograf und Musiker war, sei am Freitag an einer bösartigen Tumorerkrankung gestorben, sagte sein langjähriger Freund Scott Cawelti der Nachrichtenagentur AP. Waller hatte „Die Brücken am Fluss“ 1992 in nur elf Tagen verfasst. Das Buch mit dem Originaltitel „The Bridges of Madison County“ stand drei Jahre lang an der Spitze der US-Bestsellerlisten, verkaufte sich zwölf Millionen Mal und wurde in 35 Sprachen übersetzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Robert James Waller (1939 bis 2017).

Robert James Waller (1939 bis 2017).

Der Roman über die Romanze zwischen einer Farmersfrau und einem Fotografen in Iowa, wo sich neben anderen US-Staaten die berühmten überdachten Brücken befinden, wurde drei Jahre später mit Meryl Streep und Clint Eastwood verfilmt. Er spielte weltweit mehr als 170 Millionen Euro ein. Der Roman wurde auch Vorlage für ein Broadway-Musical.

Von RND/AP

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken