Deutsche Rocklegende: Holger Czukay ist tot

Starb mit 79 Jahren: Der Bassist und Gründer der Band „Can“, Holger Czukay.

Starb mit 79 Jahren: Der Bassist und Gründer der Band „Can“, Holger Czukay.

Köln. Wie die Zeitung berichtet, informierten Bauarbeiter einen Nachbarn des Musikers, nachdem sie ihn einiger Tage nicht gesehen hatten. Der Anwohner schaute in der Wohnung Czukays, einem umgebauten Kino, nach und fand den 79-Jährigen leblos vor. Holger Czukay, der mit "Can" von 1968 bis 1978 die deutsche und internationale Musikwelt revolutionierte, starb anscheinend nur kurze Zeit nach seiner Frau Ursula, die am 28. Juli an ihrem 55. Geburtstag gestorben war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gründer und künstlerischer Kern der Band „Can“ waren der Keyboarder Irmin Schmidt und Holger Czukay. Beide hatten bei Karlheinz Stockhausen Komposition studiert. Vom Free-Jazz kam der Schlagzeuger Jaki Liebezeit, der zuvor mit Manfred Schoof zusammengearbeitet hatte. „Can“ feierten große Erfolge. 1976 landeten sie mit „I Want More“ in England auf Platz 2 der Hitparade.

Von RND/dpa

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken