Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Hilfe für Kinder und Familien

J. K. Rowling veröffentlicht „Harry Potter“-E-Books kostenlos auf Ukrainisch

Die britische Autorin J. K. Rowling.

Die britische Autorin J. K. Rowling.

Die Solidarität mit der Ukraine ist groß: Viele spenden oder helfen auf andere Weise – da reiht sich nun auch Erfolgsautorin J. K. Rowling erneut ein. Sie veröffentlicht mehrere „Harry Potter“-Bände kostenlos auf Ukrainisch auf der Website Pottermore Publishing.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Als die Invasion in der Ukraine begann, war unser Team entsetzt über die Auswirkungen, die sie auf so viele Kinder und Familien haben würde, und wollte wie alle anderen etwas tun – sei es noch so klein –, um zu helfen. Und so haben wir daran gearbeitet, einen Weg zu finden, die ‚Harry-Potter‘-Bücher für alle Familien, deren Leben durch den Konflikt so radikal beeinflusst wurde, kostenlos online zum Lesen verfügbar zu machen“, heißt es dort in einem Statement.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Und weiter: „[Wir] sind in Gedanken bei allen, die vom Konflikt in der Ukraine betroffen sind. Wir hoffen, dass die Verfügbarkeit dieser Geschichten dazu beitragen wird, ein wenig Licht in das Leben so vieler Menschen zu bringen, die die dunkelsten Zeiten durchleben.“

Rowling sammelt Spenden

Bereits zu Beginn des Krieges hatte Rowling einen Spendenaufruf der von ihr gegründeten Hilfsorganisation Lumos geteilt mit dem Versprechen, für jede Spende bis zu einer Gesamthöhe von einer Million Pfund den gleichen Betrag draufzulegen.

RND/hsc

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.