Live-Musik

Abgesagtes Konzert von Sting in Leipzig wird im November nachgeholt

Das Konzert von Sting in Leipzig soll nach der vierten Verschiebung nun im November stattfinden.

Das Konzert von Sting in Leipzig soll nach der vierten Verschiebung nun im November stattfinden.

Leipzig. Das Ende März kurzfristig abgesagte Konzert von Rock-Legende Sting in der Arena Leipzig findet nun im Herbst statt. Das gab der Veranstalter Argo Konzerte am Montag bekannt. Demnach wird die Show in Leipzig, die als erstes großes Arena-Konzert des Jahres ursprünglich am 28. März stattfinden sollte, nun am 21. November nachgeholt. Neue Termine für die ausgefallenen Auftritte in Hamburg, Köln und Oberhausen gibt es ebenfalls.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Konzert des Musikers hinter Songs wie "Englishman In New York", "Every Breath You Take", "Roxanne" und "Message In A Bottle" war nur 90 Minuten vor Konzertbeginn abgesagt worden, weil es mehrere positive PCR-Tests in der Entourage des 70-Jährigen gegeben hatte. 7000 Fans, teils aus ganz Deutschland angereist, erfuhren erst vor Ort davon.

Das Konzert von Sting war zuvor wegen der Corona-Pandemie bereits zweimal verlegt worden. Ursprünglich wollte er am 16. Oktober 2020 in der Arena auftreten – nun soll es also mehr als drei Jahre nach dem ursprünglichen Termin so weit sein. Alle bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit.

Von CN

Mehr aus Kultur in Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken