Passage Kinos

Die Verfilmung von Clemens Meyers „Die stillen Trabanten“ feiert in Leipzig Weltpremiere

Martina Gedeck (r.) als Christa und Nastassja Kinski als Birgitt in einer Szene des Films „Die stillen Trabanten“, der am 1. Dezember in die Kinos kommt, aber schon am 29.

Martina Gedeck (r.) als Christa und Nastassja Kinski als Birgitt in einer Szene des Films „Die stillen Trabanten“, der am 1. Dezember in die Kinos kommt, aber schon am 29.

Leipzig. In den Leipziger Passage Kinos feiert am 29. November der Film "Die stillen Trabanten" Weltpremiere, bevor er am 1. Dezember überall in die Kinos kommt. Das teilten die Passage Kinos am Donnerstag mit. Regisseur Thomas Stuber setzt sich in seiner Verfilmung des gleichnamigen Buches des Leipziger Schriftstellers Clemens Meyer mit Sehnsüchten, Einsamkeit und zwischenmenschlichen Beziehungen auseinander.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Meyers Buch „Die stillen Trabanten“ ist 2017 erschienen und versammelt neun Kurzgeschichten. Menschen kehren zurück – und doch nicht heim, weil nichts und niemand mehr so ist wie früher. Aber natürlich mischen sie sich nicht, die Zeiten. Sie tun es nur in den Köpfen der tiefsinnigen Underdogs, dieser typischen Meyer-Protagonisten. Im Kopf des Wachmanns Erik, der im Ausländerwohnheim, das er vor Nazis schützen soll, Gefühle für die junge Marika entwickelt.

Es sind leise Begegnungen am Rande der Stadt, die abseits der Großstadtlichter die Schwere des Alltags für einen Moment vergessen lassen. Nacht für Nacht kehren die Unscheinbaren an die Orte ihrer Sehnsucht zurück. Imbissbesitzer Jens verliebt sich bei der nächtlichen Zigarette im Treppenhaus in seine Nachbarin Aischa, Reinigungskraft Christa sucht nach Ende ihrer Schicht Trost an der Seite von Friseurin Birgitt.

Gewinnen Sie Karten für die Premiere in Leipzig

Die Filmpremiere in Leipzig findet am 29. November, 20 Uhr, im Passage Kinos statt. Zu Gast sind unter anderem der Regisseur Thomas Stuber, die Darstellerinnen und Darsteller Martina Gedeck, Nastassja Kinski, Albrecht Schuch und Charly Hübner. Wer den Roten Teppich erleben möchte, sollte am besten schon gegen 19.20 Uhr da sei; passage-kinos.de.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sie wollen auch dabei sein? Die LVZ verlost 3x2 Tickets für die Premiere. Schreiben Sie uns dafür bis Montag, 28. November, eine E-Mail an aktion@lvz.de, Stichwort: Kinopremiere. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden die Gewinner ausgelost.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter: für iOS oder für Android

Von LVZ

Mehr aus Kultur in Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken