Im Kleingärtnermuseum Leipzig

Kult? Kitsch? Ausstellung erzählt die Geschichte des Gartenzwergs

Gartenzwerge gehören zum Kleingarten, wie Gießkanne und Gemüsebeet.

Gartenzwerge gehören zum Kleingarten, wie Gießkanne und Gemüsebeet.

Leipzig. Der Gartenzwerg hat eine durchaus interessante Entwicklungsgeschichte vorzuweisen. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts fanden Gartenzwerge einen reißenden Absatz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zahlreiche Manufakturen - sogenannte `Tonfigurenproduzenten`- stellten vor allem im Norden des Thüringer Waldes und im damaligen Böhmen vielgestaltige Figuren in hohen Auflagen her. Als Exportschlager wurden sie damals in der ganzen Welt geschätzt.

Das „Porzellan des kleinen Mannes“ hielt auch Einzug in die Klein- und Schrebergärten der Jahrhundertwende und ist aus diesen bis heute nicht mehr wegzudenken.

Wer mehr erfahren möchte, dem sei die kleine und feine Kabinettausstellung „Kult. Kitsch.Gartenzwerg“ des Deutschen Kleingärtnermuseums in Leipzig zu empfehlen. Die Schau wird hier bis April 2023 zu sehen sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Von PR/LMG

Mehr aus Kultur in Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen