LVZ-Kunstpreis


Laudatorin Hilke Wagner über Henrike Naumanns Kunst: „Wuchtig, direkt, abgründig“

Henrike Naumann (2.v.l.) hat am Donnerstag im Museum der bildenden Künste den LVZ-Kunstpreis erhalten. LVZ-Geschäftsführer Björn Steigert (l.), Museumsdirektor Alfred Weidinger und Hilke Wagner, Laudatorin und Direktorin des Dresdner Albertinums, freuen sich mit ihr.

Henrike Naumann (2.v.l.) hat am Donnerstag im Museum der bildenden Künste den LVZ-Kunstpreis erhalten. LVZ-Geschäftsführer Björn Steigert (l.), Museumsdirektor Alfred Weidinger und Hilke Wagner, Laudatorin und Direktorin des Dresdner Albertinums, freuen sich mit ihr.

Loading...

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen