Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ausstellungseröffnung

Leipziger HGB feiert 150 Jahre Abendakademie

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses „Stadt – Land – Buch: Fotografie als Sprache“. Im Vordergrund steht nicht die technische Perfektion, sondern ein intuitives und prozesshaftes Arbeiten und der Austausch untereinander.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses „Stadt – Land – Buch: Fotografie als Sprache“. Im Vordergrund steht nicht die technische Perfektion, sondern ein intuitives und prozesshaftes Arbeiten und der Austausch untereinander.

Leipzig. Ab 22. Juni stellen alle Kurse der Abendakademie der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst ihre Ergebnisse im Festsaal aus. Anlass ist das 150-jährige Bestehen des Abendunterrichts.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1872 beinhaltete die von Ludwig Nieper eingeleitete Ausbildungsreform als wesentliches Element die Einführung von Abendkursen. Das Angebot richtete sich an Werktätige aus dem Buchgewerbe und erfüllte den Wunsch der Druckereien, Schriftgießereien und Buchbindewerkstätten nach Weiterbildungsangeboten.

Ab 1960 diente die Abendakademie der Nachwuchsförderung und künstlerischen Laienbildung. Als sich die Hochschule in den 70ern neu strukturierte, wurde die Abendakademie als Abteilung Vorstudium Bestandteil der Hochschulausbildung – und nach dem Ende der DDR wieder die Abendakademie mit freiem Zugang für alle eingeführt. Seit 2010 kümmern sich ausschließlich Meisterschülerinnen und Meisterschülern der HGB um die mindestens zehn Kurse.

Info: Eröffnung am 22. Juni, 18 Uhr, bis 25.6. im Festsaal der HGB, geöffnet: Do–Fr 14–18 Uhr, Sa 14–17 Uhr

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter: für iOS oder für Android

Von LVZ

Mehr aus Kultur in Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.