Installationen

Skulpturen von Paule Hammer und Manfred Wakolbinger im MdbK

Manfred Wakolbinger umringt von seinen Skulpturen im MdbK Leipzig

Manfred Wakolbinger umringt von seinen Skulpturen im MdbK Leipzig

Leipzig. Paule Hammers zwölf Meter hohes Mischwesen setzt sich aus dem Körper eines Löwen und einem menschlichen Kopf zusammen. Die Skulptur trägt das Konterfei von Klaus Kinski. Zugleich erinnert das gigantische Wesen an majestätische Tempelwächter der Antike. Der Gestalt wirkt schon aufgrund ihrer Größe bedrohlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Drei Wochen bauten der Künstler und sein Team die monumentale Arbeit auf. Doch fertig ist sie noch nicht. Paule Hamme versteht seinen „Kaputtnik“ als work in progress. Im Laufe des Ausstellungszeitraumes werden in und um die Skulptur insgesamt verschiedene Veranstaltungen stattfinden – unter anderem das „Kopfkinokaputtnik“ mit wechselnden Gästen.

Besucher nehmen die Skulptur Kaputtnik des Künstlers Paule Hammer in Augenschein

Besucher nehmen die Skulptur Kaputtnik des Künstlers Paule Hammer in Augenschein

Zum Thema:

MdbK Leipzig: Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Kontakt...

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr News und aktuelle Ausstellungen der Leipziger Museen

Im Gegensatz zum dominanten „Kaputtnik“ wirken organisch geschwungenen Objekte des österreichische Künstlers Manfred Wakolbinger wie große Schmuckstücke im Raum. Seine großformatigen Metallskulpturen leben von der Interaktion mit der sie umgebenden Architektur.

Für die öffentlichen Räume des MdbK hat Wakolbinger zwei aktuelle Serien ausgewählt und vor Ort installiert. Im Eingangshof des MdbK zeigt er Arbeiten aus der kupfernen Serie Breath (2016-18). Aus der Serie Placements (2017-19) befinden sich Skulpturen aus Edelstahl in der zentralen Halle im 1.OG.

Manfred Wakolbinger: Inhale Exhale, 27. November 2019 bis 23. Februar 2020 im MdbK Leipzig

Paule Hammer: Kaputtnik, 27. November 2019 bis 10. Mai 2020 im MdbK Leipzig (verlängert bis 19. Juli 2020)

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von PM/red.

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen