Ausstellung im Bach Museum Leipzig

„Von Schütz zu Bach“: Willkommen im interaktiven Musikkabinett

Blick in die Ausstellung "Von Schütz zu Bach" im Bach-Museum Leipzig.

Blick in die Ausstellung "Von Schütz zu Bach" im Bach-Museum Leipzig.

Leipzig. Die vielfältigen Verbindungslinien von Heinrich Schütz (1585 - 1672) zu Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) führen tief in die musikalischen Welten des Leipziger Thomaskantorats.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zu einem der wertvollsten Exponate zählt Heinrich Schütz‘ berühmte »Geistliche Chormusik« - ein Geschenk an den Leipziger Thomanerchor. Der Dresdner Hofkapellmeister pflegte enge Beziehungen zu den Thomaskantoren. Sie zählten zu den führenden Komponisten ihrer Zeit, prägten die Entwicklung der Kirchenkantate und legten so die Grundlagen für Bachs Kantatenwerk.

Lesen Sie auch

Hörstationen und ein Animationsfilm bringen die ergreifende Musik des 17. Jahrhunderts zum Klingen und verwandeln die Ausstellung in ein interaktives Musikkabinett.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Von Schütz zu Bach", Sonderausstellung vom 6. Mai bis 3. Oktober 2022 im Bach-Museum Leipzig

Von PM/LMG

Mehr aus Kultur in Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken