Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Besucherinfo

Weihnachten und Silvester: Zoo Leipzig weiterhin geöffnet

Wer guckt denn da aus dem Gebüsch? Die Schneeleoparden fühlen sich im winterkalten Außengehege pudelwohl.

Wer guckt denn da aus dem Gebüsch? Die Schneeleoparden fühlen sich im winterkalten Außengehege pudelwohl.

Leipzig.Im Leoparden-Tal und in der Hochgebirgslandschaft Himalaya sorgen die „jungen Wilden“ für turbulente Stimmung und erklimmen jeden Ast oder Felsen. Und auch die vier Löwenjungen Jasira, Kossi, Youma und Kiyan trotzen den kalten Temperaturen und spielen draußen Katz und Maus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Große Leuchtfiguren in Gestalt eines Kolibris oder Löwen zaubern passend zur Weihnachtszeit eine tolle Stimmung für einen Zoospaziergang durch die sechs Themenwelten.

Auch die Zoorestaurants und Außenimbisse sind geöffnet.

Für den Zoobesuch gilt nach der neuen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung weiterhin die 3G-Regel, nur für den Zutritt zur Innengastronomie findet die 2G-Regel Anwendung, die direkt vor Ort kontrolliert wird. Alle weiteren allgemeinen Hygienemaßnahmen, wie das Tragen eines medizinischen Mund- und Nasenschutzes an Engstellen bzw. immer dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, bleiben bestehen. Es gilt weiterhin der reduzierte Eintrittspreis.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Leckerbissen für das Lieblingstier

Auch in diesem Jahr können Zoofreunde wieder symbolisch zu Weihnachten ihrem Lieblingstier eine Futterration spendieren und damit gleichzeitig den Zoo unterstützen. Wie wäre es mit einer Hand voll Regenwürmer für die Rochen, einer Box Heuschrecken für die Erdmännchen, einem Strauß Eukalyptus für die Koalas oder einem Quaderballen Heu für die Dickhäuter?

Löwenrudel mit Jungtieren auf der Afrika-Savanne im Zoo Leipzig.

Löwenrudel mit Jungtieren auf der Afrika-Savanne im Zoo Leipzig.

Die symbolischen Weihnachts-Leckerbissen können auf der Zoo-Website gebucht werden. Die Spendenden erhalten eine entsprechende Urkunde über den erworbenen Leckerbissen im PDF-Format. Die Urkunde für die Weihnachts-Leckerbissen eignet sich auch als besonderes Geschenk für andere Tierfreunde.

Von PM/LMG

Mehr aus Kultur regional

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.